Ihre Favoritenliste ist leer.

 

 

Hier können Sie sich für den Newsletter anmelden!

 

Neue Kameratests
Neue Objektivtests


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Die große Objektivübersicht für das Micro 4/3-System (für Panasonic / Olympus)!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!


NEU: Der große Kugelkopf-Test!

 

 

 

 


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Die große Objektivübersicht für das Micro 4/3-System (für Panasonic / Olympus)!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!

NEU: Der große Kugelkopf-Test!

 

 


 



der ultimative Stativ-Test!

 

 



 




Panorama-Buch online - kostenlos auf Traumflieger.de!
 

 


Anzeige
 



Der wohl kleinste und leichteste Profi-Panoramakopf mit Arca-Standard!
 

 



 



Nutzen Sie Ihr Handy zur Steuerung der Canon DSLR!
 

 

 


Anzeige




Endlich: der automatische Retroadapter zum Sonderpreis!
 

 

 

 


Kamerabuch: Das EOS 6D-EBook! Der Bestseller!

 


 


Das Rollei C5i-Komplett-Stativ! zum Superpreis!

 


 


 



der ultimative Stativ-Test!

Unscharf durch Abblenden ?

Unscharf durch Abblenden ?

Aufrufe: 4.413

1 von 1 Lesern fanden diesen Report hilfreich.

Entscheiden Sie selbst:

Hallo Traumflieger,

danke Ihnen für den Focustest. Ich habe mich für eine Mitgliedschaft bei Traumflieger entschieden, um Test´s zum 70-200 IS USM L4 und 28-135 IS USM einzusehen.

Danach habe ich zunächst auch den Focustest für das Objektiv 70-200 IS USM L4 mehrmals durchgeführt.

Fazit:

Bei Offenblende 4 sitzt der Focus exakt in den Brennweiten 70, 100, 135 und 200.

Bei der Brennweite 200 Blende 5,6 liegt ein Backfocus von 0,5 cm vor.
Bei der Brennweite 200 Blende 8 liegt ein Backfocus von 1,0 cm vor.

Alle anderen Brennweiten besitzen bei Blende 5,6 und 8 nur eine marginale Abweichung.

Liegt hier Ihrer Meinung nach ein Reparaturfall vor (bisher war ich der Meinung, dass nur unterschiedliche Brennweiten auch unterschiedliche Back-/Frontfocuses erzeugen, blendenunabhänging) ?

Danke für Ihre Bemühungen.

Gruß P. Z.

 

Hallo Herr Z.,

es ist in der Tat ein seltsames Phänomen, das bei einigen Objektiven auftreten kann: auch wenn der Fokuspunkt nicht verändert wird, kann die Schärfenebene allein durch Abblenden nach hinten verlagert werden. Mir ist das im Makrobereich einige Male passiert: Scharf gestellt bei Offenblende, was ja normal ist und dann mit höherer Blendenzahl ausgelöst. Prompt wurde das Motiv unscharf, nicht etwa wegen Beugungsunschärfen sondern weil sich die Schärfeebene schlicht verlagert hatte.

Auch an Teleobjektiven tritt der Effekt manchmal auf. Nicht nur ebenfalls an meinem Canon 70-200 4,0 L IS USM bei 200m (siehe rechts) sondern auch am Canon 28-300/3,5 - 5,6 L IS USM bei 300mm. Das Canon 70-200/2,8 aber auch das 180'er Makro von Canon oder am 150'er Makro von Sigma konnte ich keine Verlagerung feststellen.

Einen Reparaturfall würde ich persönlich hier nicht annehmen. Vielleicht kann man den Effekt als Unbilden der Objektivkonstruktion - ähnlich wie z.B. Vignettierungen und Verzeichnungen - auffassen. In der Praxis - besonders im Nah- und Makrobereich - kann es hier jedoch zu echten Problemen kommen. Also: am besten vor dem Auslösen die Schärfentiefenprüftaste (in der Liveview) bemühen, um auf Schärfenebene-Verlagerung zu überprüfen.

Falls jemand eine Erklärung für das Phänomen kennt, bitte um Info: foto@traumflieger.de

freundliche Grüsse

Stefan Gross

 

Nützliche Links zum Thema



Dieser Report wurde am Donnerstag, 01. November 2012 erstellt.

Leserkommentare:


Autor: DasMö 20.01.2014 - 11:20:34
Bewertung des Reports: 4 von 5 Sternen!
Hallo,
ich bin noch im Anfängerstadium und habe an einem Table-Top ein wenig geübt. Dabei habe ich das Phänomen des verlagerten Fokus durch Abblenden selbst entdeckt und über Google eine Erklärung gesucht da ich mir das nicht selbst erklären konnte und von einem Defekt bzw. Fehlbedienung / Verwackelung ausgegangen bin. Ich bin dabei auf eine Erklärung unter der URL "http://digicam-experts.de/wissen/20" gestoßen und wüsste nun gerne ob das so stimmt.

0 von 0 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Kommentar schreiben


 
Parse Time: 0.341s