Informationen

Ihre Favoritenliste ist leer.

 

 

Hier können Sie sich für den Newsletter anmelden!

 

Neue Kameratests
Neue Objektivtests


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Die große Objektivübersicht für das Micro 4/3-System (für Panasonic / Olympus)!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!


NEU: Der große Kugelkopf-Test!

 

 

 

 


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Die große Objektivübersicht für das Micro 4/3-System (für Panasonic / Olympus)!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!

NEU: Der große Kugelkopf-Test!

 

 


 



der ultimative Stativ-Test!

 

 



 




Panorama-Buch online - kostenlos auf Traumflieger.de!
 

 


Anzeige
 



Der wohl kleinste und leichteste Profi-Panoramakopf mit Arca-Standard!
 

 



 



Nutzen Sie Ihr Handy zur Steuerung der Canon DSLR!
 

 

 


Anzeige




Endlich: der automatische Retroadapter zum Sonderpreis!
 

 

 

 


Kamerabuch: Das EOS 6D-EBook! Der Bestseller!

 


 


Das Rollei C5i-Komplett-Stativ! zum Superpreis!

 


 


 



der ultimative Stativ-Test!

EOS 700D ab April 2013

EOS 700D ab April 2013
EOS 700D ab April 2013 EOS 700D ab April 2013 EOS 700D ab April 2013 EOS 700D ab April 2013 EOS 700D ab April 2013 EOS 700D ab April 2013 EOS 700D ab April 2013

Aufrufe: 63.093

58 von 59 Lesern fanden diesen Report hilfreich.

Entscheiden Sie selbst:


EOS 700D - Klon der 650D

Canon kündigt die EOS 700D für April 2013 an. Viel neues bietet die 700D allerdings nicht. Klammheimlich ist die nahezu identische 650D aus dem Portfolio des Herstellers verschwunden.

Die EOS 700D bietet gegenüber einer 650D so gut wie keine Neuerungen. Dabei darf man jedoch nicht übersehen, dass die Ausstattung bereits beim Vorgänger hervorragend ist. Neben Schwenkdisplay und Touchfähigkeiten bietet auch die 700D einen kontinuierlichen AF im laufenden Videobetrieb. Unterstützt wird er durch das neue Kitobjektiv EF-S 18-55mm/3,5-5,6 IS STM und den besonders leisen und flotten Stepper-Motor (STM). Bereits an der 650D ist der Videobetrieb mit Autofokus und Bildstabilisator praktisch nur mit einem STM-Objektiv geniessbar; seinerzeit daher auch unsere Empfehlung, das Set mit dem ebenfalls erhältlichen Canon 18-135mm/3,5-5,6 STM zu erwerben.

Neu an der 700D ist allerdings ein rotierendes, ungestopptes Programmwahlrad. Das findet man bereits an der EOS 6D, wo es zwar einen schnelleren Programmwechsel ermöglicht, wegen fehlenden Anschlags aber auch weniger Orientierung bietet, wenn man die DSLR blindlings schnell bedienen möchte. Als weitere Innovation bietet die 700D Kreativfilter, die sich auch in der Liveview nutzen lassen. Am Vorgänger sind sie nur nachträglich via Menüeintrag anwendbar.

Jetzt neu: das Video zur EOS 700D!


Ausstattung der EOS 700D


  • 18 Megapixel APS-C-Sensor mit maximal 5.184 x 3.456 Pixeln (JPEG und RAW, auch parallele Aufzeichnung)
  • Hybrid-AF wie an der 650D und EOS M (kontinuierliche Scharfstellung auch im Video)
  • 9 AF-Sensoren, davon alle als Kreuzsensoren ausgelegt
  • 5 Bilder/Sek. im Serienbildmodus (bis 6 RAW und 22 JPEG unverzögert in Folge)
  • Dreh- und schwenkbarer Monitor mit 3'' und 1.040.000 (Sub-)Pixel
  • Videomodus mit Full HD bei 30 Bildern/Sek., progressiv (1.080p), HD (720p) bis 60B/Sek. und SD (640 x 480), automatische Aufzeichnungsverlängerung bei Erreichen von 4 GB-Dateien (nach ca. 12 Min.) bis längstens 29m59s
  • optischer Sucher mit 95% Bildfeldabdeckung
  • ISO 100 - 25.600 (Auto-ISO 100 - 12.800), im Video bis 12.800
  • eingebauter Blitz mit Drahtlosfunktion (Leitzahl 13, Abdeckung bis 17mm)
  • Anschlüsse: USB 2.0, HDMI (Mini), externes Mikrofon (3,5mm Klinke, stereo), AV-Out via Adapterkabel am USB-Aschluss (im Lieferumfang enthalten)
  • Akku LP E8, soll für rund 440 Aufnahmen reichen. Kompatibel zur EOS 550D, 600D und 650D
  • optionaler Batteriegriff BG-E8, kompatibel zur EOS 650D, 600D und 550D
  • Speicherkarte: SD, SDHC und SDXC (UHS-1-kompatibel)
  • Gewicht 580gr incl. Akku und Speicherkarte
  • Abmessungen: 13 x 10 x 8cm
  • kompatibel zum GPS-Gerät GP-E2
  • NEU: rotierendes Programmwahlrad
  • NEU: Kreativfilter im Livebild anwendbar
  • ab April im Set mit dem Canon 18-55mm/3,5-5,6 STM für eine UVP von 849 Euro im Handel


Traumflieger-Kommentar


Für 650D-Besitzer lohnt das Upgrade nicht, die Neuerungen sind zu gering. Für Einsteiger in die Canon DSLR-Welt ist die 700D allerdings eine waschechte Kaufempfehlung, weil sie - wie der Vorgänger -  eine hervorragende Gesamt-Leistung bietet. Bedauerlich allerdings, dass Canon weder GPS noch WLAN integriert, wie zuletzt an der EOS 6D realisiert. Eventuell spart sich Canon das für eine EOS 7D Mark II oder eher noch eine 70D auf. Bleibt zu hoffen, dass dort auch der praktische Touchscreen verbaut wird.

Wer einen noch kompakteren Body sucht, für den könnte die im Prinzip zur 700D sehr ähnlich ausgestattete EOS 100D interessant sein. Sie soll ebenfalls ab April im Handel verfügbar sein.

 


Dieser Report wurde am Freitag, 22. März 2013 erstellt und zuletzt am Sonntag, 23. Juni 2013 bearbeitet.

Leserkommentare:


Autor: Markus 08.01.2014 - 11:00:10
Bewertung des Reports: 4 von 5 Sternen!
Ich hatte mir im Dez. 2009 die EOS 500D zugelegt und bin damit sehr zufrieden. Ich hatte schon mehrfach überlegt, auf ein neues Kameramodell upzugraden. Aber bisher haben mich die Erneuerungen noch nicht wirklich überzeugt. OK, schwenkbares Display ist nicht schlecht, vor allem wenn
man in Bodennähe fotografiert. Aber sonst? So bleibe ich wohl noch etwas auf diesem Model und beschäftige mich derzeit lieber mit Lichtwirkung und entfesseltem Blitzen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Bruno Peter 26.04.2013 - 11:12:55
Seit dem 20. April 2013 habe ich die EOS 700D erworben als Nachfolger der EOS 550D.
Mittlerweile habe ich die Kamera gut kennen- und die Vorteile zu der EOS 550D schätzen gelernt.
Ich bin zufrieden, auch wenn das Moire im Videomodus weiterhin da ist. Man braucht halt einen Workflow
um damit zurechtzukommen.

4 von 6 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Anonym 01.04.2013 - 11:40:03
Wenn bei der 650 das Live View benutzt wird kann es bis zur Auslösung 1,5 Sekunden dauern. Ist das bei der 700 D verbessert worden? Weiß das schon jemand?
Gruß Hans-Peter

9 von 11 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: JochenG 24.03.2013 - 18:16:02
Bewertung des Reports: 4 von 5 Sternen!
Hallo Zusammen,

ich bin seit erst 3 Wochen der glückliche Besitzer einer 650D mit EF-S 18-135 IS STM und lerne gerade die Bedienung. Sie ist eine sehr tolle Kamera, die mich begeistert. Im Vergleich zu meiner Olympus E-510 (andere DSLR kenne ich nicht): schneller und sehr leiser Fokus. Selbst bei schlechten Lichtverhältnissen kommt sie ohne Blitz aus. Wenn man auf den eventuell rauscharmeren Sensor und auf die neuen Kreativprogramme verzichten kann, spricht aus meiner Sicht nichts gegen die 650D, die wohl nun auch günstiger zu bekommen ist, da ja das Nachfolgermodell auf den Markt kommt.
Fazit: Sich freuen, dass die 650D wohl günstiger wird, das gesparte Geld in ein gutes Objektiv stecken oder sparen, um in der Zuknft einen "großen" Bruder zu kaufen.
(Für mich leider zu spät, bin aber trotzdem glücklich ;-))

Viele Grüße,
Jochen G

12 von 13 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Anonym 23.03.2013 - 09:49:04
Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!
Ganz schön dreist von Canon ausser der Typbezeichnung so gut wie nicht zu erneuern, keine wirklichen Verbesserungen einzubringen ! Auf der Webseite von Canon wurde die 650D sogar aus dem Kameravergleich rausgenommen, wahrscheinlich damit keiner merkt womit man veräppelt wird, unglaublich !
Der erste Preis den ich für die 700D (ab April) gesehen hab lag 150 über dem der 650D.

LG A.Specht

31 von 33 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Stefan_tf 22.03.2013 - 16:32:22
@Stefan: diese ISO-Bandbreite gibts schon an der 650D. Canon hätte sicherlich von einer expliziten Neuentwicklung beim Bildsensor gesprochen, wenn sie denn realisiert worden wäre.

Grüsse
Stefan_tf

8 von 9 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Anonym 22.03.2013 - 16:22:06
Ich möchte erwähnen, dass Canon von einer Sensorweiterentwicklung spricht, die weniger Rauschen verursacht. "Um eine gute Qualität bei Aufnahmen auch in schwierigen Lichtverhältnissen zu erreichen, liegt der Standart-ISO-Bereich bei 100-12.800. So sollen der EOS 700D keine Details mehr entgehen, ob bei Stillleben, sich bewegenden Motiven oder auch bei schwachen Lichtsituationen."
Mag sein, dass dies wieder einmal nur eine Erweiterung des ISO Bereiches ist, ohne eine Verbesserung des Rauschverhaltens. Seid Ihr sicher, dass nicht mehr hinter diesem Sensor steckt? Das wäre in der Tat schwach.

Viele Grüße, Stefan

30 von 34 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Kommentar schreiben


 
Parse Time: 0.422s