Ihre Favoritenliste ist leer.

 

 

Hier können Sie sich für den Newsletter anmelden!

 

Neue Kameratests
Neue Objektivtests


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Die große Objektivübersicht für das Micro 4/3-System (für Panasonic / Olympus)!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!


NEU: Der große Kugelkopf-Test!

 

 

 

 


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Die große Objektivübersicht für das Micro 4/3-System (für Panasonic / Olympus)!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!

NEU: Der große Kugelkopf-Test!

 

 


 



der ultimative Stativ-Test!

 

 



 




Panorama-Buch online - kostenlos auf Traumflieger.de!
 

 


Anzeige
 



Der wohl kleinste und leichteste Profi-Panoramakopf mit Arca-Standard!
 

 



 



Nutzen Sie Ihr Handy zur Steuerung der Canon DSLR!
 

 

 


Anzeige




Endlich: der automatische Retroadapter zum Sonderpreis!
 

 

 

 


Kamerabuch: Das EOS 6D-EBook! Der Bestseller!

 


 


Das Rollei C5i-Komplett-Stativ! zum Superpreis!

 


 


 



der ultimative Stativ-Test!

Vollbild am Computermonitor direkt nach dem Auslösen

Vollbild am Computermonitor direkt nach dem Auslösen

Aufrufe: 3.508

2 von 2 Lesern fanden diesen Report hilfreich.

Entscheiden Sie selbst:

Guten Tag,

...in dem Video (Supermakros mit dem Retroadapter) hat mich unter anderem begeistert, wie sie eine Fernaufnahme direkt formatfüllend auf den Montor gezaubert haben. Mit welcher Software haben Sie dies vollbracht, wo gibt es diese und wie muss diese konfiguriert werden?

Ich wäre Ihnen sehr verbunden, wenn Sie mir dieses Geheimnis preisgeben könnten.

Vielen Dank im Voraus!

Prof. Dr. R. W.

 

Guten Tag Frau W.,

es gibt verschiedene Möglichkeiten, um direkt nach dem Auslösen auf dem Computermonitor eine formatfüllende Darstellung zu erreichen. Voraussetzung ist in jedem Fall, dass die Kamera mit dem USB-Kabel am Computer verbunden und vom Betriebssystem erkannt wird.

Im genannten Video haben wir zum einen das im Kamera-Lieferumfang enthaltene EOS-Utility (Menüpunkt Fernsteuerung) und zur Bilddarstellung die kostenpflichtige Software ACDSee verwendet. In ACDSee wird im Menü "Extras" unter "Ordner synchronisieren" (nur verfügbar, wenn ein Bild in Vollbildanzeige dargestellt wird) der Ordner eingestellt, in dem die Canon-Software die Bilder nach dem Auslösen ablegt. Um störende Menüelemente auszublenden, wählen wir noch die Vollbilddarstellung über die Taste F in ACDSee.

Eine Alternative ist das Programm DSLR Remote Pro von Breeze Systems, das beide oben genannten Programme funktional weitgehend abdeckt. Sie können damit direkt nach dem Auslösen das Bild als Vollbild anzeigen lassen (Funktionstaste F11).

Gegenüber der Canon-Software EOS-Utility "Fernsteuerung" bietet DSLR Remote Pro (V1.3.2) einige Vorteile:
 

    • Es arbeitet bei niedrigem Akku-Status erheblich länger, bis es zum Batteriewechsel auffordert

    • die Kameraeinstellungen lassen sich komfortabler via Dropdown-Menü anwählen

    • Es lassen sich Probeaufnahmen ohne Speicherung auf der Festplatte durchführen

    • Belichtungsreihen sind möglich und lassen sich durch Verbindung zum separaten Programm "Photomatix" via Batchbefehl direkt zu einer hochdynamischen Aufnahme verrechnen

    • Bilder werden direkt nach dem Auslösen entweder bildschirmteilend oder via F11-Taste formatfüllend dargestellt (Bilddarstellung 100% ist für Jpeg und für RAW über die eingebettete Vorschaudatei bei 50% über die Taste F7 möglich).

    • Es bietet ein RGB-Histogramm zur schematischen Bildkontrolle, optional einblendbare Gitternetzlinien zur Horizontalausrichtung sowie die aktiven Autofokus-Felder

Was uns derzeit noch in beiden Programmen fehlt: bei aktivierter Spiegelvorauslösung lässt sich die Kamera nicht via Tastendruck am Computer auslösen. Zudem wäre ein Programmwechsel z.B. von AV nach M softwaregesteuert wünschenswert (ist jetzt nur an der Kamera über das Programmwahlrad möglich) sowie ein genereller Zugriff auf die Individualfunktionen.

Ein genereller Nachteil der Software von Drittanbietern: man muss schon etwas Wartezeit in Kauf nehmen, wenn neue Kameramodelle auf den Markt kommen. Bis das propietäre RAW-Format bzw. die Firmware-Engine adaptiert wird, dauert es etwas (die aktuelle EOS 1D Mk III wird z.B. derzeit noch nicht von DSLR Remote Pro unterstützt).

Zur Zeit arbeiten wir mit DSLR-Remote Pro und Adobe Lightroom parallel. Adobe Lightroom lässt sich gleichfalls auf formatfüllende Ansicht direkt nach dem Auslösen konfigurieren (im Menü Datei "Automatisch importieren" iVm der Lupenansicht im Modul Bibliothek) und bietet einen umfassenden Bilddaten-Workflow der sofort genutzt werden kann.

mit freundlichen Grüssen

Stefan Gross

 

Nützliche Links zum Thema


 


Dieser Report wurde am Mittwoch, 31. Oktober 2012 erstellt und zuletzt am Mittwoch, 31. Oktober 2012 bearbeitet.


Kommentar schreiben


 
Parse Time: 0.321s