Registrieren  |  FAQ  |  Suchen  |  Mitgliederliste  |  User MapGEO Map  |  Benutzergruppen  |  Login   | Album 
Neue Antwort erstellen
 Canon EOS 90D 

Forenlevel: Hobbyfotograf
Forenlevel: Hobbyfotograf
Anmeldungsdatum: 11.09.2019
Beiträge: 2
Wohnort: DE
Antworten mit Zitat
Hallo Forum

Lesen Eurer Beiträge steht schon lange bei mir auf den Plan. Angemeldet habe ich mich erst jetzt. Kurz zur Person : 53 Jahre und verheiratet, Angestellt im öffentlichen Dienst, neben meinem Schäferhund und Computer ist die Fotografie meine Leidenschaft. Canon Cams und Objektive, sowie Sigma und Tamron Objektive bilden mein Set. Neben Tier und Makromotiven, liebe ich Motorsport.

Hab mir letzte Woche die neue Eos 90D gekauft. Viel hab ich noch nicht getestet, aber schon Fragen an Euch. Mein Objektivset begleitet mich schon einige Zeit. Was kann ich zB vom Tamron 28x75 2,8 als ständigen Begleiter an der 90D mit 32,5MP noch erwarten? Sollte man es gegen ein neueres Immerdrauf ersetzen? Objektive wurden in den letzten Jahren durch bessere Technik und Gläser besser. Früher war das Tamron eine Empfehlung. Und heute? Erste Bilder damit sind IO, wenn auch ein grösserer Unterschied zur 70D ( Vorgänger Cam) bisher fehlt. Was sagt bzw denkt Ihr? Gibt es womöglich einen aktuellen (relativ ) Test zw dem Tamron und etwas vergleichbaren, was ich bisher im Netz übersehen habe?

mfg Thomas
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von HOPELESS2ME anzeigen Private Nachricht senden
 Re: Canon EOS 90D 

Forenlevel: Fotokünstler
Forenlevel: Fotokünstler
Anmeldungsdatum: 10.03.2011
Beiträge: 689
Antworten mit Zitat
HOPELESS2ME hat folgendes geschrieben:
Was kann ich zB vom Tamron 28x75 2,8 als ständigen Begleiter an der 90D mit 32,5MP noch erwarten? Sollte man es gegen ein neueres Immerdrauf ersetzen?


Hi Thomas,

kein Internet-Test kann genau Dein Linsen-Exemplar auf individuelle Fehler wie Dezentrierung oder Schäden durch Herunterfallen prüfen.

Daher meine Empfehlung: selber testen.

Am besten mit einem Siemensstern.

Kann man für ein paar Euro im Internet bestellen. Mein erster Siemensstern war einem Buch drin, über die 450D, geschrieben von Stefan Groß (der hier das Forum betreibt).

Vielleicht gibt es einen Siemensstern auch in neueren Büchern oder Zeitschriften. Aus dem Internet runterladen und selber ausdrucken ist nur eine absolute Notlösung, weil das Drucker-Pattern (egal ob Tinte oder Laser) sehr stört und die Messung verfälscht. Ein wirklich guter Siemensstern ist per Laser-Ätzung sehr präzise gefertigt und nicht gedruckt.

Dann vom Stativ aus den Siemensstern möglichst auf gleicher Höhe und genau rechtwinklig bei möglichst großer Entfernung, bei gutem Licht und ISO 100 und verschiedenen Blenden / Brennweiten fotografieren. Unbedingt die Lifeview-Lupe bei maximaler Verößerung zum manuellen Scharfstellen verweden. Dabei extrem feinfühlig verstellen, es kann auf Bruchteile von Millimetern ankommen!

Das ganze mittels Kugelkopf-Verstellung an folgenden Bild-Stellen wiederholen:

Mitte

Ränder links und rechts

alle 4 Ecken.

Dann fällt auch eine eventuelle Dezentrierung des Objektivs auf.

Hinweis: sehr gute Linsen fallen dadurch auf, dass sich in der Mitte ein charakteristisches Moiree-Muster bildet, das mit dem Bayer-Pattern des Sensors interferiert. Dann ist die Auflösung der Linse besser als diejenige des Sensors. Ich kenne keinen anderen Test, mit dem man genau dies so einfach herausfinden kann.

Ansonsten, wenn aus den vielen Schwarzweiß-Streifen einfach nur ein eintöniges Grau wird, kannst Du den Durchmesser des Graubereits in der 100% Ansicht in Pixeln messen und daraus die Auflösung an der betreffenden Stelle (Mitte/Rand/Ecken) relativ genau bestimmen. Wenn Du es sehr genau wissen willst, kannst aus den Unterschieden in x- und y-Richtung sogar Linsen-Astigmatismen beurteilen (was bei schlechten WW-Linsen einer der Haupt-Bildfehler darstellt, und vor allem im Gegenlicht und bei Spitzlichtern sehr stören kann).

Falls bei höheren ISO-Werten die Schärfe abfällt, kannst Du auch das feststellen. Die 32MP dürfen voraussichtlich nicht ganz kostenlos sein Wink

Auch CAs kann man mittels Siemensstern herausfinden: dann gibt es verschieden starke rote / grüne Schatten, deren Richtung und Breite in Pixeln man ebenfalls messen kann.

Falls Du ein RAW-Fan bist, unbedingt auch in RAW messen, ansonsten mit der Methode, die Du am meisten verwendest.

Grüße, ebenfalls ein Thomas
Hidden Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von athomux anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotokünstler
Forenlevel: Fotokünstler
Anmeldungsdatum: 10.03.2011
Beiträge: 689
Antworten mit Zitat
Nachtrag: in einem anderen Thread hast Du Dein 100-400 L erwähnt. Das sollte eine brauchbare Vergleichs-Grundlage darstellen Smile

Falls Du die Mühe mit dem Siemensstern auf Dich nimmst: poste Deine Ergebnisse hier, damit wir auch was davon haben.

Dein Problem wird auch andere Leute hier betreffen, weil sowohl die allerneueste Sony- als auch demnächste erscheinende Canon-Vollformat-Generation auf eine ähnliche Pixel-Dichte kommt.

Wenn die bisher genutzten Linsen nicht mithalten können, wird ein halbwegs sinnvolles Upgrade insgesamt noch viel teurer als gedacht. Die Hersteller wird's freuen, uns aber ärgern. Ein Schelm, wer böses dabei denkt...
Hidden Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von athomux anzeigen Private Nachricht senden
 Camerawahl 

Forenlevel: Fotoreporter
Forenlevel: Fotoreporter
Anmeldungsdatum: 14.04.2006
Beiträge: 111
Antworten mit Zitat
Hallo Forum

Alle Testbericht über Cameras haben ja viele Kriterien, die eine Gesamtbewertung ergeben und damit eine Rangliste. Für mich ist die zu erzielende Bildqualität eigentlich das wichtigste Kriterium, also Rauschverhalten, RAW-Dynamik ISO-Spielraum…
Wie ist unter diesen Gesichtspunkten ein Vergleich zwischen 90D und 6DII zu sehen, der alle anderen Merkmale und Features erst einmal ausblendet.

Vielen Dank für euere Einschätzung!
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Gerhard anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotokünstler
Forenlevel: Fotokünstler
Anmeldungsdatum: 22.07.2007
Beiträge: 734
Wohnort: Baden-Württemberg
Antworten mit Zitat
Hallo,
nun ist er da, der Test als Video der 90D:

https://www.traumflieger.de/reports/Kamera-Tests/Canon-EOS-DSLR/EOS-90D/Canon-EOS-90D-im-Test::1601.html

Vielen Dank dafür.
Frage: Ab wann ist sind die Daten im direkten Kameravergleich enthalten? Es fehlen leider auch die Fuji XT30, Nikon Z6 ...
Ein direkter Vergleich zu älteren Modellen wäre super.

Viele Grüße
Martin

_________________
Canon DSLR
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von martin_70 anzeigen Private Nachricht senden
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neue Antwort erstellen  

Traumflieger-Video: Hähnel Combi TF per Funk Kamera auslösen und blitzen (100m) !  kabellos blitzen mit dem Slave Flash - neuer Traumflieger-Report !  das Profihandbuch zur Canon EOS 60D !