Ihre Favoritenliste ist leer.

 

 

Hier können Sie sich für den Newsletter anmelden!

 

Neue Kameratests
Neue Objektivtests


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Die große Objektivübersicht für das Micro 4/3-System (für Panasonic / Olympus)!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!


NEU: Der große Kugelkopf-Test!

 

 

 

 


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Die große Objektivübersicht für das Micro 4/3-System (für Panasonic / Olympus)!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!

NEU: Der große Kugelkopf-Test!

 

 


 



der ultimative Stativ-Test!

 

 



 




Panorama-Buch online - kostenlos auf Traumflieger.de!
 

 


Anzeige
 



Der wohl kleinste und leichteste Profi-Panoramakopf mit Arca-Standard!
 

 



 



Nutzen Sie Ihr Handy zur Steuerung der Canon DSLR!
 

 

 


Anzeige




Endlich: der automatische Retroadapter zum Sonderpreis!
 

 

 

 


Kamerabuch: Das EOS 6D-EBook! Der Bestseller!

 


 


Das Rollei C5i-Komplett-Stativ! zum Superpreis!

 


 


 



der ultimative Stativ-Test!

Leserkommentare zu: Canon 50mm / 1,8 STM im Test


Datum: Montag, 16. April 2018 - 19:10:54
Autor: Gast
Leserkommentar:
Ich habe mein 50mm 1.8 II "nifty fifty" verscherbelt und mir das 50mm 1.8 STM gekauft. Das STM hat viel mehr Kontrast in den Ecken und dadurch werden die Blendenflecken des Bokehs viel mehr betont. Mir hat es eine komplette Serie mit diesem superhektischen Flimmern völlig zerhackt. Selbst bei Blende 1.8 ist ein Busch im Hintergrund bei einem Porträt eine echte Katastrophe. Theoretisch müsste ich 120 Bilder in Photoshop von Hand freistellen und dann den Hintergrund weichzeichnen. Ich habe den Umstieg echt bereut.
Bewertung des Reports: 3 von 5 Sternen!

Zurück zu Favoriten hinzufügen

 
Parse Time: 0.338s