Registrieren  |  FAQ  |  Suchen  |  Mitgliederliste  |  User MapGEO Map  |  Benutzergruppen  |  Login   | Album 
Neue Antwort erstellen
 Problem DPP im Netzwerk mit großen Datenmengen 

Forenlevel: Fotoassistent
Forenlevel: Fotoassistent
Anmeldungsdatum: 24.10.2007
Beiträge: 73
Wohnort: Berlin
Antworten mit Zitat
Hallo,

bisher habe ich (leider) nur in JPG fotografiert und bin nach den ersten Versuchen mit RAW, DPP und den sichtbaren Vorteilen erst kürzlich auf RAW umgestiegen.

Aber nun zum eigentlichen Problem:
Wir haben hier zu Hause einen Server (Win2k Server SP4) mit Laufwerksfreigaben, u.a. auch ein Laufwerk nur für Fotos.
Bisher habe wir also an irgendeinem Rechner mit einem Kartenleser die Fotos (JPG) von Karte auf das Netzlaufwerk in einem Ordner X kopiert.
Danach mit Irfanview eine Auswahl getroffen und per Batch-Konvertierung verkleinerte Versionen o.ä. im Unterordner von X gespeichert.

Mit RAW sollte es dann so aussehen: RAW von Karte auf das Netzlaufwerk in einen Ordner X kopieren. Mit DPP Auswahl treffen und RAWs bearbeiten und exportieren.
Nun passiert beim Batch-Exportieren der gewählten RAWs in einen Unterordner von X folgendes:
Ab ca. dem 15 Bild gibt es einen Fehlermeldung, dass auf die Datei nicht mehr zugegriffen werden kann. Danach kann ich auf keines der freigegeben Laufwerke mehr zugreifen oder mich an der Arbeitsgruppe anmelden. Das Netzwerk selbst funktioniert noch, also Internet, Email etc. ist kein Problem. Auch vom Server aus, funktioniert dies und ich kann vom Server auch den Rechner sehen, der nicht mehr auf die Freigaben zugreifen kann.

Nachdem ich die Netzwerkverbindung am Server kurz deaktiviere, funktioniert es danach sofort wieder.
Ähnlich verhält es sich auch, wenn ich jede Menge RAWs verändert habe und die Rezepte gespeichert werden sollen.

Folgendes habe ich daraufhin probiert:
- RAWs auf lokalem Laufwerk, zum Netzlaufwerk exportieren: kein Problem
- RAWs auf Netzlaufwerk und auf lokales Laufwerk exportieren: kein Problem
- alles lokal auch kein Problem

Das alles nur an meinem Rechner mit WinXP prof. SP2

Bisher hatte ich noch nie so einen Fehler beim Kopieren, Verschieben oder Schreiben großer Datenmengen (Filmschnitt, MP3s etc.)

Langer Text Rolling Eyes, aber nun die Frage: kennt jmd. das Problem oder ein ähnliches und kann evtl. etwas zur Lösung beitragen?

Jetzt hab ich mich endlich zu RAW durchgerungen und müsste nun deswegen meine Arbeitsweise verändern Confused

_________________
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von MaxED9 anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer
  
Gast


Antworten mit Zitat
Arbeitsgruppe, keine Domäne?
Zudem bitte noch die Art beschreiben, wie die Freigabe auf dem Server eingerichtet ist (mit welchen Benutzerrechten), evtl. sogar mit NTFS- Rechten?
  

Forenlevel: Fotoassistent
Forenlevel: Fotoassistent
Anmeldungsdatum: 24.10.2007
Beiträge: 73
Wohnort: Berlin
Antworten mit Zitat
Nur Arbeitsgruppe, keine Domäne.

Freigabe auf Benutzerebene:
Auf dem Server gibt es die gleichen Benutzerkonten wie an den Clients, bei den Freigaben wurden die Rechte für jedes Benutzerkonto eingestellt.
Beim 'Foto'laufwerk haben 2 Benutzer Lese/Schreibrechte.

Ansonsten gibt es keine speziellen NTFS-Rechte.

_________________
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von MaxED9 anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer
  

Forenlevel: Fotograf +++
Forenlevel: Fotograf +++
Anmeldungsdatum: 24.09.2006
Beiträge: 5729
Wohnort: Nordbaden, Kurpfalz
Antworten mit Zitat
Ein kurzes O.T.

Geiles Avatar, Volker.

Weitermachen.

_________________
Gruß
Thomas

Altes Metall und altes Glas. Aber der Kram funzt!!! Wink
Hidden Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Thomas W. anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
  
Gast


Antworten mit Zitat
In einer Arbeitsgruppe ist die Passwortgleichheit sehr wichtig. Der Benutzer A auf dem Server muss also das selbe Passwort haben wie der Benutzer A auf dem Client.
Und wenn du dann noch den neuesten Treiber für die Netzwerkkarte installierst und der Fehler trotzdem weiter besteht, dann würde ich das Problem eher in Richtung DPP suchen.
  

Forenlevel: Fotoassistent
Forenlevel: Fotoassistent
Anmeldungsdatum: 24.10.2007
Beiträge: 73
Wohnort: Berlin
Antworten mit Zitat
Das mit den Passwörtern ist klar. Treiber müsst ich am Server mal schauen, bei mir ist es der aktuellste. Wobei ich mir eher denken könnte, wenn es am Treiber liegt, dürfte ja dann gar nichts gehen, dem ist ja nicht so.
Ich hab mal geschaut während des Exports, da sind zwischen 3 und 4 Dateien geöffnet am Server.

Aber ich probiers weiter, werd mal an einem Win2K-Client mit DPP testen, ob es da auch auftritt.

_________________
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von MaxED9 anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer
  
Ang.St.Hase


Gast
Antworten mit Zitat
Hallo,
das Thema ist für mich ebenfalls interessant: Ich arbeite viel mit Microsoft Virtual PC zu Testzwecken oder zur Fehlersuche.
Auch in der Virtual-PC-Umgebung stürzt DPP komplett ab, wenn auf frei gegebene Ordner/Laufwerke des Hostsytems zugegriffen werden soll.
In Virtual PC erscheinen solche Laufwerke als Netzlaufwerke.
Ich hatte mich damit abgefunden, dass DPP Netzlaufwerke nicht unterstützt, aber vielleicht gibt´s doch eine einfache Lösung.
Grüße
wolfgang
  
Gast


Antworten mit Zitat
Ang.St.Hase hat folgendes geschrieben:
Ich hatte mich damit abgefunden, dass DPP Netzlaufwerke nicht unterstützt, aber vielleicht gibt´s doch eine einfache Lösung.
*Das* könnte die richtige Erklärung sein, ja.
Hm, ein mit Laufwerksbuchtaben zugeordnetes Netzlaufwerk sollte eigentlich als lokales Laufwerk erkannt werden. Was aber, wenn die zu vergebenden Buchstaben beschränkt sind? Wie verhält sich DPP, wenn das Netzlaufwerk E oder F ist? [Ich glaub nicht dran, aber das Pferd vor der Apotheke.... ]
  

Forenlevel: Moderator
Forenlevel: Moderator
Anmeldungsdatum: 16.09.2005
Beiträge: 6450
Wohnort: hda/dev/nul
Antworten mit Zitat
Hallo Max,
ich habe gerade dein Szenario nachgestellt, auf meinem W2K server SP4 einen Raw-Ordner freigegeben. Vom W2K-Client SP4 aus 100 Raws reingestellt, einen Unterordner erzeugt und mit DPP auf die Raws zugegriffen und ins Unterverzeichniss per batch konvertiert. Dabei beobachte ich den Taskmonitor, während des Rechnens ist die CPU vollausgelastet, während Lesen und Schreiben geht die Last kurzzeitig auf 40% runter. Während der Berechnung liegt der Speicherverbrauch um ca. 150 Mb höher als während der Schreiblese-Phase. So, bei mir ist es problemlos durchgelaufen, kein Abbruch und keine Fehler.
Benutzt habe ich auch die Freigabe auf Benutzerebene.
Das mal als Info, mit einem XP-Client an W2k3 Server könnte ich morgen dienen.

Gruß Peter

_________________
Gruß Peter

Hallo mein Schatz! Falls wir uns nicht mehr sehen sollten - ich hab dich lieb! Dein Vater fährt wie eine Sau. Gruß, Mama
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Peter42 anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Moderator
Forenlevel: Moderator
Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 9668
Wohnort: Witten
Antworten mit Zitat
Mein (allerdings lokales) Fotolaufwerk ist E:, ich habe es als Partition eingerichtet. DPP funktioniert damit einwandfrei. Ich weiß nicht, ob euch das mehr Information bringt?

Wolfgang

_________________
Meine Fotografie (im Aufbau...)
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von gliderpilot anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
  
Gast


Antworten mit Zitat
Ich hab grad oben nochmal gelesen, demnach lautet deine Freigabe in etwa "Fotos auf Heimserver" und hat keinen Laufwerksbuchstaben?
(Durch das "X" dachte ich nicht an einen Ordner, sondern an ein Laufwerk)

Verpass der Freigabe mal bitte einen Laufwerksbuchstaben (Explorer, Extras, Netzlaufwerk verbinden, LW-Bustaben auswählen, Freigabe eingeben: \\servername\freigabe )
Danach hast du die Freigabe direkt als Laufwerk. Wie verhält sich DPP jetzt?
  

Forenlevel: Fotoassistent
Forenlevel: Fotoassistent
Anmeldungsdatum: 24.10.2007
Beiträge: 73
Wohnort: Berlin
Antworten mit Zitat
Die Freigaben am Server sind auf den Clients alle als Laufwerke eingerichtet
Das sieht bei mir so aus:
Partition Musik - freigegeben - LW H an den Clients
Partition Video - freigegeben - LW I an den Clients
usw.

Im Moment teste ich noch ein wenig, den Treiber der Netzwerkkarte habe ich bereits aktualisiert, hat aber bisher noch keine Verbesserung gezeigt.


@Ang.St.Hase
DPP stürzt bei mir nicht ab, es gibt nur einen Fehler aus, bricht das Exportieren ab und zeigt danach nicht mehr die Fotos, da in dem Moment auf den Ordner nicht zugegriffen werden kann.

_________________
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von MaxED9 anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer
  
Ang.St.Hase


Gast
Antworten mit Zitat
vgt1970 hat folgendes geschrieben:
Wie verhält sich DPP, wenn das Netzlaufwerk E oder F ist? [Ich glaub nicht dran, aber das Pferd vor der Apotheke.... ]

Egal welches (physikalische)Laufwerk ich für Virtual PC freigebe (nächstes nach C ist D: eine gesamte Festplatte) in Virtual PC erscheint das Laufwerk als Netzlaufwerk und für DPP war´s das dann.... Fehlerbericht senden...? Wink
Sorry
wolfgang

edit:
in unserem "Heimnetzwerk" auf drei PCs mit XP prof SP2: kein Problem bei DPP-Zugriff auf frei gegebene Ordner. Embarassed
  
Gast


Antworten mit Zitat
Hm.
Am tiefsten im Thema dürfte "Walter Schulz" stehen.

Ich streiche die Segel... sorry dafür, hätte ich das Problem, würde ich jetzt auch in die tiefere Testphase gehen.




P.S.: Ich würde noch die üblichen Verdächtigen ausschalten- Antivirus und evtl. vorhandene Firewall


Zuletzt bearbeitet von Gast am 05 Nov 2007 22:44, insgesamt einmal bearbeitet
  

Forenlevel: Fotoassistent
Forenlevel: Fotoassistent
Anmeldungsdatum: 24.10.2007
Beiträge: 73
Wohnort: Berlin
Antworten mit Zitat
So, Lagebericht:

An meinem Rechner (WinXP SP2 Athlon2200+,1GB RAM) tritt der Fehler ab dem 15 Bild auf, am Rechner meiner Frau (Win2K SP4, Sempron 2200+, 512MB RAM) bereits schon beim 7. Bild. Der Server is zwar auch keine Rakete (Duron 1300 glaub ich, 512MB RAM), hat aber bisher immer gereicht.
Egal auf welchem Rechner der Fehler auftritt, die Arbeitsgruppe kann dann von keinem Client mehr benutzt werden.

Nunja, also muss ich zunächst meine Arbeitsweise ändern

dennoch danke für die Hilfe Very Happy

_________________
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von MaxED9 anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 2  

  
  
 Neue Antwort erstellen  

Traumflieger-Video: Hähnel Combi TF per Funk Kamera auslösen und blitzen (100m) !  kabellos blitzen mit dem Slave Flash - neuer Traumflieger-Report !  das Profihandbuch zur Canon EOS 60D !