Registrieren  |  FAQ  |  Suchen  |  Mitgliederliste  |  User MapGEO Map  |  Benutzergruppen  |  Login   | Album 
Neue Antwort erstellen
 Autoiso mit Blitz an70D 

Forenlevel: Hobbyfotograf
Forenlevel: Hobbyfotograf
Anmeldungsdatum: 15.12.2013
Beiträge: 26
Antworten mit Zitat
Wenn ich mit meiner 70D in Autoiso den Blitz zuschalte, wird automatisch ISO 400 eingestellt, lässt sich das irgendwie ändern?
Ich fotografiere in AV oder TV

mfg
Uwe
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von ugraf61 anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotograf +++
Forenlevel: Fotograf +++
Anmeldungsdatum: 13.09.2007
Beiträge: 10483
Wohnort: Bochum-Wattenscheid
Antworten mit Zitat
Schau mal hier:
http://www.traumflieger.de/forum/viewtopic.php?t=52253&sid=75d0d382313b4b59f50d08c841f86e14

Gruß martin

_________________
EOS 7d Mk1 (2 mal)
Sigma 8-16, EFs 15-85 is, Tamron 17-50 2.8, EFs 18-135, Sigma 30 1.4, Tokina 50-135 2.8, Tamron 70-300 vc, EF 100 2.8 makro
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von polistro anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Hobbyfotograf
Forenlevel: Hobbyfotograf
Anmeldungsdatum: 15.12.2013
Beiträge: 26
Antworten mit Zitat
Danke erst einmal für den Verweis, aber das bringt mich nicht weiter, es geht hauptsächlich darum in dunkler Umgebung z.B. Höhlen ohne Blitz zu fotografieren, wenn sporadisch ein Aufhellblitz benötigt wird, ohne die Kamera auf M umzustellen
Gruß
Uwe
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von ugraf61 anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotograf +++
Forenlevel: Fotograf +++
Anmeldungsdatum: 13.09.2007
Beiträge: 10483
Wohnort: Bochum-Wattenscheid
Antworten mit Zitat
Ich kenne solche Situationen wohl.
Das Problem ist, dass die Kamera nicht Gedanken lesen kann.
Sie kann nicht wissen, wie du dir das Verhältnis zwischen vorhandenem Licht und Licht vom Blitz wünscht. Willst du eine Halle mit dem Blitz ausleuchten oder nur ein kleines Vordergrundobjekt.

Ein mögliches Vorgehen wäre: zunächst im Modus M mit vorgegebener Zeit und vorgegebener Blende und Auto-iso eine korrekte Belichtung durchführen.
Dann die von der Kamera ermittelte iso fest einstellen, ev eine Stufe runter, (wegen des zusätzlichen Lichtes vom Blitz). Dann den Blitz dazunehmen, ebenfalls mindestens eine Stufe unterbelichten.

Gruß martin

_________________
EOS 7d Mk1 (2 mal)
Sigma 8-16, EFs 15-85 is, Tamron 17-50 2.8, EFs 18-135, Sigma 30 1.4, Tokina 50-135 2.8, Tamron 70-300 vc, EF 100 2.8 makro
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von polistro anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Hobbyfotograf
Forenlevel: Hobbyfotograf
Anmeldungsdatum: 15.12.2013
Beiträge: 26
Antworten mit Zitat
Danke für den Tipp
Gruß
Uwe
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von ugraf61 anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotograf
Forenlevel: Fotograf
Anmeldungsdatum: 10.05.2007
Beiträge: 1029
Wohnort: Hann. Münden
Antworten mit Zitat
polistro hat folgendes geschrieben:

Das Problem ist, dass die Kamera nicht Gedanken lesen kann.



Jaein, sonst tut sie das ja auch, nämlich dann wenn ich den Blitz ausschalte. Warum ich der Kamera nicht beibringen kann, dass sie den Blitz lediglich zu den normalen Einstellungen addieren soll ist mir ein Rätsel und ein gigantisches Ärgerniss. Die Kombination des Manual Modus inklusive ISO Auto ist zu einem meiner größten Standards geworden. Warum Canon dieses mit dem Blitzverhalten und der fehlen über und Unterbelichtung so sabotiert ist absolut unverständlich. Es gibt hierzu keine Lösung sondern nur Workarounds.

Für jeden Quatsch gibt es drei Individual Einstellungen, aber nicht für eine ISO oder Blitz Priorität. Ebenso ein Grund für Zorn ist, dass ISO Auto auch dann knallhart (ca) die Formel "Belichtungszeit = 1/Brennweite" anwendet wenn spätestens ab ~20mm Brennweite damit jede Bewegung um Bild zu Matsch wird. Das großartige 11-24mm ist in diesem Modus quasi unbrauchbar. Ich bilde mir ein über die Jahre sehr genau gelernt zu haben wie ich meine Kamera bedienen zu habe und welches Verhalten ich mir von ihr wünsche - leider aber setzt Canon mich immer wieder vor vollendete Tatsachen und den Kampf gegen die Software. Ein Profi-Untermenu ist längt überfällig. Es gibt viele absolut unnötige hausgemachte Probleme oder limitierungen in der Software die nicht sein müssten. Ich habe eine recht lange "Meckerliste" die komplett mit etwas mehr Software zu beheben wäre. Ich weiß, dass ich auf hohem Niveau klage, speziell mit Erinnerungen an die analogen Zeiten, die wohl viele noch teilen, dennoch meine ich, dass einfach mehr drin wäre wenn man uns nur lassen würde.
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von  anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotograf +++
Forenlevel: Fotograf +++
Anmeldungsdatum: 13.09.2007
Beiträge: 10483
Wohnort: Bochum-Wattenscheid
Antworten mit Zitat
Es liegt mir fern, unnötige Menueinschränkungen zu verteidigen, so finde ich die gesamte Einbindung von Auto-iso als dritte Variable sehr unvollständig.
So sind zB auch keine Belichtungsreihen mit iso als Variable möglich.

Im hier beschriebenen Fall ist es aber ein Unterschied, ob ein Blitz im Spiel ist oder nicht.

So ist im Falle ohne Blitz die Raumgröße bzw die Entfernung für die Belichtungsfindung völlig unerheblich, die Belichtungszeit allerdings hat maßgeblichen Einfluss.
Kommt der Blitz hinzu, ist die Enfernung plötzlich wichtig, eine Verlängerung der Belichtungszeit aber völlig wirkungslos.
Die iso, die vorher nur das Rauschverhalten beeinflusst, bestimmt nun auch die Reichweite des Blitzes und zwar in beide Richtungen (ein Blitz lässt sich nicht beliebig weit reduzieren, bei Blende 1.8 und 2000 iso werden nahe Objekte zwangläufig überbelichtet).

_________________
EOS 7d Mk1 (2 mal)
Sigma 8-16, EFs 15-85 is, Tamron 17-50 2.8, EFs 18-135, Sigma 30 1.4, Tokina 50-135 2.8, Tamron 70-300 vc, EF 100 2.8 makro
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von polistro anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Moderator
Forenlevel: Moderator
Anmeldungsdatum: 16.09.2005
Beiträge: 6373
Wohnort: hda/dev/nul
Antworten mit Zitat
Meine Antwort dazu:

M einstellen.
Blitz aktivieen.
125 Zeit zum anfang bei 400 Iso
Ergebnisse betrachten und lernen und Einstellungen korrigieren.
Inzwischen blitze ich nur noch im manuellen Modus, nach ein paar Wochen hat man es raus.
Dann braucht man auch keinen Belichtungsmesser, dann hat man Lagerfeuerromantik und beleuchteten Spiegelsaal gelichzeitig im Griff.
Das macht keine Kamerautomatik und keine Blitzautomatik.
Einfach machen, kostet doch heute kein Papier mehr.

Augen auf und durch......

_________________
Gruß Peter

Hallo mein Schatz! Falls wir uns nicht mehr sehen sollten - ich hab dich lieb! Dein Vater fährt wie eine Sau. Gruß, Mama
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Peter42 anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotograf
Forenlevel: Fotograf
Anmeldungsdatum: 10.05.2007
Beiträge: 1029
Wohnort: Hann. Münden
Antworten mit Zitat
Polistro: Vollkommen richtig. Eine Über - oder Unterbelichtung sollte sich ja per E-TTL abfangen lassen

Peter: Ebenso richtig, allerdings nicht komfortabel in einer meiner Standardumgebungen in der binnen weniger Schritte alles zwischen ISO 200 bis 20000 zur richtigen Belichtung führt. In dem angesprochenen Falle sind hier und da Deckenfenster in einem langen Gang eingelassen, allerdings mit massiven Abständen.
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von  anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotograf +++
Forenlevel: Fotograf +++
Anmeldungsdatum: 13.09.2007
Beiträge: 10483
Wohnort: Bochum-Wattenscheid
Antworten mit Zitat
Löwe hat folgendes geschrieben:
Polistro: Vollkommen richtig. Eine Über - oder Unterbelichtung sollte sich ja per E-TTL abfangen lassen.


Ja, aber eben nur in den Grenzen der Leistungsdaten des Blitzes.

Ich meine ganz generell, wenn ich eine Automatik einschalte, muss ich damit rechnen, dass die Automatik das tut, was für Standardsituationen richtig ist, will ich etwas anderes, darf ich keine Automatik verwenden.

_________________
EOS 7d Mk1 (2 mal)
Sigma 8-16, EFs 15-85 is, Tamron 17-50 2.8, EFs 18-135, Sigma 30 1.4, Tokina 50-135 2.8, Tamron 70-300 vc, EF 100 2.8 makro
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von polistro anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotokünstler
Forenlevel: Fotokünstler
Anmeldungsdatum: 10.03.2011
Beiträge: 531
Antworten mit Zitat
Ich möchte mal vorsichtig einen weiteren Aspekt in die lebhafte Diskussion einstreuen.

Wie wohl die meisten hier, benutze ich meistens die sogenannten "Kreativ"-Programme von P über A_v und T_v bis M, weil sie eine gewisse Kontrolle über die Einstellungen erlauben (manche Parameter werden vorgewählt, die anderen teilweise automatisch hinzugegeben).

Zumindest auf vielen Einsteiger-Kameras gibt es aber noch weitere Vollautomatik-Programme, die meist mit Piktogrammen wie "Gesicht", "Berge", "Blume", "Hockeyspieler", etc bezeichnet sind.

Bei einigen Kameras befindet sich darunter auch Porträt oder Nacht-Porträt, das ungefähr das macht, worüber hier gerade diskutiert wird: eine Balance zwischen natürlichem Licht und zugeschaltetem Aufhell-Blitz wird zumindest _angestrebt_ (was je nach Situation dabei herauskommt, ist u.U. wieder etwas anderes).

Langer Rede kurzer Sinn: einige Kameras messen die Entfernung bzw die Ausleucht-Stärke des Vordergrund-Motivs durch verschiedene Verfahren wie Hilfslichter oder einen kurzen Vor-Blitz. Im Idealfall wird dabei die Ausleuchtung verschiedener Bild-Segmente mit der vorherigen Ausleuchtung ohne Hilfs-Blitz verglichen und daraus nicht nur Blende und Belichtungszeit, sondern auch eine Blitz-Dosierung berechnet, so dass insgesamt eine harmonische Gesamt-Ausleuchtung der Szene herauskommen _sollte_.

Ich muss zugeben, dass ich diese Programme nur selten bis gar nicht benutze. Wahrscheinlich ist das aber ein Fehler, denn in ganz bestimmten Situationen (Personen, die nicht lange stillhalten) fehlt die Zeit für das von Polistro zu Recht sehr gut beschriebenes Verfahren. In den entsprechenden Vollautomatiken macht die Kamera ja etwas ähnliches, nur wesentlich schneller.

Wer hat Erfahrungen mit diesen (vielleicht zu Unrecht verpönten?) Vollautomatik-Programmen und kann darüber berichten?
Hidden Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von athomux anzeigen Private Nachricht senden
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neue Antwort erstellen  

Traumflieger-Video: Hähnel Combi TF per Funk Kamera auslösen und blitzen (100m) !  kabellos blitzen mit dem Slave Flash - neuer Traumflieger-Report !  das Profihandbuch zur Canon EOS 60D !