Registrieren  |  FAQ  |  Suchen  |  Mitgliederliste  |  User MapGEO Map  |  Benutzergruppen  |  Login   | Album 
Neue Antwort erstellen
 TIP: Camera über WLAN (PC/LAPTOP/HANDY/TABLET) verbinden 

Forenlevel: Hobbyfotograf
Forenlevel: Hobbyfotograf
Anmeldungsdatum: 31.07.2013
Beiträge: 5
Wohnort: Heddesheim
Antworten mit Zitat
Hallo, nachdem ich einige Erfahrungen sammeln konnte, wie man z.B. die EOS 70D per WLAN mit dem Handy(Smartphone), dem
PC und dem Laptop verbinden kann und es dabei ggf. ein paar Problemchen geben kann, habe ich mir gedacht ich kann dem
Ein- oder Anderen hierzu eine nützliche Hilfestellung geben, wenn er mal nicht weiterkommt.

Ich denke mal das das Ein- oder Andere auch übertragbar ist auf andere Geräte



Ich beziehe mich hierbei auf folgendes Equipment:


Hardware:


Camera: EOS 70D
Smartphone: Samsung Galaxy S2 (Android Betriebssystem)
Computer: Im Prinzip jeder PC der ein Netzwerk mit WLAN Router hat (Windows Betriebssystem)
Laptop: Im Prinzip jedes Laptop, welches WLAN anbietet (Windows Betriebssystem)

MAC User mögen mir verzeihen, wenn ich hierfür keine genaue Beschreibung geben kann. ich denke aber es sollte ähnlich sein.
Ich würde mal behaupten, das andere Ausrüstung welche auch WLAN fähig ist, sich ähnlich verhält.
Für später: Ich setze Smartphone/Handy mit Tablet gleich. Es sollte also eigentlich alles identisch sein.


Software:

Auf Smartphone:
- EOS Remote (von Canon)
- DSLR Controller (von Chainfire)

Auf PC bzw. Laptop:
- EOS Utility (von Canon)
- DSLR Remote Pro (von Breeze Systems)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Installation:

PC und Laptop:

1. Canon EOS Utility auf dem PC (von der CD) installieren, oder aber gleich die neue Version von Canon herunterladen
unter: http://www.canon.de/Support/Consumer_Products/product_ranges/cameras/eos/index.aspx
(unter dem Link muss man dann noch in die einzelnen Modelle rein gehen und dann kann man das EOS Utility herunterladen)

Achtung: Auch wenn sich die Datei update nennt, ist sie doch ein vollwertiges EOS Utility. Es gibt jedoch einen kleinen
Installationshaken bei der Geschichte. Wer keine Original CD hat und EOS Utility nicht bereits installiert hat, der kann
diese Version nicht installieren, da sie überprüft ob EOS Utility schon vorhanden ist. Es gibt aber einen kleinen (legalen)Trick
mit dem es doch funktioniert. Man muss je nach Betriebssystem eine kleine Reg Datei vorher starten. Diese schreibt in
die Windowsregistry ein paar Pfade, nach welchen die Software sucht und hat sie diese gefunden, läßt sie sich installieren.

Macht nun folgendes:
1.1. Öffnet Eueren Windows Notepad Editor

1.2. Je nach Betriebssystem (32/64bit) kopiert ihr nachfolgenden Text hinein.

1.3. Speichert die Datei als *.reg Datei. Also z.B. Windows32bit.reg oder Windows64bit.reg dabei darauf achten, das der
Editor die Datei wirklich als *.reg abspeichert und nicht als *.reg.txt - Sonst geht es nicht.

1.4. Wenn Ihr die Datei gespeichert habt, einfach mit rechter Maustaste anklicken (Einsprechende Betriebssystemversion
auswählen!) und einfach Zusammenführen oder Installieren auswählen. Das wars auch schon, jetzt läßt sich EOS Utility ohne
vorher installiert gewesen zu sein, installieren Wink

----> Einträge für 32bit Betriebssystem

Code:
Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Canon\EOS Utility]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Canon\DPP]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Canon\ZoomBrowser EX]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Canon\PhotoStitch]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Canon\EOS Capture]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Canon\EOSViewerUtility]


----> Einträge für 64bit Betriebssystem

Code

Code:
Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\EOS Utility]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\DPP]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\ZoomBrowser EX]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\ZoomBrowser EX\Settings]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\ZoomBrowser EX\Install]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\PhotoStitch]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\EOS Capture]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\EOSViewerUtility]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\ODSK]



2. DSLR Remote Pro muss man käuflich erwerben, bietet aber um einiges mehr Funktionen und kann auch unter
Zuhilfenahme von einer kostenlosen Zusatzsoftware Auto Key mit entsprechendem Skript focus stacking machen.
Diese Software wird im übrigen ganz normal installiert, setzt allerdings die Installation von EOS Utility vorraus und
dem darin enthaltenen WFTParing, welches die Kamera mit dem PC verbindet.


Smartphone oder Tablet:

Die beste Steuerungssoftware hierfür ist DSLR Controller (Traumflieger hat hier auch schon diverse Tests durchgeführt).
Ist wirklich absolut zu empfehlen. Kostet als App ca. 8€ und ist Ihr Geld wert. Diese sollte man wie man es gewohnt ist
als App istallieren.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
VERBINDUNGSAUFBAU:

WLAN Verbindungsaufbau mit dem PC:

Ich setzte vorraus, das Euer PC an einem Netzwerk betrieben wird, welches einen WLAN Router hat.

1. Stellt sicher, daß Euere WLAN Funktion am Router eingeschaltet ist und der Router neue Geräte am WLAN akzeptiert.

2. Der WLAn Router sollte als DHCP Server laufen (was standardgemäß der Fall ist). Wenn Ihr den nicht laufen habt, gehe
ich mal davon aus, Ihr kenn Euch mit Netzwerken und Router soweit aus, das Ihr ihn entweder aktiviert, oder aber der
Camera später eine gezielte IP-Adresse zuweist.

3. Startet nun die Camera und aktiviert Euer WLAN

4. Ruft nun an der Camera unter WLAN-Funktion die Funktion: Fersteuerung (EOS Utility) auf. Im nun folgenden Menü könnt
Ihr eine Einstellung auswählen oder neu anlegen. Dies wird später interessant da, wenn Ihr die Camera mal mit dem PC, mal
mit dem Laptop oder mal mit dem Smartphone/Tablet verbindet, Ihr evtl. ein anderes Einstellungs-Set auswählt, damit sich
die Camera richtig verbindet. Da ich (leider) schon ein paar Einstellungs-Sets auf meine Camera drauf habe, sieht es nicht mehr
so "original" aus wie vorher, deshalb müßt Ihr jetzt einfach mal probieren was passiert, wenn Ihr den Punkt Einstellung auswählen
(Ich glaube es heisst SET1) oder aber Einstellungen prüfen/ändern auswählt. Als nächstes sollte auf jeden Fall das Menü
auftauchen, welche die Netzwerk Suche anbietet.

5. Wir wählen also den Punkt Netzwerksuche aus und bestätigen mit OK.

6. Die Kamera sucht nun nach WLAN Netzwerken und wenn Ihr alles richtig gemacht habt, sollte Euer WLAN Netzwerk mit Namen
hier auftauchen.

7. Wählt nun Euer WLAN Netzwerk aus und bestätigt mit VERBINDUNG HERSTELLEN.

8. Als nächstes den Punkt INFRASTRUKTUR auswählen und bestätigen.

9. Jetzt ganz wichtig: Wenn Ihr Glück habt steht hier nun bereits der Name Eueres WLAN Netzwerkes drin. Wenn nicht, müßt Ihr
den hier genauso Eintragen, wie Euer Netzwerk heisst. Nicht den Namen der Camera etc. eingeben, denn sonst kommt keine
Verbindung zustande.

10. Nun legt Ihr fest wie Euer Netzwerk verschlüsselt ist (Ihr habt das hoffentlich, wenn nicht ist so etwas dringend zu empfehlen).
In den meisten Fällen hat man heutzutage eine WPA2-PSK Verschlüsselung (das ist die z.zt. sicherste). Diese wählt Ihr aus. Wenn
Ihr Euch nicht sicher seid, passiert eigentlich im wahrsten Sinne des Wortes "nichts". Schuat ggf. in Euerem Router nach, welche
Verschlüsselung er benutzt.

11. Wenn Ihr mit OK bestätigt habt, wählt Ihr nun die Verschlüsselungsmethode aus. Hier müsst Ihr mal probieren, oder aber im
Router nachschauen. Meist ist es jedoch AES. Wählt dies nun aus.

12. Eingabe 8-63 ASCII-Zeichen ist meist auch richtig, wählt das nun aus.

13. Jetzt müsst Ihr Euer Passwort eintragen um in Euer WLAN hineinzukommen. Wenn Ihr es nicht mehr wisst, das sollte auch in
den WLAN Einstellungen Eueres Routers stehen - Ansonsten...Pech gehabt bzw. Ihr müsst Eueren Router wieder komplett resetten
und in der Bedienungsanleitung nachlesen wie das Passowrt lautet oder wo es steht.

14. Nun habt Ihr die Wahl entweder a) Automatische Einstellung oder b) Manuelle Einstellung wählen. Dies liegt an Euch. Wenn man
automatisch wählt, muss der oben genannte DHCP Server im Router laufen, damit er Euere Kamera korrekt einbindet. Wenn Ihr
manuell wählt, müsst/könnt ihr die Daten wie fixe IP, Subnetz und Gateway selbst eintragen. Ich überlasse es Euch.

15. Wenn Ihr nun mit OK bestätigt habt, sollte nun auf der Kamera der Hinweis auftauchen: Pairing der Geräte starten. Bevor Ihr OK
drückt, vergewissert Euch, das auf Euerem Rechner EOS Utility installiert ist und (zumindest in Hintergrund) das WTFParing Tool läuft,
sonst wird die Camera nicht gefunden. Im Zweifelsfall ruft Ihr das WTFParing Tool an Euerem Rechner einfach auf. Drück jetzt an der
Camera OK.

16. Im Rechner sollte nun ein Fenster auftauchen, welches sich WTF Paring Software nennt und in diesem sollte auch alsbald Euere
Camera auftauchen. Wählt diese nun an und klickt auf Verbinden. An der Camera taucht dann die Information auf, das der PC
gefunden wurde und ihr müsst hier auch nochmal mit OK bestätigen. Jetzt könnt Ihr Euere Verbindung (statt SET1) noch einen
eindeutigen Namen verpassen und habt dann für die Zukunft Euere Verbindung mit dem PC gesichert.

17. Am Rechner könnt Ihr nun mit EOS Utility auf Euere Kamera zugreifen, oder aber beutzt DSLR Remote Pro (Hinweis: beide
zusammen laufen nicht. Aber DSLR Remote Pro benötigt das WFTParing Tool von Euerer EOS Utility Software un zu funktionieren.


Verbindungsaufbau mit eine WLAN fähigen Laptop (oder PC), wenn KEIN WLAN (Heim)Netzwerk vorhanden ist.

Überwiegende Netzwerke sind heutzutage so aufgebaut, das es irgendwo einen WLAN Router eine sogenannten Access point
oder Hotspot gibt und sich alle Geräte dort anmelden. Nun haben wir aber ein kleines Problem es gibt solch ein Netz nicht und
ich muss meinen Laptop oder PC dazu bringen selbst als Acces point zu agieren. Das ist ein klein wenig komplizierter, da es so
mal zunächst nicht vorgesehen wird. Aber keine Angst, es geht doch und auch recht einfach. Der einfachtse Weg hierfür: Ihr ladet
Euch ein kleines kostenloses Tool herunter, welches für Euch die Arbeit übernimmt und aus Euerem PC oder Laptop einen Access
Point macht, so das die Camera darauf zugreifen kann. Diese Tool heist z.B. MyPublicWiFi und ihr bekommt es unter:
http://www.mypublicwifi.com/publicwifi/de/
Diese Tool bietet auch den Vorteil, das es auf der einen Seite gleichzietig mit Eurer Heim-WLAN-Netzwerk verbunden sein kann
und auf der anderen Seite eine zusätzlichen Access Point anbietet (wenn man das braucht).

1. Ihr ladet Euch also das Tool herunter und installiert es. bei der installation bietet Euch das Setup an den rechner neu zu starten.
Das braucht man eigentlich in den meisten Fällen nicht. Solltet Ihr später Probleme bei der Ausführung der Software haben, dann
könnt Ihr immer noch neu starten.

2. Da das Programm einiges am System ändern muss (keine Angst, im Normalfall geht nichts kaputt) müsst Ihr dem Programm
Administratorrechte einräumen. Dies geht am einfachsten, wenn Ihr zum Starten des Programmes das Symbol mit rechter Maustaste
anclickt und dann die Option (als Administrator ausführen) anwählt.

3. Wenn Ihr das Programm gestartet habt, könnt Ihr zunächst mal unter dem Reiter MANAGEMENT Euere Sprache auswählen.
Dann geht Ihr wieder auf den Reiter EINSTELLUNGEN.

4. Der erste Punkt sollte normalerweise aktiv sein. Gebt nun Euerem Access point einen Name. Dieser Name erscheint dann, wenn
man nach WLAN Netzen sucht.

5. Bei Netzwerkschlüssel sollte Ihr nun ein Passwort festlegen, damit nicht jedes Gerät eine Verbindung mit Euerem Netzwerk
aufnehmen kann.

6. Internetverbindung freigeben: Würde ich abwählen - Braucht man eigentlich nicht. Das wäre dann sinnvoll, wenn sich z.B.
Euere Camera über den Laptop in das daran angeschlossenen Internet einwählen soll/darf.

7. Sooo und nun zu alllerletzt noch den Button: Hotspot einrichten und starten drücken und das war es auch schon. Wenn
Euer Laptop/PC WLAN fähig ist und WLAN bei Euerem Gerät aktiv ist, sollte sich nun ein neues WLAN Netzwerk aufbauen Wink
Bevor ich es vergesse: Wenn Du möchtest, das MyPublicWIFI bei jedem Rechnerneustart aktiv ist, solltest Du noch unter dem
Reiter VERWALTUNG das Häkchen auf Autostart stellen.

8. Jetzt könnt Ihr Euere Camera wie bereits in der Installation: WLAN Verbindungsaufbau mit dem PC beschrieben verbinden.

Noch eine Kleinigkeit am Rande. Da man bei der Software sonst nichts einstellen kann, agiert sie wohl automatisch als DHCP Server
und bei obigem Punkt 14 sollte Ihr also die automatische Einstellung auswählen. Es sei auch noch zu erwähnen, das Ihr an der
Camera ein neues WLAN SET einrichtet, damit ihr in Zukunft Euere Camera mit dem richtige Netzwerk automatisch verbinden könnt
(nach Auwahl des richtigen SETs). Das hat den Vorteil, daß wenn z.B. Neben Euerem Laptop noch Euer Heim WLAN Netzwerk läuft,
sich die Camera mit dem richtigen Netz verbindet und nicht automatisch sich das erste in der Liste aussucht.


Verbindungsaufbau mit einem Smartphone und/oder Tablet

Es gibt nun 2 Möglichkeiten. Ich will es mal so Ausdrücken. Möglichkeit a) Euere Camera ist der "Chef" und das Smartphone
verbindet sich damit oder aber b) Euer Smartphone ist der "Chef" und Euere Camera verbindet sich damit
(Mit Chef ist der Access point oder hotspot gemeint) Das Problem ist, je nachdem mit welcher Software Ihr auf Euerem Handy/Tablet
arbeiten möchtet, also: EOS Remote (von Canon) oder DSLR Controller (von Chainfire) geht jeweils die eine oder andere Methode nicht.
Die Software von Canon ist ziemlich einfach gehalten und wenn Euch 8€ nicht zuviel sind würde ich Euch den DSLR Controller
ans Herz legen, da habt ihr einen wesentlich größere Aktionsumfang. Wie dem auch sei: EOS Remote benötigt die Verbindungart a)
und DSLR Controller die Verbindungsart b) sonst gehen sie nicht.

Verbindungsmethode a)
Fangen wir zuerst mit der Verbindungsmethode für a) an. Also Camera mit Handy verbinden, wobei am Handy die EOS Remote Software
genutzt werden sollte.

1. An der Kamera geht Ihr in den WLAN Modus und wählt als Verbindungsart: MIT DEM SMARTPHONE VERBINDEN aus.(Hier kann man im
übrigen auch wieder mehrere SETs anlegen).

2. Clickt Euch hinein (änliche Problematik für mich wie unter Punkt 4 im Verbindungsaufbau mit PC beschrieben). Bis Ihr zu dem Punkt
Verbindungsmethode kommt. Wählt hier nun den Kamerazugangspunkt-Modus aus.

3. Bestätigt nun im nächsten Menü mit EINFACHE VERBINDUNG. Wenn Ihr bestätigt habt, taucht im folgenden Fenster ein
Verschlüsselungscode auf. Diesen notiert Ihr Euch oder aber lest ihn später vom Kameradisplay ab.

4. Startet jetzt Euer Handy und aktiviert WLAN. Es kann nun natürlich sein, das sich Euer Handy nun in Euerem Standard WLAN Netzwerk
automatisch anmeldet. Da wollen wir aber jetzt nicht hin. Bringt Euer Handy soweit, das es Euch auch andere WLAN Netzwerke anzeigt
(Bei mir ist es z.B. so, wenn ich lange auf das eingeschaltete WLAN Symbol oben in der Leiste drücke, zeigt er mir andere Netze an).
In der Liste sollte nun der Name Euerer Camera ö.ä. auftauchen. (Tip: Der Name steht auf dem Bildschirm Euerer Camera als SSID)

5. Wählt nun dieses WLAN Netwerk aus und wenn Ihr nach dem Passwort gefargt werdet, benutzt dem eben notierten Verschlüsselungs-
code, oder lest ihn von der Camera ab. (Anmerkung: Es kann sein,daß beim nächsten Verbinden der Code wieder anders lautet und man
ihn neu ablesen und eintippen muss - Das nervt).

6. Wenn alles richtig läuft, sollte Euer Handy anzeigen, das es mit Euerer Camera verbunden ist und auf der Kamera steht nun der
Hinweis: EOS-App auf dem Smartphone starten. Das machen wir nun.

7. Wir rufen auf dem Handy die App EOS Remote auf und wählen KAMERAVERBINDUNG aus. Er sollte nun die Kamera erkennen und rechts
steht nun Paring und darunter ein Symbol. Wählt dieses Symbol nun an.

8. Auf der Camera taucht jetzt ein neuer Hinweisbildschirm auf, bestätigt ihn mit OK. Im nächsten Menü könnt Ihr dem Verbindungs SET
wieder einen eigenen Namen zuweisen und oder OK drücken.

9. Die Verbindung ist nun einsatzbereit und Ihr könnt die Camera über das Handy steuern.


Verbindungsmethode b)
Wir müssen jett den Spies umdrehen, damit die DSLR Controller Software läuft. D.h. unser Handy wir jetzt der Acess Point und unsere
Camera greift darauf zu.

1. Am Hndy müsst Ihr Euch zum Menüpunkt TETHERING UND MOBILE HOTSPOTS durchhangeln. Bei mir finde ich den, wenn ich auf der
Hauptoberfläche bin und links unten auf den Button drücke, dann erscheint Einstellungen diese wähle ich aus, dann erscheint eine Auswahl,
wo es den Punkt WEITERE EINSTELLUNGEN gibt. Diesen wähle ich ebenso aus. Nun taucht der Punkt TETHERING UND MOBILE HOTSPOTS auf.
Diesen wähle ich erneut aus.

2. Ich kann jetzt den mobile Hotspot aktivieren. Sobald man das tut, loggt sich das Handy in dieser Zeit an einem möglichen eingeloggten
WLAN (z.B. zu Hause) aus. Das ist normal.

3. Nun muss ich noch ein paar Einstellungen tätigen. Hierzu wählen ich die Eigenschaften des MOBILE WLAN HOTSPOTS aus. Dies funktioniert
bei mir indem ich den Text neben dem grün aktivierten Knopf anwähle.
4. Es taucht nun ein punkt auf, der sich da nennt: Nur zugelassene Geräte oder alle Geräte zulassen. Hier sollte man alle Geräte zulassen
anwählen. (Anmerkung: Wenn die Camera später erfolgreich verbunden wurde, kann man dies wieder ändern und hat zumindest einen kleinen
zusätzlichen Schutz, das sich nur Geräte verbinden dürfen, welche bereits registriert worden sind)

5. Weiter unten sollte auch noch ein Menü KNOFIGURIEREN auftauchen. Dieses wählen wir an. In Ihm kann ich nun den eindeutigen Namen
festlegen, mit welchem das WLAN Netzwerk erscheinen soll, ebenso lege ich hier wieder ein Passwort fest, mit welchem sich Geräte einloggen
müssen. Evtl. noch als Verschlüsselungsmethode WPA2 PSK anwählen. Speichern und Menü schliessen.

6. Wenn ich jetzt wieder im Hauptmenü des Tehering bin kann ich unten links (nicht zugelassene Geräte sondrn darunter) noch den Handy
Button drücke und es erscheint die Einstellmöglichkeit des TimeOuts. Diesen würde ich jetzt mal hochsetzen. Wenn er jetzt zu niedrig ist, ist
Euer WLAN zu schnell wieder gesperrt, bevor Ihr Euch richtig verbunden habt. Dies könnt Ihr später wieder herunter setzen. Ich würde hier
mal 20min empfehlen

7. Fahrt nun an der Camera fort mit Punkt 3-14 aus der obigen Beschreibung:WLAN Verbindungsaufbau mit dem PC: Natürlich ist es hier nicht
Euer Router, sondern das Smartphone und bei Punkt 14 solltet Ihr Automatik auswählen.

8. Wen Ihr alles richtig gemacht habt, zeigt Euch Euere Camera nun den Hinweis an: Paring starten, das bestätigt Ihr mit OK.

9. Am Handy starten Ihr nun die App: DSLR Controller. Beide versuchen sich jetzt zu finden. Wenn alles Glatt läuft erwartet Euere Camera noch
eine Abschlussbestätigung von OK, nun ist alles Verbunden. Ihr könnt in der Camera dem Kind wieder einen Namen geben.



Geschafft. Wink Laughing Wink

Ich hoffe Euch bringt das hier etwas weiter, wenn Ihr Probleme habt, eine Verbindung aufzubauen.
Ich habe hier viel geschrieben. Ihr müsst es halt mal ausprobieren. ggf. kann ich noch die
ein- oder andere Hilfestellung leisten. Idea
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von dirgi anzeigen Private Nachricht senden
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neue Antwort erstellen  

Traumflieger-Video: Hähnel Combi TF per Funk Kamera auslösen und blitzen (100m) !  kabellos blitzen mit dem Slave Flash - neuer Traumflieger-Report !  das Profihandbuch zur Canon EOS 60D !