Informationen

Ihre Favoritenliste ist leer.

 

 

Hier können Sie sich für den Newsletter anmelden!

 

Neue Kameratests
Neue Objektivtests


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!

 

 

 

 


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!

 

 


 



der ultimative Stativ-Test!

 

 



 




Panorama-Buch online - kostenlos auf Traumflieger.de!
 

 


Anzeige
 



Der wohl kleinste und leichteste Profi-Panoramakopf mit Arca-Standard!
 

 



 



Nutzen Sie Ihr Handy zur Steuerung der Canon DSLR!
 

 

 


Anzeige




Endlich: der automatische Retroadapter zum Sonderpreis!
 

 

 

 


Kamerabuch: Das EOS 6D-EBook! Der Bestseller!

 


 


Das Rollei C5i-Komplett-Stativ! zum Superpreis!

 


 


 



der ultimative Stativ-Test!

Video: Bridgekamera-Knüller Lumix FZ1000 im Test (Teil 1)

Video: Bridgekamera-Knüller Lumix FZ1000 im Test (Teil 1)

Aufrufe: 131.958

118 von 125 Lesern fanden diesen Report hilfreich.

Entscheiden Sie selbst:

Bridgekamera-Knüller Lumix FZ1000

Die für rund 849 Euro angebotene Panasonic Lumix FZ1000 ist seit kurzem im Handel verfügbar. Wir haben sie bereits ausführlich getestet und sind schlicht begeistert. Im nachfolgenden Video stellen wir den Body näher vor und vergleichen die Lumix FZ1000 auch zu Canon DSLR und der Lumix GH4.

Hier im Video-Teil 1 (ca. 34min) geht es um:

  • Haptischer Vergleich zur EOS 70D und 700D (mit Superzoom Tamron 16-300mm)
  • Autofokusleistung im Vergleich zur EOS 70D mit Canon EF-S 55-250mm und Tamron 16-300mm
  • Auflösungstest mit Vergleichen zur 5D Mark 3, 70D, Lumix GH4

Der 2. Videoteil dreht sich um das ISO-Rauschen, die Bilddynamik, die Schärfentiefe, den Bildstabilisator sowie Zubehör. Und wir ziehen ein ausführliches Fazit.

Nur für Mitglieder: Hier gehts zum Auflösungs-Direktvergleich mit 100%-aufgelösten RAW-Aufnahmen in verschiedenen Blenden- und Brennweitenstufen (Lumix FZ1000, EOS 700D, EOS 70D, EOS 6D, Powershot G16, Sony RX100 II, Lumix GH4)!
 

Video



 

JW Player goes here

 


Links zum Video



Dieser Report wurde am Mittwoch, 06. August 2014 erstellt und zuletzt am Sonntag, 21. Juni 2015 bearbeitet.

Leserkommentare:


Autor: Stefan_Tf 25.06.2015 - 15:45:03
@Torsten: schau mal hier rein, da werden viele deiner Fragen geklärt: http://www.traumflieger.de/reports/Kamera-Tests/Panasonic-Olympus-Nikon-Samsu/Panasonic-Lumix-FZ1000/Panasonic-Lumix-FZ1000-Reisetagebuch::742.html

VG Stefan_tf

0 von 2 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Torsten 25.06.2015 - 09:30:01
Bewertung des Reports: 4 von 5 Sternen!
Hallo

Für mich war der Test (FZ 1000) sehr interessant. Eine Frage stellt sich für mich, soll ich mir als Einsteiger ( vorher nur Digi.) eine DSLR - oder eine Bridge-Kamera kaufen wie zB. FZ 1000? Kann man mit der FZ 1000 auch Portrait freistellen? Natürlich spielt das Gewicht eine Rolle, und es gibt bei 100 Personen auch 100 verschiedene Antworten. Ich fotografiere Personen, Landschaft und kleine Objekte,damit kommt dann das große Fragezeichen für mich. Bei einer DSLR welches Objektiv wäre sinnvoll( kein einfaches KIT-Objektiv)?

MfG TW

0 von 0 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Anonym5 23.05.2015 - 08:11:26
Bewertung des Reports: 4 von 5 Sternen!
Es ist eine tolle Kamera jedoch gibt es einen Punkt der mich gewaltig nervt:

Ich arbeite viel im Telebereich.
Wenn ich ein paar Bilder in der Wiedergabe anschaue was passiert:
Objektiv fährt nach kurzer Zeit ein und ich muss es wieder in den Telebereich rausfahren.
Noch störender wenn die Kamera in Energiesparmodus geht, Objektiv fährt ein und nachher muss man wieder ran zoomen was viel Zeit kostet.

Mir ist so mancher Schnappschuss missraten.
Ich frage mich was sich die Entwickler dabei gedacht haben.
Was nützt ein schneller Autofokus und eine schnelle Bereitschaft, wenn das Objektiv jedes Mal wieder Sekunden braucht um in den Telebereich zu kommen?

Bisher sah ich als einzige Lösung, die Kamera mit vollständig ausgefahrenem Objektiv immer eingeschaltet zu lassen was natürlich ständig Akkuleistung beansprucht.

Ich hoffe es gibt bald einmal ein Firmware Update wo man die Objektiveinfahrerei deaktivieren kann.

9 von 9 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Anonym4 27.02.2015 - 19:21:18
Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!
Der Report ist wirklich gründlich und gut gelungen.

Was ich nicht ganz verstehe, bei der Expertise der Autoren, warum der 4K Modus eingeschaltet wird. Der 4K Modus frisst doch sicher auch Rechenleistung. Ich könnte mir vorstellen, dass der AF bei 2K an der FZ1000 in der einen oder anderen Situation noch besser gewesen wäre?!

1 von 2 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Anonym3 22.02.2015 - 20:52:30
Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!
Bin bei euch immer wieder gern;-)

0 von 0 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Stefan_tf 08.02.2015 - 00:56:27
@Peter: du musst das Programmwahlrad auf den Videomodus drehen, nur dann ist 4k-Video möglich.
VG Stefan_tf

3 von 3 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Peter 07.02.2015 - 18:22:04
Hallo,

zwei Fragen an Stefan.

Ich habe sie jetzt auch, die FZ 1000. Bislang fotografierte ich mit der Nikon D 7100, ist mir beim Wandern einfach zu schwer.

Das Geräusch der Kamera ist wirklich diskret.

Der mechanische Auslöser ist an das Piepen gebunden. Das nervt mich, ich habe es abgestellt. Kann somit nur den elektronischen Verschluss verwenden. Blitzen geht nicht, ok. Gibt es weitere Nachteile des elektronischen Auslösers (Stromverbrauch, Verschleiß)?

Zum anderen ist 4K Video ausgegraut, nicht anwählbar. In der Bedienungsanleitung steht, 4K geht nur im "kreativen Videomodus". Weitere Infos gibt es nicht. Was muß ich einstellen?

Vielen Dank und beste Grüße

Peter

1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Stefan_tf 02.02.2015 - 19:49:02
@Peter: die FZ1000 hat am Objektiv ein permanentes Betriebsgeräusch, das auch bei abgeschaltetem IS noch zu hören ist (vermutlich ist der Zoommotor permanent aktiv). Aber nur, wenn man die Ohren direkt dran hält. Beim Sucherblick ist es für mich praktisch nicht zu hören. In ganz leisen Umgebungen kann es durchaus noch im Video als leise Geräuschkulisse hörbar sein. Ich finde, dass es kein großes Problem darstellt.
VG Stefan

3 von 3 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Peter 02.02.2015 - 19:41:32
Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!
Hallo,

eine Frage habe ich dennoch zum Test.

In vielen Berichten wird über ein stark störendes Betriebsgeräusch der Panasonic FZ 1000 berichtet.Dieses Geräusch ist auch auf der Videoaufnahme deutlich zu hören! Auch mit der aktuellen Firmware.

Dies wurde nicht im Test angesprochen.Oder habe ich es übersehen?

Wie ausgeprägt ist dieses Geräusch? Für das Fotografieren ist es belanglos, im Video aber ein echtes Ärgernis. Einige User gaben aus diesem Grund schweren Herzens die Kamera zurück.

Beste Grüße

Peter

3 von 3 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Peter 31.01.2015 - 18:11:59
Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!
Hallo,

das Thema GPS wurde nicht angesprochen.

Gibt es eine Möglichkeit, GPS Daten mit der Lumix FZ 1000 aufzuzeichnen?

Beste Grüße

0 von 2 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Anonym2 08.11.2014 - 14:01:17
Tolle Seite und prima Information, wenn man eine neue Kamera sucht. Mein Favorit die FZ1000!

2 von 3 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Anonym1 27.09.2014 - 16:22:39
Ich habe gelesen dass der Zoom/Fokus Ring sehr ungenau arbeiten soll und es damit fast unmöglich sein soll gleichmäßige Zooms hinzubekommmen. Was ist eure Meinung dazu? Kann man sowas evtl. durch ein FW Update fixen?

3 von 6 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Stefan_tf 13.09.2014 - 20:44:48
@anonym: mal in den 2. Teil reinschauen, da differenzieren wir die Bildqualität auch hinsichtlich des Rauschens etc.

VG Stefan_tf

2 von 2 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Anonym 13.09.2014 - 11:18:40
Bewertung des Reports: 4 von 5 Sternen!
Und die Bildqualität ist ohne wenn und aber besser, als eine Vollformat Canon mit L-Superzoom? Und ich dachte immer Sensorgröße sei durch nichts zu ersetzen. Die Bildbeispiele bei dpreview sagen das eigentlich auch aus, wobei dort nicht steht, mit welchem Objektiv gearbeitet wurde.

4 von 5 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Stefan_tf 11.08.2014 - 23:23:54
@Bastian: der Blendenwert ist das Verhältnis von Brennweite zum Durchmesser der Eintrittspupiile (also nicht des Frontlinsendurchmessers). Er hat also nichts mit dem Bildsensor zu tun. Die wirksame Brennweite schon, die wird hier an der FZ1000 mal 2,7 gerechnet (Cropfaktor). Die effektive Lichtstärke ist also auf KB gerechnet 400mm/f4, nur die Schärfentiefe ist etwa 3 Lichtstufen grösser.

So ein Möwentest wäre nicht schlecht, ist allerdings schwer planbar und zeitintenisv. Den konnten wir nicht mehr unterbringen. Sowas haben wir mal bei der EOS 7D bei einer Greifvogel-Show gemacht mit relativ ernüchternden Ergebnissen (schwache Quote).

VG Stefan

2 von 2 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Bastian 11.08.2014 - 23:06:10
Bewertung des Reports: 3 von 5 Sternen!
Was bei diesen Bridgekameras irgendwie immer unter den Tisch fällt ist die Blende.
Vor einiger Zeit habe ich mal in einem Buch zum Thema Grundlagen der Fotografie folgendes gelernt:
Die max. Offenblende eines Objektivs wird definiert durch das Verhältnis von Brennweite zum Durchmesser der Frontlinse.
Wenn man also die native Brennweite dieser Bridgekamera auf KB-Äquivalent umlegt, muss man das doch auch mit der Blende machen oder?
Also bei maximaler Brennweite von 400mm KB-Äquivalent kann die Offenblende (KB-Äquivalent) demanch nicht f4 sein, sondern muss je nach Durchmesser der Frontlinse wesentlich kleiner sein. Oder unterliege ich da einem Denkfehler?

Euern Test zum Autofokus finde ich eherlichgesagt auch nicht sehr aussagefähig. Das verfolgen eines PKWs in langsamer Fahrt ist für mich nur ein kleiner Teil der Autofokusleistung im AI Servo Betrieb. Gerade die 70D und die 5D Mark III sind durch ihre AF Austattungen zu viel mehr in der Lage. Wie wäre es wenn Ihr das nächste Mal bei einem Autofokustest versucht die Möwen im Hamburger Hafen im Flug zu fotografieren? Wie sich so eine Bridgekamera bei Motiven die sich schnell bewegen und Geschwindigkeit und Bewegungsrichtung schnell ändern können, im Vergleich zu einder DSLR schlägt wäre doch mal interessant zu sehen.

Genug der Kritik nun, insgesamt bin ich mit Traumflieger.de sehr zufrieden. Vielen Dank für die zahlreichen Videos, Tests und Infos.

1 von 3 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Joe 07.08.2014 - 14:27:17
Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!
sehr informativ wer hätte das gedacht das eine 70d so schlecht aussehen kann.
Habe mir vor kurzem die G6 mit dem Pancake zugelegt und bin mehr als zufrieden.

Grüße aus dem Schwabenland

3 von 7 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Matthias Nordmeyer 06.08.2014 - 20:41:07
Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!
Wie immer, cool gemacht. Ich habe die kleine Wunderkiste auch in der Zwischenzeit in meiner Fototasche und überlege tatsächlich, meine 1Ds Mk zu verscherbeln....
Tolle Bildqualität. Aber 4K Video? Ich weiss nicht, 100Mbs...
Grüße aus Hameln

17 von 24 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Kommentar schreiben


 
Parse Time: 0.604s