Informationen

Ihre Favoritenliste ist leer.

 

 

Hier können Sie sich für den Newsletter anmelden!

 

Neue Kameratests
Neue Objektivtests


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Die große Objektivübersicht für das Micro 4/3-System (für Panasonic / Olympus)!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!


NEU: Der große Kugelkopf-Test!

 

 

 

 


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Die große Objektivübersicht für das Micro 4/3-System (für Panasonic / Olympus)!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!

NEU: Der große Kugelkopf-Test!

 

 


 



der ultimative Stativ-Test!

 

 



 




Panorama-Buch online - kostenlos auf Traumflieger.de!
 

 


Anzeige
 



Der wohl kleinste und leichteste Profi-Panoramakopf mit Arca-Standard!
 

 



 



Nutzen Sie Ihr Handy zur Steuerung der Canon DSLR!
 

 

 


Anzeige




Endlich: der automatische Retroadapter zum Sonderpreis!
 

 

 

 


Kamerabuch: Das EOS 6D-EBook! Der Bestseller!

 


 


Das Rollei C5i-Komplett-Stativ! zum Superpreis!

 


 


 



der ultimative Stativ-Test!

zwei neue Canon-Weitwinkel-Zooms

zwei neue Canon-Weitwinkel-Zooms
zwei neue Canon-Weitwinkel-Zooms zwei neue Canon-Weitwinkel-Zooms

Aufrufe: 128.134

43 von 45 Lesern fanden diesen Report hilfreich.

Entscheiden Sie selbst:

Canon hat gestern zwei neue Weitwinkelzooms angekündigt:

  • Canon EF 16-35mm/4,0L IS USM (ab Juni 2014, UVP  1.019 EUR)
  • Canon EF-S 10-18mm/4,5-5,6 IS STM (ab Mai 2014, UVP 279 EUR)

 

Canon 16-35mm/4,0L IS USM


Ab Juni soll das 16-35mm/4,0L IS USM im Handel zu einer UVP von 1.019 EUR verfügbar sein. Das Objektiv verfügt über eine durchgehende Lichtstärke von f4,0 und ist vom Bildkreis zu Vollformat-DSLR wie der EOS 6D, 5D und 1D-Modellen und natürlich zu den kleineren APS-C-Modellen kompatibel.

Canon spendiert dem 16-35'er eine Flourit-Vergütung, so dass Schmutzpartikel und Wassertropfen leichter zu entfernen sind. Der optische, neu konstruierte Bildstabilisator soll über einen vierstufigen Verwacklungsausgleich verfügen und dank zweier Giro-Sensoren auch für Kameraschwenks geeignet sein.

Wie gewohnt bietet das L-Objektiv dank ringförmigem Ultraschallmotor auch einen Vollzeiteingriff in die Fokussierung, wenn nach dem Scharfstellvorgang noch die Ebene verlagert werden soll, ohne dafür den AF/MF-Schalter umstellen zu müssen.

Die Blende weist neun Lamellen auf und bietet somit Potenzial, besonders harmonische Unschärfekreise und Spitzlichter wiederzugeben.

Der Lieferumfang bietet eine Streulichtblende und höchstwahrscheinlich auch einen Objektivköcher. Zum Staub- und Spritzwasserschutz macht Canon keine Aussage, auf einem Foto ist aber zu erkennen, dass das 16-35'er/4,0 über einen Dichtungsring am Bajonett verfügt.

ausführliches VIDEO zum Canon 16-35mm/4

  • Gewicht: 615gr
  • kleinste Blende: f22
  • Filterdurchmesser: 77mm
  • Mindestdistanz: 28cm
  • Abbildungsmasstab: 0,23 (bei 35mm)
  • Blendenlamellen: 9
  • Telekonverterkompatibel (Canon Extender): nein
  • an Vollformat ansetzbar: ja (auch APS-C)
  • Staub- und Spritzwasserschutz: ja
  • Baulänge (Länge x Breite): 113 x 83mm

 

Canon 10-18mm/4,5 - 5,6 IS STM


Ab Ende Mai soll das Canon 10-18mm/4,5 - 5,6 IS STM zu einer UVP von 279 EUR verfügbar sein. Dank Steppermotor (STM) ist der Betrieb praktisch unhörbar beim Autofokusvorgang, so dass es sich auch für Videozwecke eignet, ohne dass der Scharfstellvorgang mit internen Kameramikrofonen aufgezeichnet wird. Die Scharfstellgeschwindigkeit dürfte auf einem sehr hohen Niveau liegen.

Der ebenfalls praktisch unhörbare Bildstabilisator soll über einen Verwacklungsausgleich von 4 Stufen verfügen.

NEU: VIDEO Canon 10-18mm im Praxistest, ca. 20min

Da es sich um ein EF-S-Objektiv handelt, ist es nur an Canon DSLR ausserhalb des Vollformats ansetzbar. Dazu gehört z.B. die EOS 7D, 70D, 60D, 50D, 40D, 30D, 20D, 700D, 650D, 600D, 550D, 500D, 450D, 400D, 350D, 300D, 1200D, 1100D, 1000D, 100D.

  • Gewicht: 240gr
  • kleinste Blende: f22 - f29
  • Filterdurchmesser: 67mm
  • Mindestdistanz: 22cm
  • Abbildungsmasstab: 0,15 (bei 18mm)
  • Blendenlamellen: 7
  • Telekonverterkompatibel (alle Telekonverter): nein
  • Staub- und Spritzwasserschutz: nein
  • An Vollformat ansetzbar: nein
  • Baulänge: 75 x 72mm

 

Traumflieger-Meinung


kritischer Randbereich: "Ultra-Weitwinkel sind für Landschaftsaufnahmen oder Innenraum-Impressionen unter beengten Platzverhältnissen besonders praktisch. Bisher gibt es jedoch kaum wirklich hochperformante - noch bezahlbare - Objektive, die im Randbereich eine hohe Auflösungsleistung bieten (siehe unseren Weitwinkel-Test). Ich bin gespannt, wie das Canon am neuen 16-35'er /4,0 hinbekommen hat.

Wenn die Randschärfe deutlich besser als am 17´-40'er oder 16-35/2,8 ausfällt, könnte Canon ein grosser Wurf gelungen sein. Da bleibt ein Test abzuwarten. Bildstabilisator und Flouritvergütung reichen mir hingegen nicht als echten Kaufanreiz.

Beim 10-18mm STM mache ich mir hingegen keine Sorgen, das ist relativ günstig und leicht, ein Selbstgänger für die APS-C-Klasse."

Beide Objektive klingen von den technischen Daten her spannend. Das Canon 16-35 / f4 bietet erstmals im Superweitwinkel einen Bildstabilisator und neuerdings auch eine Flouritvergütung. Zwar ist ein Bildstabilsator aufgrund des recht grossen Winkel noch eher als bei längeren Brennweiten entbehrlich aber bei 35mm durchaus willkommen, auch wenn man dort in die Lupenfunktion geht, um bei 10x-Zoom ggf. über die Liveview dann unverwackelt exakter scharstellen zu können. Die Flouritvergütung hilft effektiv, wenn man z.B. bei Regen schnell ein paar Wassertropfen abwischen möchte, was leichter gelingt als ohne Vergütung.

Das neue 16 - 35'er f4 hat allerdings schon Konkurrenz aus eigenem Hause mit dem Canon 17-40mm/4,0L USM. Letzteres wiegt mit 475gr rund 140gr weniger, bietet insgesamt etwas mehr Brennweite dafür aber keinen Bildstabilsator. Auch dem Canon 16-35mm/2,8L USM (I oder II) fehlt der Image Stabilisator, dafür bietet es mehr Lichtstärke. Entscheidend wird letztlich die optische Abbildungsleistung vor allem im Randbereich sein, ob sich das neue 16-35'er positiv von den hier doch eher mässigen Leistungen der Geschwister wird absetzen können. Auch für kleinere Canon DSLR oder via Adapter an spiegellosen Systemkameras mit kleinerem Bildkreis dürften die Canon Ultraweitwinkel attraktiv sein, da die Startbrennweite auch hier idR noch zu einem Weitwinkel führt (an Canon APS-C-DSLR entspricht der Bildwinkel 26 - 56mm).

Das EF-S 10-18mm / 4,5 - 5,6 IS STM reiht sich vom Design in die Edition der neuen Kitobjektive EF-S 18-55mm/3,5-5,6 IS STM bzw. auch zum Anschluss-Objektiv Canon EF-S 55-250mm STM bzw. dem 18-135mm IS STM ein. Sie sind uns mit dem Steppermotor durch besondere Laufruhe und hohe Scharfstellgeschwindigkeit positiv aufgefallen. Dank Vollzeiteingriff in die Fokussierung und nicht mehr mitdrehender Frontlinse damit auch deutlich hochwertiger als die Pendants ohne STM-Kennzeichen (z.B. EF-S 18-55mm/3,5 - 5,6 IS II etc.).

Wer allerdings schon ein Ultraweitwinkel wie z.B. das Canon 10-22mm/3,5 - 4,5 USM (oder ähnliche Drittanbieter-Linsen) besitzt, wird sich fragen, ob das neue 10-18'er STM die Anschaffung lohnt. Immerhin ist es mit 240gr schön leicht und bietet einen Bildstabilisator. Auch im Videobetrieb mit neuen Canon DSLR wie einer EOS 700D, 650D, 70D bzw. 100D ist es nicht nur flüsterleise sondern auch besonders schnell. Der Geschwindigkeitsunterschied dürfte allerdings wegen des sehr kurzen Einstellwegs im Weitwinkelbereich zu Objektiven mit Ultraschall-Motor (USM) kaum mehr als messtechnisch erfassbar sein.

 


Dieser Report wurde am Mittwoch, 14. Mai 2014 erstellt und zuletzt am Dienstag, 01. Juli 2014 bearbeitet.

Leserkommentare:


Autor: Sebastian 28.06.2014 - 19:31:15
Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!
Vielen Dank für den schnellen Test des 16-35 f/4.
Damit ist die Kaufentscheidung gefallen.
Kaufen!

2 von 3 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Anonym3 09.06.2014 - 15:56:45
Ich bin sehr gespannt auf das 16-35mm und auf den Test.
Ich wollte mir das 16-35mm 2,8 L IS USM kaufen,habe aber gehörtdas es bei VF zu Schattierungen
be Offenblende gibt.Daher ist es für mich shr interessant das Testergebnis des neuen abzuwarten.
Hoffentlich wird es bald geliefert und getestet

0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Anonym2 02.06.2014 - 21:02:53
Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!
Das hab ich gesucht: Ein günstiges UWW. Das 10-22 ist mir einfach zu teuer. Und da ich diesen Bereich wahrscheinlich nicht so häufig brauchen werde, muss die Bildqualität nicht die allerbeste sein.

4 von 8 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Anonym1 31.05.2014 - 20:10:41
Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!
Ich werde mir das 10-18 STM zulegen. Habe zwar schon das 10-22 USM das ich auch behalten werde. Das 10-18 STM ist sehr interessant aufgrund des geringen Gewichts und der kompakten Maße. Auch der STM und der IS reizen mich.

6 von 9 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Micha 20.05.2014 - 16:58:35
Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!
Hmm das klingt doch schon sehr nach meinem 24-70 F4L IS USM, hoffe wirklich das auch die Bildleistung ähnlich sein wird.

Mein 24-70er hat leider vor ein par Tagen den Geist auf gegeben, oder besser gesagt der Autofokus. Vielleicht ist ja schon ein Test von euch draußen wenn ich es ersetzt bekommen habe und ich kann es verkaufen. Ein L das innerhalb von 3 Monaten den Geist auf gibt ist mir schon sehr suspekt...

1 von 9 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Anonym 19.05.2014 - 16:19:19
Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!
Wenn man bedenkt, was Canon Fotografen alles* unternommen haben, um mal an ein scharfes Weitwinkel zu kommen, ist die Vorstellung eines (hoffentlich) scharfen Weitwinkelzooms lange erwachtet worden.

* Das Zeiss Distagon T* 21mm f/2,8 ist ja so eine Geschichte. Man hat das nicht mehr produzierte Objektiv in der alten Version für Contax zu hohen Preisen gekauft um es an Canon zu adaptieren. Dann hat die Firma Zeiss eine neue Auflage für Canon EOS Kameras entwickelt, welches ja auch von Euch getestet wurde:

http://www.16-9.net/lens_tests/1740.html
http://www.traumflieger.de/objektivtest/open_test/zeiss_21_28_distagon/overview.php

Bin mal gespannt, wie sich im Vergleich dazu dann das neue Canon EF 16 - 35mm / 4,0L IS USM schlagen wird.

6 von 12 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Michael 18.05.2014 - 11:40:10
Bewertung des Reports: 4 von 5 Sternen!
Wenn die MFT-Charts des 16-35 auch nur halbwegs der Realität entsprechen, dann wird mein 17-40 seinen Weg zu eBay finden.

1 von 7 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Sebastian 16.05.2014 - 15:28:58
Bewertung des Reports: 4 von 5 Sternen!
Hallo,
wann kann man denn mit Testergebnissen hier rechnen?
VG

9 von 14 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Matthias 16.05.2014 - 12:32:14
Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!
Ich bin sehr gespannt auf das weitwinkel objektiv, da der preis gerade für hobby Fotografen sehr attraktiv ist.

Wird dieses von traumflieger.de ausführlich getestet?

12 von 17 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Kommentar schreiben


 
Parse Time: 0.489s