Canon EF 70-200mm f/4 L IS USM
Canon EF 70-200mm f/4 L IS USM
     
Kaufpreis, ca.: 950 EUR  
Ausstattung: 82 Punkte
Relation Preis/Ausstattung: 64 Pkte
Kauflinks: Amazon
  Preissuchmaschine
  Ebay  
Gewicht / Baulänge: 760 gr / 17,2 cm
Filtergröße: 67 mm  
Nahgrenze: 120 cm  
Abbildungsmaßstab:  0,21  

 

Ausstattungsmerkmale     Hinweise / Links
mittleres Gewicht (o), normale Lichtstärke (o), mittlere Nahdistanz (o), mittlerer Zoombereich (+), mittlerer Abbildungsmaßstab (o), Bildstabilisator (++), parfokal (+), Innenfokussierung (+), Bildkreis für Vollformat (++), Innenzoom (+), gegen Staub und Spritzwasser abgedichtet (+), Drehzoom (+), hohe Fertigungsqualität (+), Vollzeiteingriff Fokussierung (+), eingrenzbarer AF-Bereich (+)
   
Markteinführung Nov. 2006. Bildstabilisator
 kompensiert lt. Herstellerangabe bis zu 4
 Blendenstufen
Traumflieger APS-C Test!
Canon Museum
> passende Köcher & Schutzdeckel
> passende Streulichtblende
       
das Objektiv eignet sich besonders für     ähnliche Objektive
       
> Natur & Tiere  

 

   
Sigma 70-200mm f/2,8 EX DG Makro Canon EF 70-200mm f/2,8 L IS USM
Canon EF 70-200mm f/2,8 L USM
   

hier gibts Info

Neu: Traumflieger-Videos zu Kamera-Equipment !

Infos zu Ausstattungsmerkmalen/Punkten / alle Angaben ohne Gewähr
 

 

Optische Qualität an der EOS 5D Mark II

 

Auflösung




 

bestes Ergebnis
100%-Ausschnitt

Offenblende Endbrennweite
100%-Ausschnitt

200mm - f5,6 - ISO 100 - Bildzentrum

200mm - f4,0 - ISO 100 - Bildzentrum

Hinweis: für den Zugriff auf die voll aufgelösten Testbilder ist eine Mitgliedschaft im offenen Objektivtest erforderlich.

bestes Ergebnis
vollaufgelöstes Testchart

Offenblende Endbrennweite
vollaufgelöstes Testchart

200mm - f5,6 - ISO 100 - Bildzentrum

200mm - f4,0 - ISO 100 - Bildzentrum

 

Beispiel Fasane
vollaufgelöste Bilddatei

Beispiel Insekten
vollaufgelöste Bilddatei

70mm - f11 - ISO 100

200mm - f4,0 - ISO 100


 


Das Canon 70-200/4,0 L IS USM besticht an der EOS 5D Mark II durch eine hervorragende Auflösung insbesondere bei der Endbrennweite und der wichtigen Offenblende. Dabei hält sich die Bildschärfe auf hohem Niveau bis in die Randbereiche. Kombiniert mit einem Telekonverter (siehe unseren Telekonvertertest) sind noch sehr brauchbare Leistungen im erweiterten Telebereich möglich. Dann sind auch letzte Verzeichnungen weitgehend ausgemerzt.

Die Leistung des Bildstabilisator haben wir mit 4,25 Blendenstufen ermittelt - ein hervorragender Verwacklungsausgleich im Feld der bildstabilisierten Objektive (nähere Infos).

Das Objektiv ist ein angenehm leichter Reisebegleiter aber auch in Retrostellung lässt es sich sogar als Makroobjektiv nutzen. Die Leistung beim Abbildungsmasstab von 1:1 ist in Retrostellung überzeugend (siehe hier). Wir sind von dem Objektiv schlichtweg begeistert!

> passende Köcher & Schutzdeckel



Informationen zum Testverfahren


 

 Kommentare zum Objektiv

Derzeit sind hier 36 Kommentare vorhanden:
 

Robert: @ stefan_tf: Meinen Praxiserfahrungen nach ist das 70-200er 4 L IS leider nicht parfokal. In der Beschreibung der Ausstattungsmerkmale ist dieses Feature angeführt, dürfte aber nicht zutreffen (sieht man schön bspw bei Videoaufnahmen).
LG Robert
(09.02.2011, 03:56 Uhr)

Mops: Ich besitze dieses Objektiv nun seit über einem Jahr an einer 500d und habe damit mehr als 2000 Fotos gemacht.

Die Abbildungsleistung für ein Zoom ist außerordentlich gut und die AF-Leistung sehr solide. Die Verarbeitungsqualität ist spitze und bedingt durch die nicht so hohe Einstiegsblende vom Gewicht auch sehr moderat.

Diese Investition hat sich mehr als gelohnt.

Vor kurzem hatte ich einen Defekt (Entfernungsmessung wurde getauscht) und das Objektiv stellte nicht mehr scharf. Es hat eine Woche gedauert bis es von Canon zurückkam und es war bestens repariert und neu eingestellt.

1000 Euro zu investieren ist sicherlich für die meisten zu viel des Guten (als Hobby). In Anbetracht der Wertigkeit & Preisstabilität lohnt es sich aus meiner Sicht aber darüber nachzudenken.
(20.01.2011, 11:06 Uhr)

Daniel Strauch: Ja,das ist völlig normal. Ich habe mich auch erst etwas gewundert,aber mit der Zeit gewöhnt man sich dran.
(23.12.2010, 10:40 Uhr)

Gerd: Hallo,
ich habe mir heute das Canon 4,0/ 70-200 IS gekauft und musste feststellen, dass das IS sehr laut ist (im Gegensatz zum Kit EF-S 17 - 85 IS).
Ist das "normal" bei einem L- Objektiv der Preisklasse um 1000€.
Würde mich auf eine Antwort freuen!
(13.10.2010, 10:39 Uhr)

Franco Glasing: Ja, ich kann auch nur gutes berichten!!! nachdem ich mir später das 2,8er gekauft habe und dieses schon zwei mal bei Canon war um es zu justieren ist mein 4er immernoch schärfer.
Verwende es an meiner 40D, 7D und der 5D Mark2.
(01.09.2010, 19:01 Uhr)

Steffen: Nach 4500 Bildern mit diesem Objektiv kann ich sagen, das dieses Objektiv in Sachen Verarbeitung & Abbildungsleistung einfach nur unglaublich gut ist. Lediglich die Offenblende von 4,0 trübt hin und wieder die Einsatzmöglichkeiten und auch in der Nachtfotografie ist es sehr gegenlichtempfindlich. Ich würde es jederzeit wieder kaufen!
(19.08.2010, 17:00 Uhr)

Bernhard Klier Pixeljunki: Ich bin hellauf begeistert und würde es nicht mehr missen wollen.

Auch bei Ausschnitten von kleinen Vögeln mitten in einem Baum kein Problem. Gestochen scharfe Bilder. Für mich ein Objektiv das mein ständiger Begleiter in der Natur sein wird.
(15.04.2010, 22:14 Uhr)

Ingo Essler: Jetzt mal was übles: FLARE

Bei starken Lichtquellen (Halogenspot, Sonnenuntergang, Stadionlicht) produziert das Objektiv sehr starke Reflexe auf den Linsen!
Besonders die IS-Gruppe sieht fies aus, weil die Reflexe zittern bei Videoaufnahmen. Könnte Canon bei meinem Exemplar die Vergütung vergessen haben-nein so schlimm ist es jetzt auch nicht. Abder das 24-105mm f4 macht ein wesentlich besseres Bild in dieser Beziehung!
(25.12.2009, 13:29 Uhr)

Ingo Essler: Vignettierung Nachtrag!

Ich kann Uwe zustimmen. Ich habe nun auch bei f4 eine starke Vignettierung festgestellt, kurioserweise kommt bei f5,6 keine mehr vor...

besonders ärgerlich: Ich bin auch DSLR Videofilmer und liebe Offenblende! Das fällt dann schon auf - sieht aber sogar irgendwie schön aus, betont den mittleren Bildbereich - kann mich dran gewöhnen...

Dem Fotographen kanns fast ziemlich egal sein, die 5D Mark II korrigiert es testweise ordentlich bei JPEG, und bei RAW die Software...

Mit freundlichem Gruss!

Gut Licht

Ingo
(29.11.2009, 10:00 Uhr)

Ingo Essler: Hallo Traumflieger und Fans!

Mein neuer Darling: Canon 70-200mm 4L IS USM
Ich habe mir gestern dieses Objektiv nach langem überlegen zugelegt.
Im Geschäft habe ich auch das 70-200 2.8L anschrauben können!
Ein krasser Pott, der aber viel zu schwer ist.
Bin viel in der Natur, da mag ich es leicht!

Ich habe es Zuhause (bei ca. 90 mm Brennweite) gegen mein geliebtes 24-105mm 4L antreten lassen, an realen Motiven mal mit und ohne Blitz. (Auch im dusteren Raum bei ISO 3200 und 1/50 sek bei 200mm scharf.
Der IS wirkt genial gut!)

Das was am Ende am Bildschirm zu sehen war:
Bei 90-100mm Brennweite schlägt das 70-200er das 24-105er auf ganzer Länge!

Vignettierung? Fast nicht da!
Verzeichnung? Nicht der Rede wert! Bei 200mm nur minimal Kissen...
Chromabbrar ? 1-2 Pixel bei starkem Kontrast an den Ecken, superb!

Ein Vollformat-Bediener!

Ich habe jetzt ein Problem: Welches wird jetzt mein "Immerdrauf"?

Das "Kleine Weisse" kann ich an dieser Stelle uneingeschränkt empfehlen!
Für das Geld bekommt man hier was Gutes geboten.

Danke Traumflieger für den Test - er kann von mir bestätigt werden!

MfG!
Gut Licht!

Ingo Essler
(27.11.2009, 15:52 Uhr)

[1] [2] [3] [4] [weiter >>]
Kommentar schreiben:

Name:
E-Mail oder Homepage:

Bitte diese Zahlen eingeben:
Captcha Code

Hier geht es ZUM FORUM / Canon Specials finden Sie im TRAUMFLIEGER-SHOP !

 


 

Traumflieger-Hintergrundinfos

Wissen


Umfrage


Umfrage