Warning: include(../../../objektivberater/nav.htm): failed to open stream: Permission denied in /homepages/36/d90826737/htdocs/traumflieger/objektivtest/open_test/canon_85_12II/overview.php on line 134

Warning: include(): Failed opening '../../../objektivberater/nav.htm' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5.5') in /homepages/36/d90826737/htdocs/traumflieger/objektivtest/open_test/canon_85_12II/overview.php on line 134
Canon EF 85mm f/1,2 L II USM
Canon EF 85mm f/1,2 L II USM
     
Kaufpreis, ca.: 1.950 EUR  
Ausstattung: 76 Punkte
Relation Preis/Ausstattung: 34 Pkte
Kauflinks: Amazon
  Preissuchmaschine
  Ebay  
Gewicht / Baulänge: 1.025 gr / 8,4 cm
Filtergrösse: 72 mm  
Nahgrenze: 95 cm  
Abbildungsmasstab:  0,11  

 

Ausstattungsmerkmale     Hinweise / Links
hohes Gewicht (-), sehr lichtstark (++), grosse Nahdistanz (--), Festbrennweite (o), kleiner Abbildungsmasstab (-), Ultraschall-Motor (+), Innenfokussierung (+), Bildkreis für Vollformat (++), gegen Staub und Spritzwasser abgedichtet (+), sehr hohe Fertigungsqualität (++), Vollzeiteingriff Fokussierung (+)
   
Markteinführung März 2006
Canon Museum
> passende Köcher & Schutzdeckel
FM Review (engl.)
       
das Objektiv eignet sich besonders für     ähnliche Objektive
       
> Portrait > Konzert
> Studio & Stilleben    

 

   
Canon EF 24mm f/1,4 L USM Canon TS-E 45mm f/2,8
Canon EF 35mm f/1,4 L USM
Canon EF 50mm f/1,2 L USM

hier gibts Info

Neu: Traumflieger-Videos zu Kamera-Equipment !

Infos zu Ausstattungsmerkmalen/Punkten / alle Angaben ohne Gewähr

Optische Qualität an der EOS 5D Mark II

 

bestes Ergebnis
100%-Ausschnitt

Offenblende
100%-Ausschnitt

85mm- f5,6 - ISO 100 - Bildzentrum

85mm- f1,2 - ISO 100 - Bildzentrum

Hinweis: für den Zugriff auf die voll aufgelösten Testbilder ist eine Mitgliedschaft im offenen Objektivtest erforderlich.

bestes Ergebnis
vollaufgelöstes Testchart via Mausclick

Offenblende
vollaufgelöstes Testchart via Mausclick

85mm- f5,6 - ISO 100

85mm - f1,2 - ISO 100


Beispiel Pharao
vollaufgelöste Bilddatei via Mausclick

Beispiel Eichelhäher
vollaufgelöste Bilddatei via Mausclick

85mm - f1,2 - ISO 100

85mm - f1,2 - ISO 100


 


Besonders für Portraitfotografen dürfte das Canon 85mm/1,2 spannend sein. Allerdings hat sich optisch kaum etwas gegenüber dem Vorgängermodell getan.

Auflösung
Im Bildzentrum zeigt sich das 85mm/1,2 bereits bei Offenblende sehr hochaufgelöst, während der Randbereich stark nachlässt. Portraitfotografen können das allerdings idR verschmerzen, während Reproanwendungen hierunter leiden dürften. Siginifikante Verbesserungen sind gegenüber dem Vorgänger leider nicht auszumachen. Mit insgesamt 2.003 Linien schneidet die Linse jedoch insgesamt sehr gut ab.

Optimierungen sind jedoch im AF-Betrieb zu verzeichnen. Wir konnten eine Trefferquote von 94 bzw. 98% (Phase/Kontrast) ermitteln, wohingegen der Vorgänger noch mit 88  bzw. 90% etwas schwächer abschneidet.

Farbsäume, Vignettierung
Farbsäume sind mit maximal 4 Pixeln in der Breite recht moderat ausgeprägt und Vignettierung mit 1,5 Blendenstufen - gemessen an der Lichtstärke - noch gut verträglich.

sonstige Leistung
Als Vertreter der „L-Klasse“ liefert Canon ein robustes sowie gegen Staub und Spritzwasser abgedichtetes Objektiv. Streulichtblende und Kunstleder-Beutel sind im Lieferumfang enthalten.

Der Scharfstellring ist - wie schon am Vorgänger - nicht mechanisch sondern elektronisch übersetzt. Die elektronische Verzögerung ist extrem gering ausgeprägt. Wer mechanische Distanzringe oder einen Balgen einsetzt, kann dann allerdings auch nicht mehr manuell fokussieren, weil selbst der MF-Betrieb eine elektrische Verbindung zur Kamera benötigt.

Mit einem Gewicht von über 1KG muss der Fotograf allerdings leben.

Fazit


Gross und schwer ist es, dafür bietet das Canon 85mm/1,2 eine extreme Lichtstärke und eine gegenüber dem Vorgänger offenbar leicht verbesserte AF-Performance. Ansonsten kann man allerdings optisch auch mit dem Vorgänger sehr ähnliche Ergebnisse erzielen und ggf. im Gebrauchtmarkt etwas Geld beim Kauf sparen.

Wer mit etwas weniger Lichtstärke klarkommt, für den dürfte auch das wesentlich günstigere aber optisch sogar noch etwas bessere Canon 85mm/1,8 interessant sein.

> passende Köcher & Schutzdeckel


 

Informationen zum Testverfahren



 

 Kommentare zum Objektiv

Derzeit sind hier 12 Kommentare vorhanden:
 

Frank: Hallo Stefan

Es wäre schön wenn Du die Zeit finden würdest und diese Objektiv mit den Samyang XP Premium 1,2/85 Canon EF Vergleichen würdest.
http://www.samyang-deutschland.de/samyang-xppremium85mm.html#headline
Besten Gruß
Frank P.
(20.01.2017, 00:46 Uhr)

: Ein fantastische Objektiv, welches man abseits von puren TechSpecs probiert haben muss. Bereits bei Offenblende gut nutzbar und ein einzigartiges Bokeh. Was mich wundert ist der angebliche "Wetterschutz". Ich bin mir da nicht sicher... aber selbst wenn er vorhanden sein sollte, solange das Bajonett nicht abgedichtet ist nutze das im Regen leider nicht viel.
(24.06.2013, 14:59 Uhr)

Karsten Andreas: Widerspruch an and-foto:

Doch an meiner 5D MarkIII ;_)
(29.01.2013, 14:51 Uhr)

Werner Linden: Das EF 1,2 85 L II ist mein fast immerdrauf wenn ich am Abend durch die Strassen schlender. Auch am Tag habe ich selbst bei Blende 1,2 beste Schärfe bei Architektur und von der Auflösung des Hintergrundes bei Portrait, da gibt es nichts besseres.
(29.08.2012, 10:22 Uhr)

Olaf: Meine Zufriedenheit und Begeisterung für dieses Objektiv begann am ersten Tag der Nutzung und wächst von Tag zu Tag an. Es "arbeitet" (harmoniert wäre die bessere Formulierung) an einer 1DMarkIV und ich benutze es für

+Innenaufnahmen ohne Blitz (Menschen, Porträt)
+Außenaufnahmen (Menschen, Porträt).

Ein Traum ist die Wiedergabe der Farben, sehr kräftig und realistisch, das Bokeh ist wunderschön und knackig scharf. Aufnahmen von Menschen und Gesichtern werden zu wunderschönen Bildern. Landschafts-/Stadtaufnahmen sind natürlich in der Abbildung nicht schlechter, doch hier ist die Brennweite die Einschränkung (Als "Ergänzung" kann ich das EF 50mm 1,2 L empfehlen.).
Verarbeitung ist top, einem "L" angemessen. Der hohe Preis wird schnell vergessen wenn man sich an den Bildern erfeut.
(20.06.2012, 07:42 Uhr)

T. Schmidt: Bitte nachtesten, vor allem im Vergleich zum 1.8er. oder hat sich wirklich überhaupt nix am optischen System geändert?
(18.04.2012, 14:50 Uhr)

and-foto: Ich dachte das 85 1,8 macht tolle Fotos.... dann habe ich mir dieses 85 1,2 gekauft und denke der Preis von 2000.- geht ok. In Kombination mit der 5D MK II kann man wohl kaum bessere Ergebnisse erzielen.
(07.02.2011, 11:55 Uhr)

spoony: Für meine Ansprüche(Portrait und blu-ray) das beste Objektiv überhaupt. Ohne Frage.
(25.07.2010, 01:10 Uhr)

MARCO HOLZAPFEL: Kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen! Ein absolutes "must have" für dieses Super-Objektiv!....einzig die Naheinstellgrenze wäre ein Kritikpunkt bei wirklich "nahen" Portraitaufnahmen...
(07.03.2010, 08:03 Uhr)

Lambda: Wann kommt hier ein Test??? :-(

Das 85mm 1.2 L II und das TS-E 17mm 4 L müsst ihr unbedingt testen... wir wollen wissen was unter Laborbedingungen in den Teilen stecken....... das 85mm 1.2 L I ist ja veraltet.... das ist nicht vergleichbar mit dem neuen II.
(06.02.2010, 12:40 Uhr)

[1] [2] [weiter >>]
Kommentar schreiben:

Name:
E-Mail oder Homepage:

Bitte diese Zahlen eingeben:
Captcha Code

Hier geht es ZUM FORUM / Canon Specials finden Sie im TRAUMFLIEGER-SHOP !

 


 

Traumflieger-Hintergrundinfos

Wissen


Umfrage


Umfrage