Ihre Favoritenliste ist leer.

 

 

Hier können Sie sich für den Newsletter anmelden!

 

Neue Kameratests
Neue Objektivtests


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Die große Objektivübersicht für das Micro 4/3-System (für Panasonic / Olympus)!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!


NEU: Der große Kugelkopf-Test!

 

 

 

 


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Die große Objektivübersicht für das Micro 4/3-System (für Panasonic / Olympus)!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!

NEU: Der große Kugelkopf-Test!

 

 


 



der ultimative Stativ-Test!

 

 



 




Panorama-Buch online - kostenlos auf Traumflieger.de!
 

 


Anzeige
 



Der wohl kleinste und leichteste Profi-Panoramakopf mit Arca-Standard!
 

 



 



Nutzen Sie Ihr Handy zur Steuerung der Canon DSLR!
 

 

 


Anzeige




Endlich: der automatische Retroadapter zum Sonderpreis!
 

 

 

 


Kamerabuch: Das EOS 6D-EBook! Der Bestseller!

 


 


Das Rollei C5i-Komplett-Stativ! zum Superpreis!

 


 


 



der ultimative Stativ-Test!

Unscharfe Portraits

Unscharfe Portraits

Aufrufe: 3.741

7 von 7 Lesern fanden diesen Report hilfreich.

Entscheiden Sie selbst:

Sehr geehrter Herr Gross,

ich habe folgendes Problem das ich mir nicht erklären kann. Wenn ich im Studio im Hochformat fotografiere sind meine Modelle vom Fuß bis zum Brustbereich scharf abgebildet aber der Kopf bekommt nicht die selbe schärfe sondern wirkt immer verschwommen.

mit freundlichen Grüssen
G.W.
 


Guten Tag Herr W.,

das Problem tritt bei Portraits recht häufig auf. Schuld ist der Nahbereich, denn hier sinkt die Schärfentiefe auf wenige Zentimeter. Fokussiert die Kamera mittig auf den Körper, dann ragt das Gesicht bei kleinerer Blendenzahl bereits aus der Schärfenebene heraus und wirkt unscharf. Zumindest wenn man die Aufnahmen grossformatig betrachtet.

Am besten stellt man die Schärfe manuell auf die Augenpartie ein (z.B. in der Liveview mit 10x Lupe) oder nutzt ein aussermittiges AF-Felder, falls das noch weit genug platziert ist. Für letzteres muss man die AF-Feldwahl von automatisch umstellen und selektiv das seitliche Feld z.B. mit dem Multicontroller anwählen.

Canon begründet übrigens die relativ geringe Ausdehung der AF-Felder damit, dass der Autofokussensor für eine weitere Verteilung in die Randbereiche hätte vergrössert werden müssen. Dies würde z.B. bei höheren Temperaturen zu Material-dehnungen und damit zu Ungenauigkeiten beim Autofokus-betrieb führen. Alternative wäre der konstrastbasierte AF-Betrieb in der Liveview ("Live-AF"), er reicht noch etwas weiter in den Randbereich als die AF-Felder im Sucher, ist dafür jedoch um einiges langsamer.

freundliche Grüsse

Stefan Gross

 

Nützliche Links zum Thema



Dieser Report wurde am Donnerstag, 01. November 2012 erstellt.

Leserkommentare:


Autor: wolff 03.07.2013 - 13:27:12
Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!
Fokussieren ist reines Handwerk und muss auch entsprechend geübt und gekont sein.
Also: Nicht den Sand in den Kopf stecken und weiter daran Arbeiten!

3 von 4 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Kommentar schreiben


 
Parse Time: 0.333s