Registrieren  |  FAQ  |  Suchen  |  Mitgliederliste  |  User MapGEO Map  |  Benutzergruppen  |  Login   | Album 
Neue Antwort erstellen
  

Forenlevel: Fotokünstler
Forenlevel: Fotokünstler
Anmeldungsdatum: 10.03.2011
Beiträge: 568
Antworten mit Zitat
Ja, die Zusammenfassung zeigt ein Spektrum verschiedener Möglichkeiten auf.

Wir haben jedoch ein prinzipielles Problem drinstecken: alle bisherigen Bearbeitungen sind Zweit-Bearbeitungen, die auf einer (unbekannten) Erst-Bearbeitung basieren.

Das kann zu Verfälschungen führen.

Mit einem RAW wäre diese Fehlerquelle weg.

Allerdings will ich keinen allzugroßen Aufwand produzieren. Falls das spannende Thema "Hauttöne" jedoch noch mehr Leute interessiert (wofür die Vielzahl der Mit-Diskutanten spricht), könnte es sich lohnen.

Wie schon gesagt: das Model ist in dieser Hinsicht eine Herausforderung, zusätzlich zur nicht ganz einfachen Licht-Situation. Der Hintergrund stört mich in so einer Übungs-Studie nicht.
Hidden Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von athomux anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotograf +++
Forenlevel: Fotograf +++
Anmeldungsdatum: 13.09.2007
Beiträge: 10716
Wohnort: Bochum-Wattenscheid
Antworten mit Zitat
Zwar will ich euch das Raw nicht vorenthalten, aber das nützt nichts, es geht ja nicht um falsch oder richtig, sondern um angemessen oder nicht.
Die Kamera hat 4500 K angewandt, das habe ich nicht verändert.
Ich habe in PSE den Hautton etwas wärmer gestaltet und die Person, nicht den Hintergrund aufgehellt und leicht nachgeschärft, bei den Augen habe ich Kontrast und Gamma etwas erhöht.

Hier dar Link zum Raw: https://www.magentacloud.de/lnk/YcBzS1TB

Wie erwähnt, eigentlich war das nur ein Testbild.

_________________
EOS 7d Mk1 (2 mal)
Sigma 8-16, EFs 15-85 is, Tamron 17-50 2.8, EFs 18-135, Sigma 30 1.4, Tokina 50-135 2.8, Tamron 70-300 vc, EF 100 2.8 makro
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von polistro anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotokünstler
Forenlevel: Fotokünstler
Anmeldungsdatum: 10.03.2011
Beiträge: 568
Antworten mit Zitat
Hier ein Versuch mit Film-Simulation und einem anderen Schnitt, der übrigens einer exakten Porträt-Regel folgt, die ich erst später verraten werde, falls niemand drauf kommt. Als Nebeneffekt verschwindet vieles vom störenden Hintergrund (und den Rest könnte man auch noch wegstempeln, wenn man wollte).

Natürlich fokussiert dieser Schnitt mehr auf die Persönlichkeit als auf den Hintergrund, aber das kann man auch als ein mögliches Ziel einer Bearbeitung (unter mehreren Möglichkeiten) ansehen.

Das sogenannte "Testbild" benötigt keine (oder höchstens leichte) Belichtungs-Korrekturen. Eventuell könnte man die Helligkeit noch leicht zurücknehmen, worauf ich hier verzichtet habe, da die Gegenlicht-Durchstrahlung ja durchaus herauskommen soll. Sehr gut gemacht, in dieser nicht leichten Licht-Situation!

Das Mädchen war geschminkt, was hier deutlicher herauskommt. Man kann nun verschiedene Meinungen vertreten: soll man das rückwirkend abschwächen, oder gehört es dazu. Ich habe hier außer einer leichten Rotation, der Film-Simlation, und der dedizierten Tarbtemperatur-Korrektur kaum etwas verändert.

Wie man sieht, sind nun dank RAW die ganzen Bearbeitungs-Verzerrungen weg. Eiserne Grundregel: niemals eine Bearbeitung ohne Not nochmals bearbeiten. Außer in ganz speziellen Sonder-Effekt-Fällen.


IMG_7-14-5843-v0.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  136.33 KB
 Angeschaut:  689 mal

IMG_7-14-5843-v0.jpg


EXIF Information  Details
Kamera-Hersteller  Canon Kamera-Modell  Canon EOS 7D
ISO-Wert  250 Brennweite  100mm
Belichtungszeit  1/250 seconds Blende (F-Zahl)  f/6.3
Hidden Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von athomux anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Moderator
Forenlevel: Moderator
Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 9853
Wohnort: Witten
Antworten mit Zitat
Da Martin geschrieben hat, dass das Mädchen eher blass war, und da ja jetzt ein RAW zur Verfügung steht, kann man natürlich ganz anders an die Sache herangehen. Ich hab den Beschnitt so gelegt, dass das Mädchen einen guten Eindruck macht Wink und dass der Hintergrund zum Bild beiträgt und nicht das Bild stört. Den Weißabgleich habe ich ebenfalls auf das Weiße im Auge gemacht, bei 100%-Ansicht sieht es jetzt recht natürlich aus. Martin, es muss dir natürlich gefallen, wir waren nicht dabei. Das Bokeh ist eher unschön, es wirkt unruhig. War das ein Makro-Objektiv? Würde mich nicht wundern.


IMG_7-14-5843w.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  319.04 KB
 Angeschaut:  672 mal

IMG_7-14-5843w.jpg


EXIF Information  Details
Kamera-Hersteller  Canon Kamera-Modell  Canon EOS 7D
ISO-Wert  250 Brennweite  100mm
Belichtungszeit  1/250 seconds Blende (F-Zahl)  f/6.3
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von gliderpilot anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotograf +++
Forenlevel: Fotograf +++
Anmeldungsdatum: 13.09.2007
Beiträge: 10716
Wohnort: Bochum-Wattenscheid
Antworten mit Zitat
Da habe ich ja was angezettelt...

Ich finde, beide Bearbeitungen haben was, jede für sich.

Der Hochkant-Beschnitt ist natürlich der naheliegendere, den habe ich bei der nächsten Aufnahme dann auch gewählt.
Quer war hier einfach die Variante, die mehr Hintergrund und zeigt und damit mehr Raum für Kritik am Bokeh - so war es von mir eigentlich gedacht.
Als Objektiv war übrigens das Tamron 70-300 im Einsatz, das hatte ich dabei, neben dem 15-85, weil ich nicht wusste, was mich erwartet.
Hier dann, zum begucken, auch noch das folgende Nicht-Testbild.
Hintergrund etwas anders, längere Brennweite; Bearbeitung: Hautton etwas wärmer, Lippenstift etwas abgeschwächt.

Gruß martin


tr--IMG_7-14-5844p.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  293.75 KB
 Angeschaut:  666 mal

tr--IMG_7-14-5844p.jpg


EXIF Information  Details
Kamera-Hersteller  Canon Kamera-Modell  Canon EOS 7D
ISO-Wert  250 Brennweite  175mm
Belichtungszeit  1/200 seconds Blende (F-Zahl)  f/6.3

_________________
EOS 7d Mk1 (2 mal)
Sigma 8-16, EFs 15-85 is, Tamron 17-50 2.8, EFs 18-135, Sigma 30 1.4, Tokina 50-135 2.8, Tamron 70-300 vc, EF 100 2.8 makro
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von polistro anzeigen Private Nachricht senden
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 2 von 2  

  
  
 Neue Antwort erstellen  

Traumflieger-Video: Hähnel Combi TF per Funk Kamera auslösen und blitzen (100m) !  kabellos blitzen mit dem Slave Flash - neuer Traumflieger-Report !  das Profihandbuch zur Canon EOS 60D !