Warning: include(../../../objektivberater/nav.htm): failed to open stream: Permission denied in /homepages/36/d90826737/htdocs/traumflieger/objektivtest/open_test/canon_100_2/overview.php on line 111

Warning: include(): Failed opening '../../../objektivberater/nav.htm' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5.5') in /homepages/36/d90826737/htdocs/traumflieger/objektivtest/open_test/canon_100_2/overview.php on line 111
Canon EF 100mm f/2 USM
     
Kaufpreis ca.: 415 EUR  
Ausstattung: 67 Punkte
Relation Preis/Ausstattung: 100 Pkte.
Kauflinks: Amazon
  Preissuchmaschine
  Ebay  
Gewicht / Baulänge: 445 gr / 7,4 cm
Filtergröße: 58 mm  
Nahgrenze: 90 cm  
Abbildungsmaßstab: 0,14  

 

Ausstattungsmerkmale     Hinweise / Links
geringes Gewicht (++), sehr lichtstark (++), große Nahdistanz (--), Festbrennweite (o), mittlerer Abbildungsmaßstab (o), Ultraschall-Motor (+), Innenfokussierung (+), hohe Fertigungsqualität (+), Vollzeiteingriff Fokussierung (+), Bildkreis für Vollformat (++)
   
Markteinführung Oktober 1991
Testergebnisse Bildschärfe
Canon Museum
> passende Köcher & Schutzdeckel
       
das Objektiv eignet sich besonders für     ähnliche Objektive
       
> Portrait > Konzert
> Hallensport > Reise
   
Canon EF 135mm f/2,8 Soft Focus Canon EF 135mm f/2 L USM
Canon EF 200mm f/2,8 L II USM    

hier gibts Info

Neu: Traumflieger-Videos zu Kamera-Equipment !

Infos zu Ausstattungsmerkmalen/Punkten / alle Angaben ohne Gewähr
 

 
Optische Qualität an der EOS 5D Mark II

 

bestes Ergebnis
100%-Ausschnitt

Offenblende
100%-Ausschnitt

100mm f5,6 - ISO 100 Bildzentrum

100mm f2 - ISO 100 Bildzentrum

Hinweis: für den Zugriff auf die voll aufgelösten Testbilder ist eine Traumflieger-Mitgliedschaft erforderlich.

bestes Ergebnis
vollaufgelöstes Testchart via Mausclick

Offenblende
vollaufgelöstes Testchart via Mausclick

100mm f5,6 - ISO 100 Bildzentrum

100mm f2 - ISO 100 Bildzentrum

 

Beispiel Fasan
vollaufgelöste Bilddatei via Mausclick

Beispiel Insekten
vollaufgelöste Bilddatei via Mausclick

100mm f2 - ISO 100

100mm f2 - ISO 100




Nicht ganz so häufig trifft man dieses EF 100mm f:2 USM Objektiv bei Fotografen an; vielleicht zu unrecht. Ist es doch im Portraitbereich genauso gut zu verwenden wie bei Konzertaufnahmen aus zweiter Reihe. Die Lichtstärke von f2 ist gerade für das Freistellen des Motivs vor dem Hintergrund sehr interessant. Zwar gibt es das EF 100mm f:2,8L IS USM als Brennweiten-Alternative, doch es ist um eine Blendenstufe lichtschwächer und erzielt damit auch kein ganz so weiches Bokeh mehr.

Die Auflösungsqualitäten sind etwas schwächer als erwartet, hier ist z.B. das EF 85mm f:1,8 USM klar im Vorteil. Deutliche Unschärfen sind bei unserem Testexemplar im unteren Bereich des Bildes zu erkennen und sprechen für eine schlechte Zentrierung. Abgeblendet auf 2,8 steigen allerdings die Leistungswerte und bei f4 sind sie durchschnittlich mit über 2.000 Linien auf einem hohem Niveau angesiedelt.  Das Objektiv zeigt ein im Blendenverlauf recht typisches Schärfebild, wie es bei sehr lichtstarken Objektiven häufiger mit zunächst schwacher Offenblendleistung anzutreffen ist (z.B. bei 50mm/1,2 oder f1,4-Objektiven). Chromatische Aberration von 3 - 4 Pixel und eine Vignettierung von 1,3 Blendenstufen sind angesichts der hohen Lichtstärke bei Offenblende am Vollformat noch gute Werte.

Der Ring USM arbeitet nicht nur schnell und leise sondern kann auch mit durchschnittlich 99% (98% Phasen-AF, 99% Kontrast-AF) bei der Autofokusleistung überzeugen.

Kompakte Abmaße und ein Gewicht von nur 445gr. können das 100mm f/2 zu einem ständigen Partner in der Fototasche machen. Der Tubus erweist sich als eine Mischung aus Kunststoff und Metall; wirkt haptisch hochwertig.

100mm ist eine ideale Brennweite für Kopf- oder Oberkörperportraits, die derzeit nur von zwei weiteren lichtstarken Canon-Festbrennweiten abgedeckt werden (EF 85mm 1:1,8 USM / EF 85mm 1:1,2L USM). Das 135mm 1:2L USM könnte hingegen für einigen Fotografen im Studio schon zu lang sein.

Wirkliche Schwächen sind leider bei der Offenblende auszumachen und gerade deswegen bedauerlich, weil nur hier die volle Lichtstärke ausgenutzt werden kann. Immerhin ist die Leistung aber bei noch beachtlichen f2,8 auf sehr gutem Niveau angesiedelt. Acht Blendenlamellen sorgen für ein schönes Bokeh, der schnelle mit Vollzeiteingriff in die Fokussierung versehene Ultraschall-Motor mit Innenfokussierung sorgt für präzises und leises Scharfstellen. Wer sich als Fotograf in der Portrait-, Hallen- oder Konzertfotografie wiederfindet, der wird bei diesem Objektiv mit einer hohen Lichtleistung  bei gutem Preis-Leistungsverhältnis bedient, auch wenn man für eine höhere Qualität etwas abblenden sollte. Unterm Strich vergeben wir 4 Sterne und einen Kauftipp.

 


 

 

Informationen zum Testverfahren

 

 Kommentare zum Objektiv

Derzeit sind hier 7 Kommentare vorhanden:
 

Benjamin: Ich hatte dieses Objektiv vor zwei Jahren und war eigentlich ganz zufrieden damit. Schließlich habe ich mich jedoch dafür entscheiden es gegen das EF 100mm 2.8 macro USM zu ersetzen. Beide Objektive kosten ungefähr das gleiche - allerdings bietet das Macro wesentlich mehr. Ich habe mich beim 100mm 2.0 oft darüber geärgert nicht nahe rangehen zu können - habe ich mich beim Macro oft über die Blendenstufe weniger geärgert? Fast nie! Wer ein 100er für Portraitaufnahmen braucht, wird sicher auch mal in die Situation kommen, dass er/sie auch einmal Gesichtsdetails fotografieren will - und da macht das 100mm 2.0 einfach nicht mit. Wer das allerdings ausschließen kann und auch sonst nie Makrofotos macht, für den ist das 100/2.0 natürlich die bessere Wahl.
(24.03.2014, 16:34 Uhr)

Alex: Bin seit gestern stolzer Besitzer des 100mm/2.0 Habe lange überlegt, weil das Objektiv hier so schlecht abschneidet und komme zu dem Entschluss, dass ich der schlechten Bewertung, gerade auch bei Blende 2.0, nicht zustimmen kann. Ich bin absolut zufrieden und die Bilder sind, auch bei Offenblende, gestochen scharf.
(28.02.2014, 08:56 Uhr)

Lauri C.: Unverständlich warum viele Händler es aus dem Program genommen haben ! Dachte schon die Produktion wurde eingestellt. An der Optik kann es wohl nicht liegen ! Habe es gerade an der 5DII aufwändig getestet und muß sagen daß diese Linse eine Referenzoptik für das Vollformat ist,so wie das 50/1.4 !! Kritik gibts nur für die mangelnde Abdichtung, Feinstaub und größere Fusseln sammeln sich im Lauf der Jahre. Handling etwas gewöhnungsbedürftig, weil es klein und sehr leicht ist,so bekommt man das schnelle leichte Zittern nur mit viel Übung in Griff.Aber es geht und ist somit erste Wahl für Bergtour und Gegenlicht Motive.
(05.12.2013, 04:04 Uhr)

Lauri C.: Serienstreuung ist bei den Optiken mit der Goldkannte scheinbar vorkommend.Selbst ist es mein drittes 100/2.0 und eines davon hatte auch die selbe Zentrierdelle wie obriges Testexemplar.Ist aber alles o.k.,zeigt es bei 5.6 eine verblüffende Ausgeglichenheit die Ihresgleichen sucht,d.h.die Ecke zeigt den selben hohen Kontrast wie die hervorragende Mitte und das finde ich Phänomenal! Verzeichnung und Croma auf Testchart gleich Null, nur Draußen bei Ästen gegen sehr hellen Himmel, teilweise lila Croma,welches ich mit LR nicht mehr beseitigen kann !
(05.12.2013, 05:04 Uhr)

Thomas Rhudolf: Kann man auch die Streulichtblende des 100mm 1:2,8 Macro (also Canon ET-67) anstelle der Canon ET-65 III nutzen?? Ich meine beide haben 100mm und der erste Eindruck lässt mich glauben, dass es daraufpasst, da sie auch einen Filter Durchmesser von 58mm haben. Oder sehe ich da irgendetwas verkehrt. Ich habe mit der ET-65 III keine guten Erfahrungen gemacht.
(19.02.2013, 22:28 Uhr)

: Super Optik, eines meiner besten und liebsten Objektive, alle Aufnahmen knackscharf, angenehmes Bokeh - genauso gut wie beim EF 85 mm f/1,8 USM. Die beiden Objektive liegen von der Brennweite her zwar nahe beieinander, trotzdem lohnt es sich auf jeden Fall, beide zu besitzen.
(22.03.2012, 14:23 Uhr)

Helmut Gutjahr: Das Objektiv macht auf Offenblende süchtig. Es ist auch bei Blende 2 sehr scharf! Der einzige Schwachpunkt bei harten Kontrasten sind lila fringings, die ich aber softwaremäßig beseitige. Der AF ist sehr treffsicher.
(18.08.2009, 01:39 Uhr)

Kommentar schreiben:

Name:
E-Mail oder Homepage:

Bitte diese Zahlen eingeben:
Captcha Code

Hier geht es ZUM FORUM / Canon Specials finden Sie im TRAUMFLIEGER-SHOP !

 


 

Traumflieger-Hintergrundinfos

Wissen


Umfrage


Umfrage