Ihre Favoritenliste ist leer.

 

 

Hier können Sie sich für den Newsletter anmelden!

 

Neue Kameratests
Neue Objektivtests


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Die große Objektivübersicht für das Micro 4/3-System (für Panasonic / Olympus)!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!

 

 

 

 


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Die große Objektivübersicht für das Micro 4/3-System (für Panasonic / Olympus)!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!

 

 


 



der ultimative Stativ-Test!

 

 



 




Panorama-Buch online - kostenlos auf Traumflieger.de!
 

 


Anzeige
 



Der wohl kleinste und leichteste Profi-Panoramakopf mit Arca-Standard!
 

 



 



Nutzen Sie Ihr Handy zur Steuerung der Canon DSLR!
 

 

 


Anzeige




Endlich: der automatische Retroadapter zum Sonderpreis!
 

 

 

 


Kamerabuch: Das EOS 6D-EBook! Der Bestseller!

 


 


Das Rollei C5i-Komplett-Stativ! zum Superpreis!

 


 


 



der ultimative Stativ-Test!

Zeiss Loxia-Objektive in der Fotopraxis an Sony A7-Modellen

Zeiss Loxia-Objektive in der Fotopraxis an Sony A7-Modellen

Aufrufe: 19.016

7 von 7 Lesern fanden diesen Report hilfreich.

Entscheiden Sie selbst:

Video: Fotopraxis mit Zeiss Loxia-Objektiven und Sony A7-Kameras

Zeiss bietet für Sonys spiegellose Vollformat-Kameras A7 zwei neue Objektive der Loxia-Reihe. Die lichtstarken Festbrennweiten Loxia 35mm/f2 und 50mm/f2. Beide Objektive verzichten auf einen Autofokusbetrieb und bieten einen manuellen Blendenring. Wir zeigen im ausführlichen Video, wie die Anwendungspraxis aussieht und wie die Abbildungleistung auch im Vergleich zu den Standardzooms 28-70mm und 24-70mm/f4 sowie zu einigen adaptierten Canon-Objektiven ausfällt.

Videodauer ca. 42min.

Einen weiteren, ausführlichen Testbericht an Sony A7-Modellen incl. Auflösungstestcharts finden Sie hier zum Loxia 35mm/f2 und Loxia 50mm/f2!

Im Video vorgestelltes Equipment:

 

Video



 



Das Zeiss Loxia 35mm / f2 bei Amazon 


Das Zeiss Loxia 50mm / f2 bei Amazon

 

 

Links zum Video


 


Dieser Report wurde am Dienstag, 17. März 2015 erstellt und zuletzt am Sonntag, 21. Juni 2015 bearbeitet.

Leserkommentare:


Autor: Anonym6 23.04.2015 - 13:22:59
Bewertung des Reports: 4 von 5 Sternen!
Da hier in den Kommentaren vielen der AF fehlt, hat wohl Zeiss eine neue Batis Objekiv-Reihe für Sonys FullFrame E-Mount-Modelle mit AF herausgebraucht:

http://www.zeiss.de/camera-lenses/de_de/website/landing_pages/batis.html

"Die neuen ZEISS Batis 2/25 und 1.8/85 Objektive sind die ersten Vollformat-Autofokus-Objektive mit OLED-Display für die spiegellose Sony ± Serie und damit die Pioniere einer neuen Ära."

Das Zeiss Batis 2/25 soll ab Juli für 1.299 Euro ausgeliefert werden, das Zeiss Batis 1.8/85 für 1.199 Euro.

Das OLED-Display u.a. für die Anzeige der aktuellen Fokus-Distanz halte ich für verzichtbar. Oder ist dieses technisch bedingt?

Damit gibt es nun die Zeiss Loxia-Objektive ohne AF und die Zeiss Batis Objekive mit AF.

3 von 4 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Anonym5 02.04.2015 - 15:58:49
Objektive mit deaktivierten AF sind vom Handling her nicht mit MF Objektiven zu vergleichen. Jeder der das behauptet, hat noch nie ernsthaft mit MF Objektiven gearbeitet. Manueller Fokus bei AF Objektiven ist lediglich ein Behelf! Man hat beim fokussieren einfach viel weniger Präzision. Ein weiterer Vorteil, man kommt erst gar nicht auf die Idee seine Bildkomposition an Autofokuspunkten auszurichten. Schnappt euch eine Sony A7 und ein manuelles 35mm oder 50mm und arbeitet 6 Monate ausschließlich damit. Ich will seitdem nicht mehr zurück zum AF. Meine 24-70 2.8 und 70-200 2.8 verstauben seit dem im Schrank.

Viel Freude beim probieren!

6 von 8 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Anonym4 28.03.2015 - 09:52:43
Da die Unterschiede in der Bildqualität relativ gering sind stellt sich die Frage, warum man mit einem manuellen Objektiv fotografieren soll wenn ein normales AF-Objektiv vergleichbare Ergebnisse liefert.

Aus meiner Erfahrung macht es einfach Spaß die Schärfe mit einem hochwertigen Gerät geschmeidig und exakt einzustellen. Man kann das auch als Freude am handwerklichen Arbeiten oder von mir aus auch als Freude am Luxus bezeichnen, wenn man die Zeit und das Geld dazu hat.

2 von 2 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Anonym3 25.03.2015 - 17:39:46
Bewertung des Reports: 4 von 5 Sternen!
Ein gut gemachter Bericht. Nur habe ich nicht so ganz verstanden inwiefern das Objektiv verantwortlich ist wie gut man ein unterbelichtetes Bild nachträglich aufhellen kann. Das ist doch eine reine Sensor-Geschichte, oder?

Was ich mir anstelle des ganzen Ligthroom-Aufhellens und Sensor Rauschverhalten gewünscht hätte:

1. Ein Vergleich mit dem FE55f1.8 Autofocus
(Einfach weil dieses Objektiv der Sony FF E-Mount ca. 50 mm Platzhirsch ist)

2. Ein Vergleich mit adaptiertem Leica-M-Mount Glass, wie dem 40mm 1.4 Voigtländer
(Einfach deshalb weil es ebenfalls komplett manuell ist, ähnlich kompakt sein sollte, und noch dazu höhere Lichtstärke hat. Gerade hier würden mich die Lens-Flares und die Schärfe interessieren.)

3. Und ein paar mehr Worte zur Größe der Loxias im Vergleich zu den anderen Objektiven. Und dazu auch eine Einschätzung, wie handlich das Gesamtpaket dann ist. Passt es noch in eine Jackentasche?

4. Vielleicht noch ein Vergleich mit dem 55mm Zeiss Otus - Canon Mount, adaptiert?

1 von 2 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Stefan_tf 23.03.2015 - 13:48:05
@Erwin: oben sind die beiden Reports verlinkt. Da stehts dann drin, wie sie an der A7R abschneiden ;-)

VG Stefan_tf

1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Erwin 23.03.2015 - 13:46:24
Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!
Erreichen die Loxia-Objektive die Auflösung des Sensors einer A7R? Zum photographieren ruhender Objekte ist die manuelle Einstellung kein besonderer Nachteil und echte 36 Megapixel wären für Ausschnitte eine feine Sache.

0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Anonym2 22.03.2015 - 10:36:59
Bewertung des Reports: 4 von 5 Sternen!
Hattet ihr viele Fragen bezüglich des Equipment so dass ihr nun alle vorgestellten und verwendeten Geräte angibt?

Ab ca 16:25 ist zu sehen dass sich der Abbildungsmaßstab der Zeiss Loxia-Objektive beim Fokussieren deutlich ändert. Das ist für Videos etwas störend.

An Eurem Film gefallen mir die besonders die Sonnenuntergänge am Elbstrand.

2 von 4 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Stefan_tf 22.03.2015 - 02:24:54
@Klumpi & Anonym1: Hätte Zeiss noch einen AF eingebaut und ansonsten das Objektiv aber genauso konstruiert, käme mir das durchaus gelegen. Aber das funktioniert nicht so ohne weiteres. An AF-Objektiven findet man z.B. nicht diesen weiten Einstellweg zum manuellen Fokussieren (180 Grad), meist sind auch an Objektiven mit AF elektronische Einstellringe verbaut, die gewisse Nachteile mit sich bringen. Sie haben z.B. - im Gegensatz zu den Loxia - keine schnelle Richtungsorientierung mit Anschlagspunkt (Unendlich/Mindestdistanz), bei Akku- oder Objektivwechsel verliert sich die Fokusebene etc.

Die Loxia sind auch für Videofilmer wegen Declick-Funktion optimiert, die brauchen selten einen AF, weil er in der Praxis idR keinen professionellen Anforderung gerecht werden kann.

Ein manuelles Objektiv ist eine grundsätzlich andere Philosophie. Und gerade die A7-Modelle sind wie geschaffen dafür, weil der elektronische Sucher eine Lupe bietet und auch Fokuspeaking etc. für wirklich sehr komfortables und idR genaues Fokussieren bereitsteht. Man darf auch nicht vergessen, dass es hier keine Superteleobjektive sind, die auf Sportfotografen ausgerichtet sind.

VG Stefan_tf

3 von 3 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Anonym1 22.03.2015 - 01:07:38
Bewertung des Reports: 4 von 5 Sternen!
@ KLumpi

Das mit dem AF sehe ich genauso!
Ich könnte mich immer tierisch aufregen wenn das Fehlen eines AF als besonders "Fotografie fördernd" beschrieben wird.
Dann deaktiviert halt den AF.

Und wenn das zuviele verlangt ist, kann es mit dem "förderndem" Effekt ja nicht soweit her sein.

Können sich die Menschen nicht freiwillig einschränken, die fotografieren ohne AF so meditativ finden?






1 von 3 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Klumpi 21.03.2015 - 15:53:42
Bewertung des Reports: 3 von 5 Sternen!
kein AF als positiver aspekt.. mhm.... da sage ich doch ich kann den AF an den meisten AF objektiven deaktivieren wenn ich will.
man muss nicht krampfhaft nach positivem suchen. :)

es ist vielmehr ein KLARER nachteil.. denn wenn man einen schnellen AF braucht hat man keinen...

2 von 6 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Ralph-Armin Heuser 21.03.2015 - 07:48:31
Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!
ausgezeichneter Praxisvergleich; mir fehlt der Vergleich mit dem Sony FE 55 1.8. Ich vermute, das es vergleichbar in der Leistung sein dürfte; bei annähert gleichem Preis jedoch mit AFwäre hier meine vergleichende Neugierde geweckt. Gruß Ralph

2 von 4 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Anonym 18.03.2015 - 08:21:15
Bewertung des Reports: 4 von 5 Sternen!
Interessantes Video aber es flackert zwischendurch sehr stark. Liegt das an meinem Compi oder ist das so?

Grüsse.

0 von 4 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Kommentar schreiben


 
Parse Time: 0.619s