Ihre Favoritenliste ist leer.

 

 

Hier können Sie sich für den Newsletter anmelden!

 

Neue Kameratests
Neue Objektivtests


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Die große Objektivübersicht für das Micro 4/3-System (für Panasonic / Olympus)!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!


NEU: Der große Kugelkopf-Test!

 

 

 

 


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Die große Objektivübersicht für das Micro 4/3-System (für Panasonic / Olympus)!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!

NEU: Der große Kugelkopf-Test!

 

 


 



der ultimative Stativ-Test!

 

 



 




Panorama-Buch online - kostenlos auf Traumflieger.de!
 

 


Anzeige
 



Der wohl kleinste und leichteste Profi-Panoramakopf mit Arca-Standard!
 

 



 



Nutzen Sie Ihr Handy zur Steuerung der Canon DSLR!
 

 

 


Anzeige




Endlich: der automatische Retroadapter zum Sonderpreis!
 

 

 

 


Kamerabuch: Das EOS 6D-EBook! Der Bestseller!

 


 


Das Rollei C5i-Komplett-Stativ! zum Superpreis!

 


 


 



der ultimative Stativ-Test!

SLRMagic Hyperprime 12mm f1,6 im Test

SLRMagic Hyperprime 12mm f1,6 im Test
SLRMagic Hyperprime 12mm f1,6 im Test SLRMagic Hyperprime 12mm f1,6 im Test

Aufrufe: 2.146

0 von 0 Lesern fanden diesen Report hilfreich.

Entscheiden Sie selbst:

SLRMagic bietet mit dem 12mm / 1,6 ein lichtstarkes Weitwinkelobjektiv für Micro 4/3-Systemkameras. Das rein manuelle Objektiv haben wir an der 20 Megapixel auflösenden Panasonic Lumix GX8 getestet.

 

Die Auflösungsmessung ergibt im Schnitt aktzeptable 1.414 Linien, wobei das Hyperprime im Zentrum um 2.000 Linien und bei f4 bzw. f5,6 am höchsten auflöst. Die Lumix GX8 schafft aber bis zu 2.800 Linien, so dass noch etwas Luft nach oben bleibt, die das Hyperprime nicht ganz bedient. Randunschärfen sind vor allem bei den kleineren Blendenzahlen sehr deutlich.

 

 

Während bei Offenblende hier in den 100%-Beispielen noch das Zentrum und erweiterte Zentrum aktzeptable Feinzeichnungsansichten zeigt, bringt der Randbereich deutlich weniger Schärfe.

 

 

Auch bei f2,8 sind noch deutliche Randunschärfen auszumachen. Das Objektiv ist auch etwas dezentriert, da der erweiterte Randbereich mehr Schärfe als im Zentrum zeigt.

 

In der Praxis ist die Offenblende aber dennoch durchaus brauchbar, wie hier im Outdoor-Fassadenbeispiel zu sehen. Zwar fällt der Randbereich deutlich ab aber das ist nicht immer an allen Motiven wirklich problematisch.

 

 

Fazit


Mechanisch zeigt sich das aus Vollmetall gefertigte SLRMagix Hyperprime insgesamt sehr hochwertig und überzeugend. Mag auch der Scharfstellring relativ schwergängig daherkommen. Der Blendenring ist ungerastet was für Videofilmer praktisch ist, die die Helligkeit schnell anpassen können und so keine Blenden- und damit idR verbundene Helligkeitsprünge hinnehmen müssen.

Auflösungstechnisch zeigen sich im Randbereich deutliche Unschärfen, die aber nicht immer sehr störend auffallen müssen. Dennoch wäre hier mehr Feinzeichnung wünschenswert. Auf den Autofokusbetrieb muss der Anwender verzichten.

Insgesamt liegt der Fokus beim Hyperprime sicherlich eher im Videobereich aber auch für fotografische Anwendungen ist das Objektiv durchaus interessant, wenn es nicht auf das letzte Quentchen an Randschärfe ankommt.

Insgesamt vergeben wir 3,5 von 5 möglichen Sternen in unserer Wertung. Optisch bessere Alternativen sind mittlerweile z.B. mit einem noch lichtstärkeren aber auch deutlich teurerem Leica 12mm/1,4 oder dem vom Brennweitenbereich etwas eingeschränkteren aber etwas günstigerem Leica 15mm/1,7 vorhanden. Auch ein Olympus M.Zuiko 12mm/2 ist ähnlich lichstark und eine optisch bessere Alternative, wenngleich der Anschaffungspreis auch ambitioniert ist!

 

 

Alle Micro 4/3-Objektive in der großen Traumflieger-Übersicht (Liste ist nach rechts scrollbar!)



Dieser Report wurde am Donnerstag, 02. Februar 2017 erstellt und zuletzt am Donnerstag, 02. Februar 2017 bearbeitet.


Kommentar schreiben


 
Parse Time: 0.358s