Ihre Favoritenliste ist leer.

 

 

Hier können Sie sich für den Newsletter anmelden!

 

Neue Kameratests
Neue Objektivtests


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Die große Objektivübersicht für das Micro 4/3-System (für Panasonic / Olympus)!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!


NEU: Der große Kugelkopf-Test!

 

 

 

 


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Die große Objektivübersicht für das Micro 4/3-System (für Panasonic / Olympus)!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!

NEU: Der große Kugelkopf-Test!

 

 


 



der ultimative Stativ-Test!

 

 



 




Panorama-Buch online - kostenlos auf Traumflieger.de!
 

 


Anzeige
 



Der wohl kleinste und leichteste Profi-Panoramakopf mit Arca-Standard!
 

 



 



Nutzen Sie Ihr Handy zur Steuerung der Canon DSLR!
 

 

 


Anzeige




Endlich: der automatische Retroadapter zum Sonderpreis!
 

 

 

 


Kamerabuch: Das EOS 6D-EBook! Der Bestseller!

 


 


Das Rollei C5i-Komplett-Stativ! zum Superpreis!

 


 


 



der ultimative Stativ-Test!

Vollformat vs micro 4/3 - Makrofotografie

Vollformat vs micro 4/3 - Makrofotografie

Aufrufe: 5.518

11 von 12 Lesern fanden diesen Report hilfreich.

Entscheiden Sie selbst:

Vollformat vs micro 4/3 bei der Makrofotografie

Wie leistungsfähig auch kleinere Sensoren wie Micro 4/3 im Makrobereich arbeiten demonstrieren wir in einem Vergleich zum spiegellosen Vollformat-Sensor. Im Vergleich ist eine Olympus OMD EM1 II gegenüber einer Canon EOS RP. Beide Modelle bieten automatische Schärfenreihen und wir setzen jeweils 1:1-Makroobjektive ein.

Videodauer ca. 17min

 

Video


 

 

 

 


 

Links zum Video


 


Dieser Report wurde am Mittwoch, 20. März 2019 erstellt und zuletzt am Donnerstag, 21. März 2019 bearbeitet.

Leserkommentare:


Autor: Gerhard Cervenka 15.04.2019 - 15:03:21
Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!
Vielen Dank für diesen sehr aufschlußreichen Test!
Wie du ja schon richtigerweise angedeutet hast, gibt es noch mehr überlegenswerte Aspekte.
1) Es wäre fair dem CANON f5,6 und dem OLYMPUS - wie geschehen - f4 zu geben. Nach den Auflösungstest ist CANON bei 5,6 doch besser als bei f4.
Die Empfindlichkeit sollten bei CANON 100 ISO und bei OLYMPUS bei 200 ISO liegen - weil beide da einfach am Besten sind. Ich ging auch davon aus, dass bei OLYMPUS 200 ISO verwendet wurden, weil sie ja schnell genug ist. Laut Kommentar von dir aber wohl nicht.
Wahrscheinlich wird es da bei CANON wenig praktikabel, sodas 400-800 ISO tasächlich ein guter Kompromis ist.
Also mit f5,6 und 800 ISO könnte es für CANON noch ein wenig besser ausschauen mit f5,6 und 100 ISO sollte es sichtbar besser sein.
Das ist aber wahrscheinlich alles eher nicht so sehr augenfällig.
2) Was ich aber finde ist: Bei einem Macrotest sollte der max. mögliche Abbildungsmaßstab eine große Rolle spielen. Da wird MFT aber nicht ausgereitzt und muß auf ca. 1:2 "zurückgenommen" werden. Der Crop Faktor ist nun mal im Macro und Telebereich ein Vorteil von MFT.
Daher sollte mit Olympus die 1:1 voll ausgereitzt und mit einem Crop von CANON verglichen werden - vorzugsweise beide bei bester ISO Leistung.
Das wäre spannend!
Abschliesend muß ich sagen CANON gefällt mir bei den vorliegenden Aufnahmen enen winzigen Tick besser.
LG Gerhard Cevenka

3 von 4 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Klaus Trumm 24.03.2019 - 11:10:08
Bewertung des Reports: 4 von 5 Sternen!
Den Vergleich zwischen Vollformat und MFT im Macrobereich fand ich sehr interessant. Ich besitze bereits die Olympus M1 II und bin auch sehr neugierig auf die Canon EOS RP. Wenn ich mir die beiden Bilder anschaue, so muss ich sagen, dass ich den visuellen Bildeindruck der Canon Aufnahme besser finde. Gut, es handelt sich um jpeg Aufnahmen, da kann der Weißabgleich schon mal daneben liegen, aber generell gefällt mir persönlich die Farbabstimmung bei Canon besser.

2 von 5 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Stefan_tf 22.03.2019 - 22:16:58
@Anonym: Wir haben f4 gewählt, weil sie idR der beste Kompromiss aus Bildqualität und Verschlusszeit ist. Das hat verschiedene Ursachen. Einerseits die Pixelgröße, bei der die förderliche Blende unter f5,6 liegt (bei 3,3 Micrometern Pixelpitch liegt sie bei f5,4). Anderseits wird so die meist vorhandene Schwäche bei Offenblende vermieden, die allerdings bei den gezeigten Systemen sehr gering ausgeprägt ist. ISO 640 stellt eine ausreichend kurze Verschlusszeit bereit. Wie man sehen kann, entstehen der Olympus keine sichtbaren Nachteile dabei.

1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Anonym1 22.03.2019 - 22:02:30
Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!
Sehr interessanter Vergleich, zumal die MTF-Kamera noch näher ran könnte. Weshalb wurde mit Blende 4 fotografiert? Bei ISO 640 ist der kleine Sensor doch deutlich im Nachteil. Beide Objektive können Blende 2,8.

0 von 3 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Stefan G. 21.03.2019 - 10:38:35
@anonym: Die Beispielbilder haben wir oben als Download-Link ergänzt!

0 von 0 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Anonym 21.03.2019 - 09:52:19
Schöner Vergleich. Bitte die Ergebnisbilder ( farbkorrigieri ? ) online stellen.

0 von 4 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Kommentar schreiben


 
Parse Time: 0.468s