Ihre Favoritenliste ist leer.

 

 

Hier können Sie sich für den Newsletter anmelden!

 

Neue Kameratests
Neue Objektivtests


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Die große Objektivübersicht für das Micro 4/3-System (für Panasonic / Olympus)!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!


NEU: Der große Kugelkopf-Test!

 

 

 

 


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Die große Objektivübersicht für das Micro 4/3-System (für Panasonic / Olympus)!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!

NEU: Der große Kugelkopf-Test!

 

 


 



der ultimative Stativ-Test!

 

 



 




Panorama-Buch online - kostenlos auf Traumflieger.de!
 

 


Anzeige
 



Der wohl kleinste und leichteste Profi-Panoramakopf mit Arca-Standard!
 

 



 



Nutzen Sie Ihr Handy zur Steuerung der Canon DSLR!
 

 

 


Anzeige




Endlich: der automatische Retroadapter zum Sonderpreis!
 

 

 

 


Kamerabuch: Das EOS 6D-EBook! Der Bestseller!

 


 


Das Rollei C5i-Komplett-Stativ! zum Superpreis!

 


 


 



der ultimative Stativ-Test!

Leserkommentare zu: Canon EOS 6D Mark 2 im Test!


Datum: Mittwoch, 13. September 2017 - 17:44:50
Autor: Gast
Leserkommentar:
Vielen Dank für den erwartet guten Report.
Ich habe die 6D und die 6D Mark II. Jeder hat ja so beim Rauschen seine "Hemmschwelle". Bei mir liegt sie recht hoch. An der 6D (I) bin ich bis 6400 hoch gegangen. In diesem Bereich leistet für MICH die 6D II etwas mehr, jetzt bis 12800. Interessant war, dass ein helleres Bild in 12800 besser aussah als das dunklere Bild in 6400 welches danach um eine Blendenstufe aufgehellt wurde.
Auch hat sich subjektiv für MICH am Dynamikumfang etwas geändert, insbesondere mmeine ich, dass man aus den Lichtern wesentlich mehr herausholen kann.
Ich hab nur den Vergleich 6D / 6DII, eine 80D und eine 5DIV habe ich nicht.
Nochmal für den schönen Bericht und ja, diese vielen kleinen Verbesserungen mag ich auch leiden :-) .
Liebe Grüße
Akki Moto
Bewertung des Reports: 4 von 5 Sternen!

Zurück zu Favoriten hinzufügen

 
Parse Time: 0.273s