Ihre Favoritenliste ist leer.

 

 

Hier können Sie sich für den Newsletter anmelden!

 

Neue Kameratests
Neue Objektivtests


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Die große Objektivübersicht für das Micro 4/3-System (für Panasonic / Olympus)!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!


NEU: Der große Kugelkopf-Test!

 

 

 

 


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Die große Objektivübersicht für das Micro 4/3-System (für Panasonic / Olympus)!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!

NEU: Der große Kugelkopf-Test!

 

 


 



der ultimative Stativ-Test!

 

 



 




Panorama-Buch online - kostenlos auf Traumflieger.de!
 

 


Anzeige
 



Der wohl kleinste und leichteste Profi-Panoramakopf mit Arca-Standard!
 

 



 



Nutzen Sie Ihr Handy zur Steuerung der Canon DSLR!
 

 

 


Anzeige




Endlich: der automatische Retroadapter zum Sonderpreis!
 

 

 

 


Kamerabuch: Das EOS 6D-EBook! Der Bestseller!

 


 


Das Rollei C5i-Komplett-Stativ! zum Superpreis!

 


 


 



der ultimative Stativ-Test!

Zeiss Milvus 21mm / 2,8

Zeiss Milvus 21mm / 2,8
Zeiss Milvus 21mm / 2,8 Zeiss Milvus 21mm / 2,8 Zeiss Milvus 21mm / 2,8

Aufrufe: 4.620

0 von 1 Lesern fanden diesen Report hilfreich.

Entscheiden Sie selbst:


Ausstattung - Technische DatenLinks - Leserkommentare



Zeiss Milvus 21mm / 2,8

Zeiss legt eine neue Reihe mit Festbrennweiten für das Vollformat auf. Namenspate für die lichtstarken Objektive ist der Milan. Dem hohen Sehvermögen eines Greifvogels entsprechend sind die Objektive der Milvus-Reihe speziell auf die neuen, hochauflösenden DSLR-Kameras, wie z.B. die 5DS (R) von Canon oder per Adapter mit den System-Kameras der Sony a7-Reihe abgestimmt.

Im Weitwinkelbereich macht das Milvus 21mm / f2,8 den Anfang und löst das Zeiss Distagon T* 21mm / 2,8 ab. Mit einem Listenpreis von € 1.699,- wird das Objektiv ab Oktober 2015 im Handel erhältlich sein.

 

Ausstattung


Mit einer Brennweite von 21mm und einer Offenblende von f2,8 empfiehlt sich das Objektiv vor allem für die Landschafts- sowie Architekturfotografie. Aber auch für Panoramafotografen ist es mit einem diagonalen Bildwinkel von 90° (am Vollformat) noch sehr interessant.

Der optische Aufbau des Objektivs entspricht dem Distagon-Typ, einem klassischen Weitwinkel-Objektiv-Aufbau von Zeiss mit Retrofokus. Er umfasst 16 Linsen in 13 Gruppen, darunter fünf Linsen aus "Sonderglas mit Teildispersion". Als Vergütung wird die Carl Zeiss T* Anti-Reflex-Beschichtung verwendet. Chromatische und sphärische Aberrationen sollen minimiert sein und bis in die Randbereiche hinein eine hohe Abbildungsleistung mit großer Detailschärfe - auch in der Offenblende - erreicht werden.
Zudem sind die Linsen nach dem "Floating Elements Design" verbaut, was bedeutet, dass sich der Abstand der Linsen zueinander bei wechselnder Entfernungseinstellung verändert. Damit sollen auch abstandsabhängige Abbildungsfehler besser kompensiert werden können.

Da kein AF-Motor verbaut wurde, ist das Objektiv manuell zu fokussieren.

Das Gehäuse ist komplett aus Metall gefertigt und gegen Staub- und Spritzwasser geschützt.

Im Lieferumfang sind Schutzdeckel für Front- und Rücklinse sowie eine Streulichtblende enthalten.

Einen Test werden wir von Traumflieger.de baldmöglichst nachreichen. Dann können wir auch rechercherieren, ob sich beim manuellen Fokussieren als Einstellhilfe - wie etwa bei den Otus-Objektiven - eine akustische Scharfstellbestätigung einstellt oder ob Zeiss darauf verzichtet hat.


 

Technische Daten
UVP 1.699 EUR
Markteinführung Oktober 2015
Gewicht 851 gr
Bajonett Canon EF (auch Nikon)
Brennweite 21 mm
Naheinstellgrenze 22 cm
Abbildungsmaßstab 0,2
optische Elemente 16 Linsen in 13 Gruppen
Filteranschluss 82 mm
Anzahl Lamellen k.A.
Blendenumfang f 2,8 - f 22
Bildstabilisierung nein
AF-Motor nein
Maße 111,8 x 95,5 mm (Länge x Durchmesser)
Lieferumfang Frontdeckel, Rückdeckel, Streulichtblende
Besonderheiten kein AF-Motor, Staub- und Spritzwasserschutz, nur bei der Nikon-Version auch manuelle Blendensteuerung mit De-Click-Funktion

 

   

zurück


weiterführende Links


 

zurück

 


Dieser Report wurde am Freitag, 25. September 2015 erstellt und zuletzt am Freitag, 16. Oktober 2015 bearbeitet.

Leserkommentare:


Autor: Stephan 26.02.2018 - 15:37:13
Bewertung des Reports: 3 von 5 Sternen!
Hallo!

Da ich leider nicht sehe wann dieser Bericht verfasst wurde würde ich gerne wissen was baldmöglichst heißt.

Würde mich über den Testbericht sehr freuen.

Danke

0 von 0 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Kommentar schreiben


 
Parse Time: 0.516s