Registrieren  |  FAQ  |  Suchen  |  Mitgliederliste  |  User MapGEO Map  |  Benutzergruppen  |  Login   | Album 
Neue Antwort erstellen
  

Forenlevel: Fotoreporter
Forenlevel: Fotoreporter
Anmeldungsdatum: 20.05.2008
Beiträge: 115
Antworten mit Zitat
ammu hat folgendes geschrieben:
Das trifft aber nur für dieses Pancake Zoom 14-42 zu, was ich auch sehr interessant finde. Es hat allerdings einen kleineren Zoombereich als das Objektiv der G1 X und etwas lichtschwächer im Weitwinkelbereich ist es auch. Vermutlich lässt sich die Physik im Bezug auf die nötige Menge Glas irgendwann nicht mehr austricksen und man muss Kompromisse machen. Lichtstark, großer Zoombereich UND superkleines Format passt halt nur begrenzt zusammen.


Ja, leider scheinen sich hier physikalische Grenzen zu zeigen und eine Four Third Kamera mit ordentlichem Zoom passt einfach nicht in die Tasche. Auf der anderen Seite, wenn man den optischen Sucher der G11 oder G12 mit dem der X-10 vergleicht, erinnert der eher an eine Kinderkamera. Braucht man den dann wirklich? Dazu hat Canon Erfahrung mit DO Gläsern. Wäre das nicht eine Herausforderung?
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von hesaenger anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotoreporter
Forenlevel: Fotoreporter
Anmeldungsdatum: 20.05.2008
Beiträge: 115
Antworten mit Zitat
paule58 hat folgendes geschrieben:
Hallo,liegt es an meinen mangelnden technischen Verständnis oder hast Du die Sensorgröße vergessen?



Hallo,

Die Sensorgröße beeinflusst die Tiefenschärfe nur indirekt, da der größere Sensor längere Brennweiten verlangt.
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von hesaenger anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotograf +
Forenlevel: Fotograf +
Anmeldungsdatum: 21.01.2007
Beiträge: 1766
Wohnort: im Süden Hamburgs
Antworten mit Zitat
Hallo,

Die Sensorgröße beeinflusst die Tiefenschärfe nur indirekt, da der größere Sensor längere Brennweiten verlangt.

dem ist dann leider doch nicht so.
http://www.prophoto-online.de/digitalfotografie/Sensorgroesse-Schaerfentiefe-10001071

Hattest Du bei Deinen Beispielfotos den Pro Fokus angeschaltet?

Grüße

Michael
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von paule58 anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotograf +++
Forenlevel: Fotograf +++
Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 9984
Antworten mit Zitat
Bitte geht doch noch mal auf die Seite zurueck und lest die Posts im Zusammenhang. Ich denke, dann eruebrigt sich die Frage und der jetzige Nebenkriegsschauplatz. Je nachdem, von welcher Seite man sich dem Thema annaehert, kommt man ueber Brennweite auf die Sensorgroesse oder ueber die Sensorgroesse auf die Brennweite. Wenn man lustig ist, kann man auch ueber den Abbildungsmassstab gehen. Alles egal, die Formeln lassen sich ineinander ueberfuehren.

Ciao, Walter
Hidden Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Walter Schulz anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotokünstler
Forenlevel: Fotokünstler
Anmeldungsdatum: 25.07.2008
Beiträge: 426
Wohnort: Randberliner
Antworten mit Zitat
An der G1-X fehlt mir noch der der EF-S Objektivanschluss. Dann wäre es mal was echt innovatives. Laughing


OT und Walter erschlage mich bitte nicht für die Vereinfachung

Die Geschichte mit Schärfentiefe wird mit jeder neuen Formel immer komplizierter und für Laien unverständlicher.

Mein Vater hat mir die Sache in zwei, für mich verständlichen, Schritten beigebracht.

1.Teleobjektiv mit langer Brennweite – wenig Schärfentiefe und Weitwinkel mit kurzer Brennweite – viel Schärfentiefe
2.Wir empfinden Brennweiten mit ca. der Diagonalen des Filmformates als normal

Wird also das Filmformat kleiner, so wird für uns ein Objektiv mit kürzer Brennweite normaler und das hat dann mehr Schärfentiefe.

_________________
MfG Andreas
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Reisekamera anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotoreporter
Forenlevel: Fotoreporter
Anmeldungsdatum: 20.05.2008
Beiträge: 115
Antworten mit Zitat
Hallo,

wahrscheinlich photographiere ich schon viel zu lange. Wink In der vordigitalen Zeit gab es Objektive, beispielsweise von Zeiss, da war die Tiefenschärfe auf dem Objektiv angezeichnet. Richtig, je länger die Brennweite, je geringer. Aber auch je größer die Öffnung, ich nehme mal den alten Begriff, desto geringer. Ein 1.2/85 stellt also noch besser als ein 4/85 einen Kopf frei.
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von hesaenger anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotoreporter
Forenlevel: Fotoreporter
Anmeldungsdatum: 20.05.2008
Beiträge: 115
Antworten mit Zitat
P.S. Im Moment bin ich aber auf die Nase gefallen. Als jetzt der EF-20 Blitz zur neuen X-10 kam, stellte sich heraus, dass die Kamera diesen nicht erkennt. Jetzt ist beides bei Fuji um herauszufinden wer schuld hat. Rolling Eyes
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von hesaenger anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotograf ++
Forenlevel: Fotograf ++
Anmeldungsdatum: 16.08.2007
Beiträge: 2299
Antworten mit Zitat
hesaenger hat folgendes geschrieben:

Ja, leider scheinen sich hier physikalische Grenzen zu zeigen und eine Four Third Kamera mit ordentlichem Zoom passt einfach nicht in die Tasche.


Gerade einen der ersten Tests des Pancake Zooms für micro 4/3 gelesen. Ist wohl eher klein als gut: Link zum Kurztest auf digitalkamera.de.

Nun bin ich mal auf die Labortests der G1 X gespannt.

_________________
Meine Facebook Fotoseite: Klick mich
Meine Lieblingsbilder ohne Gelaber und in hoher Auflösung bei 500px: Klick mich
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von ammu anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotoreporter
Forenlevel: Fotoreporter
Anmeldungsdatum: 20.05.2008
Beiträge: 115
Antworten mit Zitat
Hallo,

man nehme eine G11 oder 12, fahre das Zoom auf die länge der G1-X mit eingefahrenem Zoom aus und versuche das in die Tasche zu stecken. Crying or Very sad Vielleicht passt es in einen Skianorak. Bei Canon bleibt dann nur noch die S100 übrig. Da geht aber wieder kein Blitz drauf. Sad
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von hesaenger anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotograf ++
Forenlevel: Fotograf ++
Anmeldungsdatum: 16.08.2007
Beiträge: 2299
Antworten mit Zitat
Hab eine Smile. Seit gestern.

Bislang bin ich irgendwas zwischen recht zufrieden (mit Handling und Objektiv) und total begeistert (vom Rauschverhalten).
Makros kann man völlig vergessen. Die Naheinstellgrenze des Objektives kann man als solche kaum bezeichnen. Sollte eher "Ferneinstellgrenze" heissen.
Bis einschließlich ISO 3200 kann man die Jpegs sehr gut verwenden. Im Bezug auf das Rauschen vermutlich sogar auch höher, aber die Bilder werden dann doch etwas weich durch die kamerainterne Rauschunterdrückung. Evtl. lässt sich mit LR oder Neatimage noch mehr rausholen. Kann ich aber gegenwärtig nicht wirklich testen. Muss mal gucken, ob es schon LR oder Camera Raw Updates gibt, die das Format kennen. Ich liefere gelegentlich noch ein paar mehr Bilder nach, aber das Wetter war heute derartig schlecht, dass ich noch keine interessanten Motive ausser Dauerregen finden konnte.

Ich liebe jetzt schon das Klappdisplay. Ungewöhnliche Perspektiven, ohne das man dafür auf der Erde rumkrabbeln muss.
Die für mich ungewohnten Motivprogramme und Features wie Nachtfotografie (durch zusammenrechnen von 3 Bildern) und kamerainternes HDR hab ich noch nicht ausreichend probieren können um mir ein Bild über die Nützlichkeit zu machen. Ist aber fast mehr zum Spielen dran als an meiner 1D.

Unglaublich ärgerlich allerdings, dass Canon für eine passende Gürteltasche über 100 € haben will. Ok, ist aus Leder, aber wer braucht das?
In die älteren Taschen geformt für <=G12 passt das Ding nicht rein. Muss wohl bischen abwarten bis es preiswerteres von Drittanbietern gibt.


comp_IMG_0030.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  361.11 KB
 Angeschaut:  6356 mal

comp_IMG_0030.jpg


EXIF Information  Details
Kamera-Hersteller  Canon Kamera-Modell  Canon PowerShot G1 X
ISO-Wert  400 Brennweite  15.1mm
Belichtungszeit  1/200 seconds Blende (F-Zahl)  f/2.8

_________________
Meine Facebook Fotoseite: Klick mich
Meine Lieblingsbilder ohne Gelaber und in hoher Auflösung bei 500px: Klick mich
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von ammu anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotograf +++
Forenlevel: Fotograf +++
Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 9984
Antworten mit Zitat
ammu hat folgendes geschrieben:
Muss mal gucken, ob es schon LR oder Camera Raw Updates gibt, die das Format kennen.


Nope:
"ACR 6.6, Lightroom 3.6 & Lightroom 4 Beta all refuse to open the G1X raw images." aus dem DPreview-Forum

Ciao, Walter
Hidden Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Walter Schulz anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotograf ++
Forenlevel: Fotograf ++
Anmeldungsdatum: 16.08.2007
Beiträge: 2299
Antworten mit Zitat
Naja, kommt Zeit, kommt Update. Vermutlich lerne ich derweil, wieder mit DPP zu arbeiten. Aber ich denke nicht, dass es sehr lange dauern wird.

_________________
Meine Facebook Fotoseite: Klick mich
Meine Lieblingsbilder ohne Gelaber und in hoher Auflösung bei 500px: Klick mich
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von ammu anzeigen Private Nachricht senden
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 3 von 3  

  
  
 Neue Antwort erstellen  

Traumflieger-Video: Hähnel Combi TF per Funk Kamera auslösen und blitzen (100m) !  kabellos blitzen mit dem Slave Flash - neuer Traumflieger-Report !  das Profihandbuch zur Canon EOS 60D !