Informationen

Ihre Favoritenliste ist leer.

 

 

Hier können Sie sich für den Newsletter anmelden!

 

Neue Kameratests
Neue Objektivtests


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Die große Objektivübersicht für das Micro 4/3-System (für Panasonic / Olympus)!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!


NEU: Der große Kugelkopf-Test!

 

 

 

 


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Die große Objektivübersicht für das Micro 4/3-System (für Panasonic / Olympus)!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!

NEU: Der große Kugelkopf-Test!

 

 


 



der ultimative Stativ-Test!

 

 



 




Panorama-Buch online - kostenlos auf Traumflieger.de!
 

 


Anzeige
 



Der wohl kleinste und leichteste Profi-Panoramakopf mit Arca-Standard!
 

 



 



Nutzen Sie Ihr Handy zur Steuerung der Canon DSLR!
 

 

 


Anzeige




Endlich: der automatische Retroadapter zum Sonderpreis!
 

 

 

 


Kamerabuch: Das EOS 6D-EBook! Der Bestseller!

 


 


Das Rollei C5i-Komplett-Stativ! zum Superpreis!

 


 


 



der ultimative Stativ-Test!

Dynamikvergleich RAW: Fujifilm X-T1 vs Olympus EM1 vs EOS 6D

Dynamikvergleich RAW: Fujifilm X-T1 vs Olympus EM1 vs EOS 6D

Aufrufe: 67.384

10 von 12 Lesern fanden diesen Report hilfreich.

Entscheiden Sie selbst:

Dynamik im RAW-Format: Fuji X-T1 / EOS 6D / Olympus OMD EM 1

Wie gut schneidet die Fujifilm X-T1 im RAW-Format ab, wenn man sie bei hochkontrastreichen Motiven mit Adobe Lightroom optimiert?

Sony A7-Konkurrent: die Fuji X-T1 ist ein echter Sony A7-Konkurrent, denn in den RAW-Tiefen liegt sie vom Rauschniveau (bei ISO 200) fast auf Augenhöhe. Und das Fuji-System bietet derzeit noch leichtere und mehr Objektive. Die X-T1 hat aber auch ein paar Nicklichkeiten , auf die ich später in einem ausführlichen Traumflieger-Report eingehen werde.

Ergänzend zu unserem Dynamiktest von 8 Kameramodellen untersuchen wir nachträglich das spiegellose X-T1-Flaggschiff von Fuji.

Die Fuji X-T1 ist eine relativ kompakte spiegellose Systemkamera, die einen besonders rauscharmen (X-Trans-) APS-C-Sensor mit 16 Megapixel bietet. Doch wieviel Rauschen steckt in den Tiefen, wenn man die RAW-Bilder nachträglich optimiert?

Diese Frage ist insbesondere auch für Landschafts- und Architekturfotografie bei Available Light wichtig. Eine gute Dynamik kann dabei viel Arbeit ersparen, weil man bei geringem Rauschen regelmäßig auf eine alternative Reihenbelichtung und anschließende HDR-Verrechnung verzichten kann. Bei Multibildtechniken wie Fokusstacking oder der Panoramafotografie kann sich der Aufwand nochmals erheblich reduzieren.

Wir vergleichen die Fujifilm X-T1 im nachfolgenden Video (ca. 9min) zur EOS 6D, Olympus OMD EM-1 sowie ergänzend auch zur Sony A7.

Im RAW-Test mit Adobe Lightroom sind:

 

Für Traumflieger-Mitglieder: 100%-Direktvergleich (voll augelöste 1:1-Ansicht nebeneinander) + ausführlicher Traumflieger-Kommentar zum X-T1-Ergebnis + RAW-Download für ISO 200 und 1600 + Video in HD-Qualität

Video



 

JW Player goes here

 

Rollei C5i - Titan

Rollei C5i - Titan

Statt 169,99 EUR
Nur 124,95 EUR

Rollei Fotopro C5i - Blau

Rollei Fotopro C5i - Blau

Statt 169,99 EUR
Nur 124,95 EUR


Links zum Video


 


Dieser Report wurde am Samstag, 04. Oktober 2014 erstellt und zuletzt am Sonntag, 21. Juni 2015 bearbeitet.

Leserkommentare:


Autor: Anonym1 27.12.2015 - 23:30:59
Bewertung des Reports: 4 von 5 Sternen!
Kleiner Nachtrag: bei der X-T1 kann man die Verschlusszeit auch in Drittelstufen einstellen. Man muss dazu allerdings die Stellräder benutzen (je nach Belegung)

1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Beat Geyer 08.10.2014 - 10:01:43
Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!
Hallo zusammen

Ihr seid ja schneller als die Polizei erlaubt, besten Dank für den Vergleich mit der X-T1.
Da ich einen Teil meines Lebensunterhaltes mit Bildern verdiene muss es halt manchmal schnell gehen, da kann es schon vorkommen das einan sich gutes Bild unterbelichtet ist. In solchen Fällen schätze ich die Qualitäten des RAW Formates ungemein. Nebst einer D5mkII und einer D50 bin ich auch mit der X-100 unterwegs und habe so die Fuji Qualitäten schätzen gelernt. Ich werde meine Ausrüstung wohl auch noch mit derX-T1 ergänzen da mir die Bild- und Hardware Eigenschaften, die Bedienung und das Gewicht zusagen.

6 von 9 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Martin 07.10.2014 - 21:53:29
Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!
Danke für diesen anschaulichen Bericht!

0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Stefan_tf 05.10.2014 - 22:46:39
@Peter / Rafaello: die Fuji X-T1 hat ein paar begeisternde Eigenschaften aber wie Peter erwähnt, ist die Bodyhaptik durchaus gewöhnungsbedürftig. Eine erste Liste mit Vor- und Nachteilen habe ich oben rechts im Kommentar hinter dem Begriff Nicklichkeiten ergänzt, ggf. F5 im Browser drücken.
VG Stefan

1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Peter 05.10.2014 - 12:09:38
Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!
@Raffaelo73, ich würde die XT1 aber unbedingt vorher mal in die Hände nehmen und die Haptik ausprobieren, die Buttons sind zum Teil sehr flach am Body verbaut und die Lösung mit dem ISO Rad (man muss den Zentralbutton drücken während man dreht) für mich mehr als nur fragwürdig. Nur so als Anregung! Ansonsten eine tolle Kamera.

8 von 9 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Anonym 04.10.2014 - 09:18:15
Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!
Wieder ein sehr informatives Video.

Was mich beim dem X-Trans CMOS Sensor von Fuji ohne Anti-Aliasing-Filter im Vergleich zum konventionelle Bayer Sensor mit Anti-Aliasing-Filter interessiert wäre, ob der Moiré-Effekt bei der Fuji Technologie auch ohne optischen Tiefpass-Filter minimiert und die hohe Auflösung erhalten bleibt wie der Hersteller auf

http://www.fujifilm.eu/de/produkte/digitalkameras/systemkameras/model/fujifilm-x-pro1/features/fujifilm-x-trans-cmos-sensor-technologie/

verspricht. Wie Ihr ja auch beim Auflösungs-Test von Canon 5D Mark II und Canon 5D Mark III festgestellt habt, kann durch einen stärkeren Anti-Aliasing-Filter (den man bei der Canon 5D III wohl besonders für die Filmer eingebaut hat, siehe http://www.traumflieger.de/desktop/kameras/cam_5d3_part4.php ) die effektive Schärfe von Fotos trotz höherer Pixel-Zahl auch vermindert werden.

Ihr schreibt ja auf http://www.traumflieger.de/desktop/kameras/cam_5d3_part3.php :
"Wie oben zu sehen, zeigt sich im RAW-Format ein minimaler Auflösungsunterschied zu Gunsten der 5D². Vermutlich ist er dem neuen Antialising-Filter der 5D³ geschuldet. Unsere Messung im RAW-Format mit dem Testchart (siehe unten) ergibt eine durchschnittliche Linienauflösung von 2.420 Linien während die 5D² auf 2.596 kommt."

Würde also der X-Trans CMOS Sensor von Fuji ohne Anti-Aliasing-Filter eine sichtbar bessere Schärfe zu einem vergleichbaren Bayer Sensor mit Anti-Aliasing-Filter erziehlen oder sind das nur Werbeversprechen?

6 von 7 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Raffaelo73 04.10.2014 - 07:13:05
Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!
Guten Morgen Herr Groß,
auf diesen Test habe ich schon seit langem gewartet.
Danke!!!
Sehr gut!!!!

Die Überlegung von mir ist, die 6D abzulösen und mir eine X-T1 anzuschaffen.
Als Vorteil sehe ich:
Leichter, sehr gute Bildqualität, Retro-Stil, sehr gute Objektive, zu einem guten Preis.

Raffaelo73

9 von 13 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Kommentar schreiben


 
Parse Time: 0.507s