Registrieren  |  FAQ  |  Suchen  |  Mitgliederliste  |  User MapGEO Map  |  Benutzergruppen  |  Login   | Album 
Neue Antwort erstellen
 Lightroom update 6.2.1 ist eine Verschlimmbesserung 

Forenlevel: Fotograf +++
Forenlevel: Fotograf +++
Anmeldungsdatum: 11.09.2005
Beiträge: 8296
Wohnort: Dortmund, Ruhrpott
Antworten mit Zitat
Die Importfunktion ist zum kotzen. Aber ich bin da einigermaßen mit klar gekommen.

Als Fehler tritt auf, die GPS Daten werden nicht mit eingelesen. Um hier eine Sicherheit zu haben, habe ich mit einem anderen Programm geprüft, ob in den Bildern überhaupt GPS Daten angezeigt werden.

Ja sie werden angezeigt, d.h. sie sind in den Bildern vorhanden. Nur Lightroom liest sie nicht ein.

_________________
Grüße aus dem Ruhrpott, Dortmund, jojo / Jürgen
www.vanhoof.de www.hörder-neumarkt.de
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von jojo anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
  

Forenlevel: Fotograf +++
Forenlevel: Fotograf +++
Anmeldungsdatum: 06.09.2007
Beiträge: 7655
Wohnort: Osterland
Antworten mit Zitat
wenn ich das lese, Jürgen, dann überspringe ich vielleicht doch lieber LR6.

_________________
Viele Grüße Hedwig

HS

„Er schwankte sich auf einem Lilienbeete, das unter ihm aufgewallet, über rauchende Blumenfelder.“ Jean P.
Hidden Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Hedwig Storch anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
  

Forenlevel: Fotokünstler
Forenlevel: Fotokünstler
Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 578
Wohnort: Witten
Antworten mit Zitat
Ich habe ja bis Januar noch kostenlos die Adobe Cloud und dadurch immer die Aktuelle Version von PS und LR ein Update von LR 5 auf 6 Lohnt sich wirklich nicht. die neu überarbeitete Import Version ist Geschmackssache mir gefällt es jetzt besser. Adobe passt sich da halt dem neuen Windows an.
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von franky72 anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
  

Forenlevel: Fotograf +++
Forenlevel: Fotograf +++
Anmeldungsdatum: 11.09.2005
Beiträge: 8296
Wohnort: Dortmund, Ruhrpott
Antworten mit Zitat
Ja da stimme ich dir voll zu. Allerdings habe ich im Netz gelesen das die Importfunktion in Kürze wieder geändert werden soll. Inzwischen läuft LR sechs einwandfrei, auch mit der unmöglichen Importfunktion, allerdings werden meine GPS Daten nicht mehr importiert. Sie sind allerdings vorhanden, denn ich kann sie ihnen dem Programm von Canon, Map Utilities, einwandfrei sehen und auch zuordnen. Was das nun wieder ist, erschließt sich mir im Moment nicht. Allerdings bleibe ich dran.

Werde jetzt mit einer anderen Kamera GPS Aunahmen testhalber machen und versuchen sie mit den Daten zu importieren. Danke erst mal und eine schöne Woche.

Trotz allem denke ich weiterhin darüber nach, mir die Andruck laut anzuschaffen. Ja ich bin konservativ, und habe mich irgendwie an das Programm gewöhnt, ich meine natürlich Lightroom. Mit Photoshop ist es etwas schwieriger.

_________________
Grüße aus dem Ruhrpott, Dortmund, jojo / Jürgen
www.vanhoof.de www.hörder-neumarkt.de
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von jojo anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
  

Forenlevel: Fotograf +++
Forenlevel: Fotograf +++
Anmeldungsdatum: 11.09.2005
Beiträge: 8296
Wohnort: Dortmund, Ruhrpott
Antworten mit Zitat
Jetzt habe es geschafft und in die GPS Daten werden übertragen. Es lag an Lightroom und zwar an der Importeinstellung. Da ich noch einiges anderes verstellt habe, kann ich meine Tat nicht genau wiedergeben. Allerdings habe ich beim portieren irgendetwas mit dem Dateinamen eingestellt. Die GPS Daten sind vorhanden.

Allerdings ist die Importfunktion immer noch katastrophal. Adobe hat sich schon entschuldigt und es wird ein update geben, wann weiß ich nicht.

Inzwischen wandele ich meine Dateien alle in DNG um. Leider war auch Lightroom dafür einige Tage. O. k. dazu muss man auch sagen dass sich über 80.000 Bilder habe.

_________________
Grüße aus dem Ruhrpott, Dortmund, jojo / Jürgen
www.vanhoof.de www.hörder-neumarkt.de
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von jojo anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
 Noch ein Fehler bei Lightroom CC 

Forenlevel: Fotograf +++
Forenlevel: Fotograf +++
Anmeldungsdatum: 11.09.2005
Beiträge: 8296
Wohnort: Dortmund, Ruhrpott
Antworten mit Zitat
Lightroom CC Fehler bei der Umwandlung in die DNG. Ich wandle gerade alle Dateien in die DNG um, vom Canon Format CR2. Das dauert zunächst mal sehr lange (ist klar bei 80.000 Fotos). Zwischendurch wird eine Fehlermeldung angezeigt: kann Dateien nicht umwandeln, mit der Möglichkeit auf o. k. zu drücken. Ich drücke auf o. k. Damit wird dann die ganze Umwandlung abgebrochen. Einfach super. Ich starte die Umwandlung neu, von CR2 in DNG (bitte auf die Einstellung achten).

Nun wandelt Lightroom CC nicht nur die CR2 Dateien und sondern die bereits umgewandelten DNG Dateien erneut um, glücklicherweise wieder in DNG. Reiner Blödsinn. Ich lasse Lightroom CC nun weiter umwandeln, nur beim nächsten Abbruch werde ich die Verzeichnisse einzeln umwandeln. Hierbei habe ich dann einen besseren Überblick.

Allerdings wandelt man glücklicherweise nicht ständig in DNG um, wenn man es einmal gemacht hat, denke ich ist es erledigt. Hat man umgewandelt, besteht die Möglichkeit beim Importieren direkt in DNG umwandeln zu lassen. Bei mir scheinen die DNG Dateien bis zu einem fünftel weniger Platz zu benötigen.

Zitat aus: Umwandlung in DNG

Die hochwertigen RAW-Bilddateien tragen je nach Hersteller Endungen wie CR2 (Canon), NEF (Nikon) und so weiter. Konvertieren Sie diese Fotos zügig ins DNG-Dateiformat, das frei zugängliche Dateiformat des Photoshop-Herstellers Adobe. Denn ohne jeden Qualitätsverlust bringt DNG wichtige Vorteile: Die Dateigröße sinkt oft leicht. Außerdem verstaut DNG Stichwörter und Kamerainformationen (die Metadaten) direkt in der Bilddatei. Sie brauchen also keine separate XMP-Datei mehr. Lesen Sie, wie Sie Dateien ins DNG-Format konvertieren und sie optimal nutzen.

_________________
Grüße aus dem Ruhrpott, Dortmund, jojo / Jürgen
www.vanhoof.de www.hörder-neumarkt.de
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von jojo anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
  

Forenlevel: Fotokünstler
Forenlevel: Fotokünstler
Anmeldungsdatum: 01.08.2007
Beiträge: 909
Wohnort: Essen
Antworten mit Zitat
Hallo Jojo,

viel Erfolg für deine Umwandlung und hoffentlich ohne weitere Fehler- vielleicht schreibst du, warum DNG die bessere Alternative für dich ist.
Also ich sehe im DNG-Format eher Nachteile, lasse mich aber gerne überzeugen...

Meine Punkte nach meinem heutigen Kenntnisstand (vielleicht als Diskussionspunkte):

- Im Gegensatz zum RAW mit Sidecar-Datei wird das Original (sprich Negativ) verändert
- RAW-spezifische Informationen fallen weg (z.B. Anzeige Fokuspunkte)
- in einigen Fällen wird das RAW als Beweis benötigt und DNG ist nur zugelassen, wenn die Kamera DNG direkt speichern kann (z.B. GdT, Naturfotograf des Jahres u.ä.)
- Rückumwandlung in Kameraspezifisches RAW nicht möglich bzw. nur, wenn Original-RAW komplett eingebettet ist (durch die Dateigröße allerdings kontraproduktiv)

Der deutliche Vorteil für mich wäre der Speicherplatz, bei den Massenspeicherpreisen heute nicht mehr unbedingt DAS Kriterium und auch hier wird ebenfalls das Original "bearbeitet"

Beste Grüße
Uli

_________________
EOS 7D, EOS 1 N HS, 1,8-6,3/10-600, Blitze, Stative, Taschen / Minolta SRT-101, SRT-100X, XE-1, XD-7, XG-1(n), XG-2, XG-9, XG-M, X-300, X-500, X-700, DImage 5400 Scan Elite
Hidden Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Ulrich F. anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
  

Forenlevel: Fotograf +++
Forenlevel: Fotograf +++
Anmeldungsdatum: 11.09.2005
Beiträge: 8296
Wohnort: Dortmund, Ruhrpott
Antworten mit Zitat
Ja, die Punkte die du aufführst sind richtig. Allerdings soll die Entwicklung bei DNG schneller funktionieren. Für die Zukunft (evtl auch ohne LR). DNG ist ein allgemeines Format, was auch in ferner Zukunft gelesen werden kann.

Stelle gerade fest, das die Umwandlung plötzlich flotter geht, ein Bild 3 bis 4 Sec. Warum ? Ershließt mir jetzt noch nicht. Vermutung: Es sind neuere Updates in der Kamera, die die Umwandlung einfacher machen?

_________________
Grüße aus dem Ruhrpott, Dortmund, jojo / Jürgen
www.vanhoof.de www.hörder-neumarkt.de
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von jojo anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
  

Forenlevel: Fotograf +++
Forenlevel: Fotograf +++
Anmeldungsdatum: 13.09.2007
Beiträge: 8738
Wohnort: Bochum-Wattenscheid
Antworten mit Zitat
Moin
Mich würde ja mal interessieren, ob die Bearbeitungen, die man in DPP an RAWs vorgenommen hat und die ja auch bisher schon in der Datei selbst untergebracht sind (und nicht in einer separaten xmp-datei), ob die beim Umwandeln in DNG auch übernommen werden oder ob man die womöglich alle verliert.

Gruß martin

_________________
EOS 7d Mk1 (2 mal)
Sigma 8-16, EFs 15-85 is, Tamron 17-50 2.8, EFs 18-135, Sigma 30 1.4, Sigma 50-150 2.8 os, Tamron 70-300 vc, EF 100 2.8 makro
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von polistro anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotokünstler
Forenlevel: Fotokünstler
Anmeldungsdatum: 01.08.2007
Beiträge: 909
Wohnort: Essen
Antworten mit Zitat
Hallo Martin,

soweit ich weiss übernimmt kein RAW-Entwickler die Bearbeitungen eines anderen Programms, so dass Lightroom auch beim CR2-Import die DPP-Bearbeitungen nicht übernimmt, egal, was du dann mit den importierten Daten machen willst (bearbeiten oder in DNG wandeln oder als jpg ausgeben...)

Das Problem ist nur, dass die einmal umgewandelten DNG-Dateien mit DPP gar nicht mehr bearbeitet werden können bzw. nicht erkannt werden, so dass du dann künftig auf LR oder ein anderes, "DNG-fähiges" Programm angewiesen bist. Also selbst wenn die DPP-Änderungen übernommen würden, würden sie nichts mehr nützen, weil nur DPP diese verwendet, aber die Datei nicht mehr nutzen kann.

Beste Grüße
Uli

_________________
EOS 7D, EOS 1 N HS, 1,8-6,3/10-600, Blitze, Stative, Taschen / Minolta SRT-101, SRT-100X, XE-1, XD-7, XG-1(n), XG-2, XG-9, XG-M, X-300, X-500, X-700, DImage 5400 Scan Elite
Hidden Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Ulrich F. anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
  

Forenlevel: Fotograf +++
Forenlevel: Fotograf +++
Anmeldungsdatum: 13.09.2007
Beiträge: 8738
Wohnort: Bochum-Wattenscheid
Antworten mit Zitat
Danke.
Ich habe es mir schon fast gedacht, dass es so ist.
Daher erübrigt sich das Umwandeln für mich.

Gruß martin

_________________
EOS 7d Mk1 (2 mal)
Sigma 8-16, EFs 15-85 is, Tamron 17-50 2.8, EFs 18-135, Sigma 30 1.4, Sigma 50-150 2.8 os, Tamron 70-300 vc, EF 100 2.8 makro
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von polistro anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotograf +++
Forenlevel: Fotograf +++
Anmeldungsdatum: 11.09.2005
Beiträge: 8296
Wohnort: Dortmund, Ruhrpott
Antworten mit Zitat
Ih arbeite nicht mit dPP.

Habe von einem lieben Freund ne besser Idee zum Umwandeln in DNG genannt bekommen, Smartsammlung anlegen und Auswahl auf Datei, Endung, CR2 (gilt für Canon) und siehe da ich habe nur 26000 Dateien zum Umwandeln.

_________________
Grüße aus dem Ruhrpott, Dortmund, jojo / Jürgen
www.vanhoof.de www.hörder-neumarkt.de
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von jojo anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
  

Forenlevel: Fotograf +++
Forenlevel: Fotograf +++
Anmeldungsdatum: 11.09.2005
Beiträge: 8296
Wohnort: Dortmund, Ruhrpott
Antworten mit Zitat
Da ist doch was dran, denn das Map Utility (GPS Empfänger) erkennt die Bilder auch nicht mehr.

_________________
Grüße aus dem Ruhrpott, Dortmund, jojo / Jürgen
www.vanhoof.de www.hörder-neumarkt.de
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von jojo anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
  

Forenlevel: Fotograf +++
Forenlevel: Fotograf +++
Anmeldungsdatum: 17.01.2009
Beiträge: 4831
Antworten mit Zitat
Darf ich mal fragen, wieso Du die Dateien in DNG umwandelst?

_________________
EOS 5D III, Olympus OMD EM-10
Hidden Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von bluescreen anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
  

Forenlevel: Fotograf ++
Forenlevel: Fotograf ++
Anmeldungsdatum: 16.08.2007
Beiträge: 2299
Antworten mit Zitat
bluescreen hat folgendes geschrieben:
Darf ich mal fragen, wieso Du die Dateien in DNG umwandelst?


Ich bin zwar nicht Jojo, wandele meine Dateien aber auch in DNG. Der Grund ist relativ einfach. DNG ist ein "offenes" Format, so das die Entwicklung von Software von Drittanbietern erleichtert bzw. erst ermöglicht wird. Zwar ist es relativ unwahrscheinlich das Canon irgendwann mal die Kamera- und Softwareproduktion einstellt, aber ist halt dann doch irgendwann vielleicht so wie heute bereits, wenn man bei einem aktuellen Rechner das Problem hat, eine alte 3,5 Zoll Diskette einlesen zu wollen... Bei DNG ist man halbwegs auf der sicheren Seite, dass es auch in 20 Jahren noch von allen relevanten Programmen geesen werden kann.

_________________
Meine Facebook Fotoseite: Klick mich
Meine Lieblingsbilder ohne Gelaber und in hoher Auflösung bei 500px: Klick mich
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von ammu anzeigen Private Nachricht senden
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 2  

  
  
 Neue Antwort erstellen  

Traumflieger-Video: Hähnel Combi TF per Funk Kamera auslösen und blitzen (100m) !  kabellos blitzen mit dem Slave Flash - neuer Traumflieger-Report !  das Profihandbuch zur Canon EOS 60D !