Registrieren  |  FAQ  |  Suchen  |  Mitgliederliste  |  User MapGEO Map  |  Benutzergruppen  |  Login   | Album 
Neue Antwort erstellen
 Kölner Dom vor dem Weltjugendtag 

Forenlevel: Fotograf +
Forenlevel: Fotograf +
Anmeldungsdatum: 30.06.2005
Beiträge: 1995
Wohnort: Bornheim
Antworten mit Zitat
Heute hat es mich Atheisten (oder Agnostiker?) tatsächlich in den Dom verschlagen. Denn dort hat man die Sitzbänke herausgeräumt, bzw. war noch damit beschäftigt. So passen zum WJT mehr Pilger/Besucher/Touristen in die Kathedrale.

Also eine der seltenen Gelegenheiten, den Dom mal fast so zu fotografieren, wie er von seinen Erbauern in früheren Jahrhunderten gedacht war. Denn im Mittelalter hatten die Kathedralen keine Bänke. Und seit ich "Die Säulen der Erde" gelesen habe, wollte ich sowas gerne mal sehen.

Nach Aufbau meines Stativs (ganz brav in ner Ecke, wo keiner drüber stolpern kann) kam ein Domschweitzer und fragte nach ner Genehmigung. Die gäb's im Domforum gegenüber. Dort schickte man mich dann zur Dompropstei, und dort hieß es: Ja, aber nicht veröffentlichen (auch nicht rein privat im Web). Und hier bitte Name und Adresse. Da hab ich dann auf das Stativ verzichtet und mit höherem ISO und EX 420 Blitz (bringt tatsächlich was, trotz der Entfernungen) munter alle anwesenden Blitzjapaner "überblitzt".

Glücklicherweise war der Mittelteil noch gesperrt. So erscheint der Dom hier menschenleer - sicherlich ein Foto mit Seltenheitswert.

Und nun Eure Meinungen (die ich aber erst Montag lesen und ggf. kommentieren werde). Hier ist eines der Bilder. Perspektive begradigt, und dann logischerweise gecroppt:


dom2-web.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  62.5 KB
 Angeschaut:  11605 mal

dom2-web.jpg



_________________
Rolands Fotokurs: www.rofrisch.de/fotokurs
(jetzt NEU als Blog, mit Kommentarfunktion)

In bunten Bildern wenig Klarheit, viel Irrtum und ein Fünkchen Wahrheit. (Goethe)
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von rofrisch anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name ICQ-Nummer
  

Forenlevel: Fotograf +
Forenlevel: Fotograf +
Anmeldungsdatum: 30.06.2005
Beiträge: 1995
Wohnort: Bornheim
Antworten mit Zitat
Hier noch paar Aufnahmedaten. Weissabgleich und Belichtung in RAW korrigiert, danach in PhotoImpact Perspektive korrigiert und gecroppt. Daten des Original-Fotos:

Aufnahmemodus: Verschlusszeitenautomatik
Tv (Verschlusszeit): 1/13
Av (Blendenzahl): 3.5
Messmodus: Mehrfeldmessung
Belichtungskorrektur: +1
Filmempfindlichkeit (ISO): 1600
Objektiv: 18.0 - 55.0 mm
Brennweite: 18.0 mm
Bildqualität: RAW
Blitz: Ein
Blitztyp: Externer E-TTL
Blitzbelichtungskorrektur: 0

_________________
Rolands Fotokurs: www.rofrisch.de/fotokurs
(jetzt NEU als Blog, mit Kommentarfunktion)

In bunten Bildern wenig Klarheit, viel Irrtum und ein Fünkchen Wahrheit. (Goethe)
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von rofrisch anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name ICQ-Nummer
  

Forenlevel: Moderator
Forenlevel: Moderator
Anmeldungsdatum: 18.01.2005
Beiträge: 1233
Wohnort: Bochum
Antworten mit Zitat
Beeindruckend! Hat bestimmt Seltenheitswert. Ich kenne den Dom auch nur mit Bänken. So sieht es wirklich besser und originaler aus. Die höheren ISO-Werte haben auch nicht geschadet.

Gruß,
HerbyMerby

_________________
Keine Lösung ohne Problem!
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von herbymerby anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
  

Forenlevel: Fotoreporter
Forenlevel: Fotoreporter
Anmeldungsdatum: 06.05.2005
Beiträge: 171
Wohnort: Tainach/Kärnten/Österreich
Antworten mit Zitat
@rofrisch

Das Foto vom Dom ist beeindruckend.

... zu Deinem Zweifel: Heute hat es mich Atheisten (oder Agnostiker?) ...

Also soviel ich weiß, glaubt ein Atheist ganz fest daran, dass es keinen Gott gibt und rein logisch betrachtet steht er damit dem "Glauben" so nahe wie der, der ganz fest glaubt, dass es Gott gibt. Somit kann es keinen vernünftigen Grund geben eher Atheist als Theist zu sein. Jedoch der klassische Agnostiker, der glaubt, dass man es prinzipiell nicht entscheiden kann, ob es einen Gott gibt oder nicht. Darüber hinaus meint der pragmatische Agnostiker, dass es sich auch komplett erübrigt, über solche Fragen zu diskutieren. Und dann gibt es neuerdings noch den "bekennenden, antitotalitären Agnostiker", mit einer "ernsthaften agnostisch-humanistisch-wissenschaftlich orientierten Ausrichtung".

Ich hoffe gedient zu haben. Wink
Walter

_________________
http://www.model-kartei.de/sedcard/fotograf/22906/
"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre lang schlecht machen." (Kurt Tucholsky)
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von tainacher anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
  
Gast


Antworten mit Zitat
Ich verstehe zwar nichts, aber ich glaube, dass ich dann Agnostiker bin Rolling Eyes Question
Ob klassisch oder pragmatisch vermag ich nicht zu sagen... (Bahnhof?)

Das Bild ist Spitze! Gefällt mir richtig gut! (Obwohl ich ja die Haarspitzen der Japaner gesucht habe Wink )
  

Forenlevel: Fotograf ++
Forenlevel: Fotograf ++
Anmeldungsdatum: 15.03.2005
Beiträge: 2327
Wohnort: München
Antworten mit Zitat
Wirklich ein Bild mit Seltenheitswert. den Boden hätten sie noch putzen können, dann hätte sich die Spiegelung vom Fenster schön fortgesetzt, aber daran kannst du ja nichts ändern.

Ist es denn möglich, das Bild mit EBV etwas "mittelalterlicher" zu machen? Also mehr grau, weniger farben...
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Corsair anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotograf ++
Forenlevel: Fotograf ++
Anmeldungsdatum: 16.04.2005
Beiträge: 3719
Wohnort: Wien
Antworten mit Zitat
Sehr beeindruckendes Bild - gefällt mir gut!

@teinacher: Laughing

_________________
Gruß
BlueDanube

Canon EOS7DII,EFS10-22,EFS15-85IS,EF70-300LIS,EFS60,Cullmann AF1,4xPRO,Metz mecablitz 44 AF-2
Lowepro Nowa4AW,TLZ55AW,Feisol CT3442,Jobi GorillapodSLR,Canon AngleFinderB,...
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von BlueDanube anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotokünstler
Forenlevel: Fotokünstler
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 549
Wohnort: Kassel
Antworten mit Zitat
Eine wirklich sehr gelungen Aufnahme Very Happy
Und das trotz der hohen ISO Zahlen.

_________________
Gruss Heiko

Canon EOS 300,Canon 400 D, Canon EF-S 18-55mm 3,5-5,6,Canon EF-S 17-85 IS USM,Canon EF 50 1,8 II, EFS Canon EF 4,0-5,6/55-250 IS
, 4GB Sandisk, CanonEF 100-400 L IS
Tamron SP 2,8/90 Macro DI, Canon Batteriegriff
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von astropaulchen anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
  

Forenlevel: Fotokünstler
Forenlevel: Fotokünstler
Anmeldungsdatum: 26.10.2004
Beiträge: 959
Wohnort: Salmünster
Antworten mit Zitat
interessant, ich kenn den nur von Außen, ist der wirklich so "schmal" oder wirkt das nur durch die hochformatige Aufnahme so Question

_________________
Wenn der Weg das Ziel ist, könnten wir uns ja eigentlich in aller Ruhe mit einem Kasten Bier auf die Straße setzen.
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von  anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
  

Forenlevel: Fotograf +
Forenlevel: Fotograf +
Anmeldungsdatum: 14.03.2005
Beiträge: 1500
Wohnort: München
Antworten mit Zitat
Sehrinteressant, aber groß wirkt das Bild sicher beeindruckender.

_________________
Gruß, Felix
300D + 50 1.8 Wink
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Eddm anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
  

Forenlevel: Fotokünstler
Forenlevel: Fotokünstler
Anmeldungsdatum: 11.02.2005
Beiträge: 822
Wohnort: Hamburg
Antworten mit Zitat
Ich schließe mich der allgemeinen Meinung an: Das Bild ist wirklich beeindruckend! Meine Erinnerungen an den Kölner Dom sind geprägt von Touristen, die eben mal schnell "durchgeschoben" werden. Super Foto, Gratulation!

Gruß, Ingo

_________________
5D III, 100-400 4.5-5.6 L IS, 70-200 4.0 L IS, 16-35 4.0 L IS, Makro 100 2.8 L IS, 85 1.2 II L, 50 1.4, Sigma 35 1.4 DG Art - Meine Fotos
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von ingo anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
  

Forenlevel: Fotograf ++
Forenlevel: Fotograf ++
Anmeldungsdatum: 16.04.2005
Beiträge: 3719
Wohnort: Wien
Antworten mit Zitat
Jörg hat folgendes geschrieben:
.......ist der wirklich so "schmal" oder wirkt das nur durch die hochformatige Aufnahme so Question
Das ist ja nur das Mittelschiff......und es ist nicht schmal, sondern hoch! Wink

_________________
Gruß
BlueDanube

Canon EOS7DII,EFS10-22,EFS15-85IS,EF70-300LIS,EFS60,Cullmann AF1,4xPRO,Metz mecablitz 44 AF-2
Lowepro Nowa4AW,TLZ55AW,Feisol CT3442,Jobi GorillapodSLR,Canon AngleFinderB,...
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von BlueDanube anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotoassistent
Forenlevel: Fotoassistent
Anmeldungsdatum: 11.08.2004
Beiträge: 72
Wohnort: Langenfeld (NRW)
Antworten mit Zitat
Das gefällt mir gut. Der Schnitt (links mit den Säulen) verleiht dem Bild sehr viel Tiefe. Ich kenne den Dom gut, wohne ja nur 30 Autominuten weg Smile

VG
Michael
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Leithase anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
  

Forenlevel: Fotograf +
Forenlevel: Fotograf +
Anmeldungsdatum: 30.06.2005
Beiträge: 1995
Wohnort: Bornheim
Antworten mit Zitat
BlueDanube hat folgendes geschrieben:
Jörg hat folgendes geschrieben:
.......ist der wirklich so "schmal" oder wirkt das nur durch die hochformatige Aufnahme so Question
Das ist ja nur das Mittelschiff......und es ist nicht schmal, sondern hoch! Wink


Vielen Dank für Eure vielen netten Kommentare zum Foto und zum Agnostizismus. Wem die Hochgotik zu hoch ist, dem biete ich hier noch eine andere Version des Fotos: Der Kölner Dom als erste "breitgotische" Kathedrale der Welt. Smile


dom1-flat.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  63.23 KB
 Angeschaut:  11496 mal

dom1-flat.jpg



_________________
Rolands Fotokurs: www.rofrisch.de/fotokurs
(jetzt NEU als Blog, mit Kommentarfunktion)

In bunten Bildern wenig Klarheit, viel Irrtum und ein Fünkchen Wahrheit. (Goethe)
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von rofrisch anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name ICQ-Nummer
  

Forenlevel: Fotograf +
Forenlevel: Fotograf +
Anmeldungsdatum: 30.06.2005
Beiträge: 1995
Wohnort: Bornheim
Antworten mit Zitat
Hier noch ein zweites Foto aus der Serie (diesmal wieder mit den richtigen Proportionen - der Kölner Dom ist tatsächlich so hoch). Vermutlich ist das Petri Stuhl, oder? Also der Stuhl, wo der Papst in dieser Woche sitzen wird.


dom3-web.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  81 KB
 Angeschaut:  11489 mal

dom3-web.jpg



_________________
Rolands Fotokurs: www.rofrisch.de/fotokurs
(jetzt NEU als Blog, mit Kommentarfunktion)

In bunten Bildern wenig Klarheit, viel Irrtum und ein Fünkchen Wahrheit. (Goethe)
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von rofrisch anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name ICQ-Nummer
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 2  

  
  
 Neue Antwort erstellen  

Traumflieger-Video: Hähnel Combi TF per Funk Kamera auslösen und blitzen (100m) !  kabellos blitzen mit dem Slave Flash - neuer Traumflieger-Report !  das Profihandbuch zur Canon EOS 60D !