Informationen

Ihre Favoritenliste ist leer.

 

 

Hier können Sie sich für den Newsletter anmelden!

 

Neue Kameratests
Neue Objektivtests


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Die große Objektivübersicht für das Micro 4/3-System (für Panasonic / Olympus)!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!


NEU: Der große Kugelkopf-Test!

 

 

 

 


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Die große Objektivübersicht für das Micro 4/3-System (für Panasonic / Olympus)!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!

NEU: Der große Kugelkopf-Test!

 

 


 



der ultimative Stativ-Test!

 

 



 




Panorama-Buch online - kostenlos auf Traumflieger.de!
 

 


Anzeige
 



Der wohl kleinste und leichteste Profi-Panoramakopf mit Arca-Standard!
 

 



 



Nutzen Sie Ihr Handy zur Steuerung der Canon DSLR!
 

 

 


Anzeige




Endlich: der automatische Retroadapter zum Sonderpreis!
 

 

 

 


Kamerabuch: Das EOS 6D-EBook! Der Bestseller!

 


 


Das Rollei C5i-Komplett-Stativ! zum Superpreis!

 


 


 



der ultimative Stativ-Test!

Canon EOS M - Übersicht

Canon EOS M - Übersicht
Canon EOS M - Übersicht Canon EOS M - Übersicht Canon EOS M - Übersicht Canon EOS M - Übersicht Canon EOS M - Übersicht Canon EOS M - Übersicht Canon EOS M - Übersicht

Aufrufe: 25.752

35 von 38 Lesern fanden diesen Report hilfreich.

Entscheiden Sie selbst:

Die EOS-M ist auf der Photokina im September 2012 vorgestellt worden.

Die spiegellose Systemkamera EOS-M zeichnet sich durch einen grossen Bildsensor (APS-C), kompakte Abmessungen und via Adapter voller Kompatiblität mit allen EF- und EF-S-Objektiven aus. Ein hochauflösender Monitor erlaubt dank Touchfähigkeit eine schnelle, intuitive Bedienung.

Anwender-Kritik wird hinsichtlich eines etwas langsam reagierenden AFs genannt, vermisst wird teils auch ein Sucher, der an der EOS-M nicht geboten wird. Das Livebild kann jedoch über den Kameramonitor betrachtet werden. Anwender von neueren Canon DSLR dürften sich dank ähnlicher Menüstruktur relativ schnell an der EOS-M zu recht finden. Das Gehäuse wirkt dank Metallbauweise hochwertig, wenn man von der etwas dünnwandigen Speichkartenfach-Klappe absieht.

TIPP: ausführliches Test-Video zur EOS-M

 

Technische Daten
Markteinführung September 2012  weitere Ausstattung:
Preis UVP 849 EUR (incl. Objektiv + Blitzgerät)
  • Videomodus mit Full-HD (30p, 25p,24p), HD (60, 50p), 640 x 480 (30p/25P), integriertes Stereomikrofon, manuell pegelbar, externe Mikrofon anschliessbar, Belichtungszeit, ISO- und Blendenwert kann manuell vorgegeben werden
  • Programme: M, AV, TV, P, Movie Modus (Vollautomatik oder manuelle Belichtung), Vollautomatik, verschiedene Szeneprogramme (Portrait, Landschaft, Makro, Sport, Nachtportrait, Nachtaufnahme ohne Stativ, HDR-Gegenlicht)
  • High-ISO-Rauschunterdrückung (gering, standard, hoch), Multishot-Rauschunterdrückung (nur für JPEG)
  • Rauschreduktion bei Langzeitbelichtungen
  • kamerainterne Objektivkorrektur (Vignettierung / Farbsäume)
  • Belichtungsmessung: Mehrfeld, Selektiv, Spot und mittenbetont
  • Automatische Belichtungsoptimierung (aus, gering, standard, hoch
  • Bildwiedergabefunktionen: Schützen, rotieren, löschen, drucken, Fotobuch, Kreativfilter (Körnig s/w, Weichzeichner, Fischaugeneffekt, Ölgemälde, Aquarell, Spielzeugkamera, Miniatureffekt), Grössenänderung, Sterne-Bewertung
  • Automatische Belichtungsreihe mit 3 Bilder und max. 2 EV Spreizabstand, nur aus dem Menü aktivierbar, feste Reihenfolge 0, -, + (keine Belichtungsvorschau der dunklen Aufnahme), kombinierbar mit Selbstauslöser-Modus
  • Individualfunktionen: Belichtungseinstellstufen (1/3 oder 1/2 EV), ISO-Erweiterung (aus/ein), Tonwertpriorität (aus / ein), Autofokus-Hilfslicht (ein/aus), Auslöser/AE-Speicherung (0: AF/AE-Speicherung, 1: AE-Speicherung/AF, 2: AF/AF-Spei. keine AE-Spei., 3: AE/AF, keine AE-Spei.), Individuelle Belegung der Mülltonnen-Taste (Normal, Schärfentiefe-Kontrolle, ISO-Empfindlichkeit, Blitzbelichtungskorrektur, LCD heller, ohne Objektiv auslösen (ein/aus)
  • My-Menü
  • Speicherkarten-Unterstützung: SD, SDHC, SDXC (auch UHS-I)
  • im Lieferumfang enthaltener Blitz Canon Speedlite 90EX (Leitzahl 9, incl. Drahtlosfunktion mit 3 Gruppen), Unterstützung auch für andere Canon Speedlites bzw. kompatible Drittanbieter-Blitzgeräte
  • Anschlussbuchsen: HDMI-Out, USB-2.0 (via im LIeferumfang enthaltenem Adapter incl. AV-Out, Mikrofon-Eingangsbuchse (3,5mm, stereo)
  • GPS-Gerät GPE-E2 wird unterstützt
  • Akku LP-E12 (875mAh, reicht für ca. 230 Aufnahmen)
  • im Lieferumfang ist das Canon 18-55mm/3,5-5,6 IS STM enthalten (wegen EF-M-Bajonett nur an der EOS M ansetzbar), derzeit ist als weiteres EF-M-Objektiv das Canon 22mm 2,0 STM verfügbar. Weitere Objektive finden Sie hier.
  • via EOS-M-Adapter können alle Canon EF und EF-S-Objektive incl. Autofokus- und Bildstabilisator-Unterstützung genutzt werden, einen umfangreichen Objektivtest finden Sie hier!
kaufen bei

Amazon Preissuchm.

Bild-Sensor

18 Megapixel, APS-C-Format
22,3 x 14,9mm - 4,3µm Pixel (Pitch)

Serienbilder max 4,3 Bilder/Sek. (17 JPEG bzw. 6 RAW in Folge)
Bildformat

max. 5.184 x 3.456 (3:2-Verhältnis)

Monitor 3'' im 3:2-Verhältnis, 1.040.000 (Sub-)Pixel, Clearview II, touchfähig (kapazitiv)
Autofokus Hybrid (Kontrast und Phasendektion), 31 AF-Felder
Arbeitsbereich 1 bis 18 LW, One-Shot und Servo AF, Fingergesteuerter Touch-Auslöser mit AF, Facedetection und Motivverfolgung
ISO-Bereich 100 - 25.600 (Auto 100 - 6.400, eingrenzbar), Videomodus 100 - 12.800
Belichtung 30 - 1/4000 Sek., Langzeitbelichtung,
Korrektur +-3 EV
Gehäuse Edelstahl, Magnesiumlegierung, Polykarbonat mit Glasfaser
Gewicht 298gr (incl. Akku und Speicherkarte)

 

Objektive für EOS M


Canon hat für die spiegellosen EOS M-Modelle spezielle EF-M-Objektive entwickelt. Diese Linsen sind eine Idee leichter und idR etwas kompakter als die EF-Objektive für Canon APS-C-DSLR, da sie wegen des fehlenden Gehäuse-Spiegels näher an den Bildsensor heranrücken können. Die EF-M-Objektivauswahl ist derzeit allerdings noch sehr überschaubar.

Via Adapter lassen sich an den EOS M-Modellen jedoch auch alle weiteren Canon-Objektive und Drittanbieter-Linsen (Vollformat oder mit APS-C-Bildkreis) montieren und dann - soweit vom Objektiv unterstützt - mit Autofokus und Bildstabilisator einsetzen.

 

weiterführende Links


 


Dieser Report wurde am Dienstag, 01. Januar 2013 erstellt und zuletzt am Donnerstag, 05. Februar 2015 bearbeitet.

Leserkommentare:


Autor: Hanno Sekuterski 02.07.2013 - 09:35:08
Bewertung des Reports: 4 von 5 Sternen!
Hallo,
Ich finde den Bericht sehr Informativ, einzig das auf die Bildqualität zu wenig eingegangen ist stört mich ein wenig. Ich benutze sie als zusätzliche Kamera. Nach dem Umstieg auf Vollformat fehlte mir doch hin und wieder der Cropfaktor den hab ich so auf günstige Art und platzsparende weise wieder bekommen. Nett finde ich auch den kleinen Blitz den ich so auch für meine blitzlose Vollformat im Falle von Platzmangel verwenden kann.Die ersten Bilder haben mich überzeugt gerade im Raw Format.
Es gibt jetzt eine neue Firmware 2.02 sie beschleunigt vom Gefühl her noch den Autofocus.Jetzt wo der Preis so um die 400¤ liegt past auch alles wieder.

Hanno

15 von 16 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Peter Paul ZEHNER slowfoto 28.03.2013 - 18:41:28
Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!
Einzige Kritik an der EOS M ist, dass sie von Canon Utility nicht erkannt (!) wird, also vom Noti aus nicht fernsteuerbar ist, wie in der Bedienungsanleitung beschrieben. Ansonsten ein klasse Gerät für die gemächliche Fotografie mit unendlich mehr an andockbaren alten und aktuellen Objektiven. Ich möchte sie nicht mehr vermissen. Mein Senf dazu auch im Blog von slowfoto.de - auf den TF Report warte ich gerne :-)

17 von 19 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Kommentar schreiben


 
Parse Time: 0.425s