Ihre Favoritenliste ist leer.

 

 

Hier können Sie sich für den Newsletter anmelden!

 

Neue Kameratests
Neue Objektivtests


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Die große Objektivübersicht für das Micro 4/3-System (für Panasonic / Olympus)!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!

 

 

 

 


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Die große Objektivübersicht für das Micro 4/3-System (für Panasonic / Olympus)!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!

 

 


 



der ultimative Stativ-Test!

 

 



 




Panorama-Buch online - kostenlos auf Traumflieger.de!
 

 


Anzeige
 



Der wohl kleinste und leichteste Profi-Panoramakopf mit Arca-Standard!
 

 



 



Nutzen Sie Ihr Handy zur Steuerung der Canon DSLR!
 

 

 


Anzeige




Endlich: der automatische Retroadapter zum Sonderpreis!
 

 

 

 


Kamerabuch: Das EOS 6D-EBook! Der Bestseller!

 


 


Das Rollei C5i-Komplett-Stativ! zum Superpreis!

 


 


 



der ultimative Stativ-Test!

Sigma Automatik-Adapter MC-11 für Sony A7-Modelle (auch A6000)

Sigma Automatik-Adapter MC-11 für Sony A7-Modelle (auch A6000)
Sigma Automatik-Adapter MC-11 für Sony A7-Modelle (auch A6000) Sigma Automatik-Adapter MC-11 für Sony A7-Modelle (auch A6000)

Aufrufe: 29.094

3 von 3 Lesern fanden diesen Report hilfreich.

Entscheiden Sie selbst:

Sigma kündigt einen Automatik-Adapter für Sony A7-Modelle an, der mit zahlreichen Sigma-Objektiven für Canon bzw. Sigma kompatibel ist und den vollen Autofokusbetrieb unterstützen soll. Die UVP liegt bei 299 EUR, im Handel wird der Adapter ab April 2016 erwartet.

Sigma hat einen neuen Automatik-Adapter MC-11 für eine Reihe von Sigma-Objektiven angekündigt, der den vollen Autofokusbetrieb an Sony A7-Modellen (auch A5000 und A6000) ermöglichen soll. Dazu zählt neben dem Einzel-AF auch ein kontinuierlicher AF, der sich auch im Videobetrieb aktivieren lassen soll. Zudem soll der Augen-AF (soweit an der Kamera wie z.B. einer A7R II geboten) unterstützt werden. Daneben werden die Exif-Daten, ein optischer Bildstabilisator sowie kamerainterne Objektivkorrekturprofile unterstützt.

Kompatibel sind zum Adapter allerdings nur eine Reihe von Sigma-Objektiven, die Sigma für Canon (bzw. Sigma selbst) anbietet und die der Hersteller seiner "Sigma Global Vision" zuordnet.

Kompatible Objektive werden durch eine Status-LED am Adapter signalisiert. Dabei leuchtet sie dauerhaft grün, wenn das Objektiv kompatibel ist. Blinkt sie (orange), dann ist ein Firmwareupdate des Adapters erforderlich. Das wird via USB-Dock durchgeführt. Bleibt die Status LED außer Betrieb, während ein Sigma-Objektiv angesetzt wurde, dann ist das Objektiv nicht kompatibel.

Derzeit gibt es schon einen Automatik-Adapter von Metabones, der allerdings deutlich teurer als der Sigma MC-11 ist. Der Traumflieger Automatikadapter liegt hingegen derzeit unterhalb der UVP von Sigmas Adapter und ist mit praktisch allen Objektiven für Canon kompatibel, unterstützt auch einen optischen Bildstabilisator aber nicht alle AF-Betriebsarten (keinen kontinuierlichen AF im Videobetrieb, kontinuierlicher AF im Fotobetrieb derzeit nur an der Sony A7R II).

Mit dem Sigma-Adapter sind derzeit folgende 15 Sigma-Objektive kompatibel:

mit dem Sigma-Adapter MC-11 derzeit kompatible Sigma-Objektive

für Sony A7-Modelle (Vollformat):

für Sony APS-C-Modelle (A5000, A6000):

Den Adapter Sigma MC-11 hier bei Amazon kaufen

Objektiv-Rangliste für Sony E-Mount (Vollformat)


 

zurück

 


weiterführende Links


 

zurück

 


Dieser Report wurde am Sonntag, 13. März 2016 erstellt und zuletzt am Mittwoch, 27. April 2016 bearbeitet.

Leserkommentare:


Autor: Wilfried Schroers 24.07.2016 - 16:19:20
Bewertung des Reports: 4 von 5 Sternen!
Ich habe mir vor einigen Wochen eine Sony a7 ii zusammen mit dem Sigma MC-11 und dem Sigma 24-105/4 aus der Art Serie zugelegt und kann meine ersten Praxiserfahrungen mit meinen verschieden Objektiven, die ich bisher an meiner 7d verwende, teilen. Alle Eindrücke sind subjektiv, genaue Messungen überlasse ich gern den Testprofis von Traumflieger, die einen super Job machen.
Zunächst, der Adapter passt optisch gut zur Kamera, er ist solide gefertigt und sitzt fest zwischen Kamera und Objektiv  da wackelt nichts.
Die Abbildungsleistung des 24-105 ist deutlich besser als die des Sony FE 24-240, das mir mein Fotohändler netterweise zum Ausprobieren der Kamera für ein paar Tage überlassen hatte, insofern scheint der Adapter keine negative Auswirkung auf die Abbildungsleistung zu haben.
Am 24-105 funktioniert der Autofocus im Modus AF-S (unbewegte Motive) sehr gut und zuverlässig, ist gefühlt nicht wesentlich langsamer als an der 7d, vereinzelt braucht er aber eine Pump-Bewegung um das Ziel zu finden. Wie zu erwarten signalisiert eine kleine grüne LED im Adapter, dass das Objektiv unterstütz wird und spezielle Steuerdaten vorhanden sind. Bei all meinen anderen Objektiven bleibt die LED aus. Es funktioniert aber bei allen der Autofocus und die Metadaten werden richtig übertragen. Geprüft hab ich:
Canon EF 70-200/4 LIS USM (etwas langsamer als an der 7d und neigt häufiger zum Pumpen), funktioniert auch genauso gut mit zwischengesetztem Kenko C-AF 1.4X Telekonverter! (incl. richtige Metadatenanzeige)
Canon EF 50/1,4  Autofocus im Nahbereich ok, in der Ferne braucht es häufig mehrere Pump-Versuche  zudem habe ich festgestellt, dass die Belichtungsautomatik meiner a7 häufig um mehrere Stufen zu lang belichtet und damit deutlich überbelichtet Bilder entstehen (funktioniert bei gleichem Motiv mal und mal nicht  an der 7d gibt es keine Probleme).
Tokina 11-16/2,8 IF DX II (APS-C) ist im Fokus genau so schnell wie an der 7d  Das APS-C Format wird von der Kamera nicht automatisch erkannt- manuell gesetzt  entstehen aber gute Bilder ohne sichtbare Randabdunkelung
Sigma 17-70 2,8-4 alte Version- etwas langsamer Autofocus, sonst wie Tokina
Das Canon EF-S 60/2,8 lässt sich baulich nicht montieren  S Objektive von Canon können nicht verwendet werden.
Alle Angaben beziehen sich auf statische Motive  bei bewegten Motiven ist der Autofokus in der Praxis nicht brauchbar. Bei einer Oldtimer-Rundfahrt, bei der sich Fahrzeugen mit ca. 20-30 Km/h bewegten war es Zufall wann der Auslöser mit dem 24-105 freigegeben wurde. Einige Male fand der Autofocus gar nicht sein Ziel.


3 von 3 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Der Wilhelm 31.03.2016 - 16:14:44
Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!
Danke fuer den tip, den der kommt genau richtig.
Ich teste grade ein tamron 150-600 mit canon bajonett und commlite adapter an einer A7II.
Das funktionert, man hat sogar AF, der mir jedoch langsam erscheint, aber ich weiss nicht wie schnell der an einer canon waere.
Alternativ koennte ich auch das sigma 150-600 nehmen, speziell dann wenn der sigma adapter zu besseren ergebnissen fuehrt. Somal ich sowieso noch ein weiteres sigma objektiv (auch mit canon anschluss) besitze. Bei dem geht garkein AF. (rappelt zwar, wird jedoch nicht scharf, ich benutze es nur manuell)
Eventuell koenntem and das thema im hier im forum vertiefen. Auf jeden fall waere es superklasse wenn sigma einen besonders geeigneten adapter fuer sigma-canon anbieten wuerde. Die haben sehr reizvolle optiken und sind zudem auf dem gebrauchtmarkt gut vertreten. Das freut mich sehr!

willy

0 von 0 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Stefan_tf 20.03.2016 - 22:41:27
@Stefan: der Adapter ist noch nicht erhältlich und derzeit weiß offenbar nur Sigma, was und wie er kompatibel sein wird.

VG Stefan

0 von 0 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: stefan-strick 20.03.2016 - 22:38:51
Das Sigma das so sieht ist mir klar, aber Ihr habt es ebenso hier in Eurem Report so übernommen.
Ist das Objektiv 150-600 mm nun mit dem Adapter auch am aps-c Sensor (a6000) zu betreiben, oder nicht?

LG Stefan

0 von 0 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Stefan_tf 20.03.2016 - 20:34:24
@Stefan: die Aufteilung stammt von Sigma selbst. Offenbar ist es nicht vorgesehen, das Sigma 150-600 per Adapter an den Sony APS-C-Modellen im AF-Betrieb nutzen zu können.

VG Stefan_tf

0 von 0 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: stefan-strick 20.03.2016 - 18:53:10
Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!
Ihre Aufteilung der kompatiblen Anschlüsse für sony e-mount suggeriert, dass z.B. das 150-600 mm nicht an die sony a6000 zu adaptieren ist. Ist das so?
Eigentlich müsste es auch möglich sein dieses super-tele an doe a6000 zu adaptieren unter Berücksichtigung des crop-Faktors, oder?

LG Stefan

1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Bernd Schibb 13.03.2016 - 12:28:46
Bewertung des Reports: 4 von 5 Sternen!
na hoffentlich hat sigma dank sensor phase detection dann mal einen ordentlichen autofokus.

so scharf die neuen sigmas auch sind.. vom AF sind sie immer noch eine katastrophe an canon cameras.

amateure mögen das verzeihen.. aber wer darauf angewiesen ist, das der fokus sitzt wird sigma schnell hassen.

ich habe meine sigmas schnell wieder verkauft. der AF mit canon objektiven ist einfach verlässlicher.

3 von 4 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Kommentar schreiben


 
Parse Time: 0.486s