Registrieren  |  FAQ  |  Suchen  |  Mitgliederliste  |  User MapGEO Map  |  Benutzergruppen  |  Login   | Album 
Neue Antwort erstellen
 A7R III AF 

Forenlevel: Fotograf ++
Forenlevel: Fotograf ++
Anmeldungsdatum: 16.08.2007
Beiträge: 2301
Antworten mit Zitat
Ich hab mir zu Weihnachten eine A7R III als Update zur meiner A7II gegönnt. Der AF rockt!

_________________
Meine Facebook Fotoseite: Klick mich
Meine Lieblingsbilder ohne Gelaber und in hoher Auflösung bei 500px: Klick mich
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von ammu anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Moderator
Forenlevel: Moderator
Anmeldungsdatum: 19.10.2004
Beiträge: 6816
Wohnort: Hamburg und Berlin
Antworten mit Zitat
Cool, ist der schnelle AF nur bei nativen Objektiven da oder auch per Adapter?
Berichte bitte.

LG Ingo

_________________
Chesky

Sonnenfotografie

Mondfotografie
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Chesky anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotokünstler
Forenlevel: Fotokünstler
Anmeldungsdatum: 10.03.2011
Beiträge: 598
Antworten mit Zitat
Chesky hat folgendes geschrieben:
ist der schnelle AF nur bei nativen Objektiven da oder auch per Adapter?


Ammus Exif-Informationen verraten folgendes:

Lens Model : FE 70-200mm F2.8 GM OSS

Chesky hat folgendes geschrieben:
Berichte bitte.


Wenn man die AF-Responsivität im Menü auf Stufe 5 stellt: dann sind die meisten meiner Canon-Linsen (mit 1 Ausnahme) zusammen mit dem Metabones IV Adapter und Firmware 0.57 gefühlt etwas schneller und auch gefühlt treffsicherer als nativ an meiner bisherigen Canon 70D.

Disclaimer: gilt nur für den sogenannten "Green-Modus" von Metabones, in Kombination mit dem Phasen-AF. Der Kontrast-AF bzw der soganannte "Advanced Modus" von Metabones hingegen pumpt ein paarmal hin und her bis er endlich trifft.

Genau gemessen habe ich das bisher nicht, aber gefühlt ist es für alle praktischen Zwecke mehr als brauchbar.

Diverse Behauptungen im Internet, man bekäme nur mit nativen Sony-Linsen gute AF-Performance, kann ich nicht nachvollziehen (diese könnten sich jedoch auf ältere Sony-Kameras mit Kontrast-AF oder auf alte Firmware-Stände von Metabones beziehen, denn auf die Firmware-Version kommt es offensichtlich sehr an).

So gesehen ist dieser weiche System-Umstieg für mich ein klarer Fortschritt relativ zu meiner bisherigen 70D, auch wenn der AF einer der nativen Sony-Linsen meiner Freundin (APS-C; ich selber habe bisher noch gar keine) gefühlt noch schneller ist (aber so extrem schnellen AF brauche ich wohl nur selten).

Ich bin sogar am Überlegen, auch in Zukunft weiter Canon-Linsen zu kaufen, wenn sie optisch besser sind, was gelegentlich vorkommen soll Wink Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist beim Canon-System meistens besser als bei Sony.

Allerdings habe ich neben der 70D keine 5D zum Vergleich, da könnte das Bild auch anders aussehen. Theoretisch müsste eine 5D Mk IV mit den gleichen Linsen schneller als meine alte 70D sein. Ein fairer Adapter-System-Vergleich (mit/ohne) für Sony/Canon derselben Canon-Linsen müsste eher mittels der neuesten 5D erfolgen (ähnliche Preisklasse).

Mit Ammus nativer Sony-Linse habe ich natürlich auch keinen Vergleich.

Eins ist sicher: der Eye-AF von Sony ist eine Wucht.

Leider funktioniert er bisher nicht fortlaufend in Kombination mit dem AF-C Modus, sondern nur beim allerersten Fokussieren beim Start der Maschinengewehr-Salve. Laut Metabones-Webseiten ist dieses Feature aber angeblich bereits in Kombination mit der Sony A9 implementiert. Da kann ich also nur zum Metabones-Firmware-Gott beten, dass irgendwann ein entsprechendes Update auch für die A7R3 herauskommt. Seien wir zuversichtlich Cool
Hidden Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von athomux anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotograf ++
Forenlevel: Fotograf ++
Anmeldungsdatum: 16.08.2007
Beiträge: 2301
Antworten mit Zitat
Ja, die Bilder sind mit einem 70-200 GM von einem Kumpel gemacht. Bei der Geschwindigkeit der kleinen Rüpel würde ich auch bezweifeln, dass ich per Metabones eine gute Ausbeute bekommen hätte. Getestet hab ichs mangels Canon-Mount Tele aber nicht.
Für mich viel wichtiger ist, der Eye-AF funktioniert mit meinem Sigma 35mm 1,4 per Metabones im single Shot Modus und AF-C super. Sogar bei Gegenlicht oder wenns relativ dunkel ist. Und ich werd mir vermutlich noch ein Sigma 135 1,8 zulegen und das soll auch ganz gut gehen. Für People Fotografie. Nicht für spielende Hunde.

_________________
Meine Facebook Fotoseite: Klick mich
Meine Lieblingsbilder ohne Gelaber und in hoher Auflösung bei 500px: Klick mich
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von ammu anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Moderator
Forenlevel: Moderator
Anmeldungsdatum: 19.10.2004
Beiträge: 6816
Wohnort: Hamburg und Berlin
Antworten mit Zitat
@ammu:

Danke ja, das mit dem 70 200 GM hatte ich auch gesehen. Deshalb meine Frage nach den nicht nativen Objektiven.
Vielleicht hast Du ja mal die Möglichkeit zu testen..

@athomux:

Danke für Deinen Praxistest, der bezieht sich aber auch auf die A7RIII oder?
Ich möchte nämlich auch bei meinen Canon- und Sigmaobjektiven für EF bleiben und dann adaptieren. Der MC-11 war für mein Sigma 20 und 35 Art je schon der Bringer.

LG Ingo

_________________
Chesky

Sonnenfotografie

Mondfotografie
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Chesky anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotokünstler
Forenlevel: Fotokünstler
Anmeldungsdatum: 10.03.2011
Beiträge: 598
Antworten mit Zitat
Ja, ich hab mir die A7R3 zu Weihnachten gegönnt.

Bin begeistert, es ist einfach an sovielen Stellen eine ganz andere Klasse als meine bisherige 70D.

Auf schnelle Ziele ist der Metabones aktuell laut Doku nicht eingestellt, mit Ausnahme der A9: angeblich soll der Adapter seit der Juni-Firmware im Zusammenspiel mit der A9 auch für Sport (halbwegs) geeignet sein. Das heißt, hier wurden sehr spezielle Optimierungen für genau diese Kamera eingebaut. Der Metabones stellt sich also nicht nur auf verschiedene Linsen ein (deren Parameter er sich nach einem Kalibrierungs-Lauf dauerhaft merkt => es kann sich lohnen, diese Kalibrierung unter kontrollierten Bedingungen neu zu starten, siehe Anleitung), sondern demnach auch auf verschiedene Kamera-Modelle.

Zusammen mit der A7R3 kann Ammus Hunde-Szenario aber aktuell noch gar nicht funktionieren, weil die A7R3 ja erst nach dem letzen Metabones-Firmware-Release auf den Markt gekommen ist.

Metabones hat jedoch im Schnitt der letzten Jahre mindestens 3 Firmware-Releases pro Jahr nachgelegt.

Es gibt also eine Chance, dass die Entwickler (ähnlich wie damals bei der A7R2) extra für die A7R3 noch weitere Verbesserungen bei der AF-Geschwindungkeit und beim Dauerfeuer einbauen.

Allerdings gebe ich Ammu recht: ob man mit einer zukünftig verbesserten Metabones-Version die besten nativen Sony-Linsen wird schlagen können, wage ich nicht zu verwetten.

Aber da der Einzelschuss-AF mit meinen Canon-Linsen immerhin schneller als nativ(!) bei meiner 70D fokussiert, ist er durchaus brauchbar und erleichtert mir den Umstieg ungemein.

Den Sigma MC-11 habe ich ebenfalls: leider ist er bei fast allen meinen Linsen im Zusammenspiel mit der A7R3 etwas schlechter, und zwar interessanterweise auch bei einigen meiner Sigma-Linsen (wobei ich aber nur ältere / nicht optimierte habe). Wobei sich aber auch das beim nächsten Firmware-Release von Sigma ggf ändern kann Wink

Aktuell fehlt mir noch ein UWW für Vollformat (habe nur ein 8-16 für APS-C): wer kann mir Empfehlungen geben? Es kommen sowohl Canon(-kompatible) als auch Sony-Linsen in Frage.
Hidden Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von athomux anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Moderator
Forenlevel: Moderator
Anmeldungsdatum: 19.10.2004
Beiträge: 6816
Wohnort: Hamburg und Berlin
Antworten mit Zitat
athomux hat folgendes geschrieben:


Aktuell fehlt mir noch ein UWW für Vollformat (habe nur ein 8-16 für APS-C): wer kann mir Empfehlungen geben? Es kommen sowohl Canon(-kompatible) als auch Sony-Linsen in Frage.


Meine mit Abstand beste UWW Linse ist das Canon EF 14/2,8 II - die kann ich uneingeschränkt empfehlen.
Funktioniert sowohl mit dem comlite als auch mit dem MC-11 sehr gut.
Und wer sich eine A7RIII kauft, kann auch die 1500 bis 2000 € dafür ausgeben. Wink

LG Ingo

_________________
Chesky

Sonnenfotografie

Mondfotografie
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Chesky anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotokünstler
Forenlevel: Fotokünstler
Anmeldungsdatum: 10.03.2011
Beiträge: 598
Antworten mit Zitat
Chesky hat folgendes geschrieben:
Meine mit Abstand beste UWW Linse ist das Canon EF 14/2,8


Ja danke, ich bin für jeden Tipp dankbar.

Mein Budget für dieses Jahr ist nun aber wirklich erschöpft Embarassed

Aber es kommt ja angeblich noch ein Neues Jahr... Wink

Ich hätte gerne noch mehr Bildwinkel, mir sind 14mm noch nicht ausreichend. 12 oder 10 wären besser. Lichtstärke ist zweitrangig, weil sie fast immer nur am Hyperfokal-Punkt betrieben wird (so dass der AF in diesem Sonderfall auch keine große Rolle spielen wird).
Hidden Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von athomux anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Moderator
Forenlevel: Moderator
Anmeldungsdatum: 19.10.2004
Beiträge: 6816
Wohnort: Hamburg und Berlin
Antworten mit Zitat
athomux hat folgendes geschrieben:

Ich hätte gerne noch mehr Bildwinkel, mir sind 14mm noch nicht ausreichend. 12 oder 10 wären besser. Lichtstärke ist zweitrangig, weil sie fast immer nur am Hyperfokal-Punkt betrieben wird (so dass der AF in diesem Sonderfall auch keine große Rolle spielen wird).


Dann solltest Du eher nach einem Fisheye Ausschau halten. Was willst Du Fotografieren... den (Nacht-) Himmel? Polarlichter?
Dafür sind das 14/2,8 und das Sigma 20/1,4 erste Wahl.

_________________
Chesky

Sonnenfotografie

Mondfotografie
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Chesky anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotokünstler
Forenlevel: Fotokünstler
Anmeldungsdatum: 10.03.2011
Beiträge: 598
Antworten mit Zitat
Chesky hat folgendes geschrieben:
Was willst Du Fotografieren... den (Nacht-) Himmel? Polarlichter?.


Nein, ich mache gerne rein terrestrische Kompositionen mit Vordergrund- und Hintergrund-Objekten, deren scheinbare Größen leicht verändert dargestellt werden Wink

Ja, für Deine Astro-Zwecke ist 2,8er Lichtstärke natürlich ein wichtiges Kriterium, für mich aber nicht. Bisher bin ich nicht auf Astro eingestiegen.

Ein Fischauge für APS-C habe ich bereits, dessen Bildkreis sich mit ein paar Tricks wie abnehmbarer Geli noch etwas ausdehnen lässt, so auf ein Mittelding zwischen APS-C und Vollformat. Das nehme ich gerne für Panos, um insgesamt noch mehr Bildwinkel zu erreichen. Die Methode geht nur leider nicht immer.

Ein neues Fischauge werde ich mir ebenfalls beschaffen, aber erst nach einem rektilinearen UWW (und wenn dann wieder Budget vorhanden ist). Und ein neuer Nodalpunkt-Adapter für größere Linsen aus Stefans TF-Shop ebenfalls Laughing
Hidden Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von athomux anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotograf ++
Forenlevel: Fotograf ++
Anmeldungsdatum: 16.08.2007
Beiträge: 2301
Antworten mit Zitat
Schau dir mal das Voigländer Heliar 10mm f5,6 an. Könnte eventuell was für dich sein. Gibts auch für Sony E-Mount. Ist aber mit guten 1000 Euro auch nicht gerade geschenkt. Ich kenne es nicht aus eigener Erfahrung, aber Alex (Heinrichs) hatte eins bei unserer Namibia Reise dabei und schien damit sehr zufrieden zu sein.

Ich persönlich habe tatsächlich, obwohl ich seit 3 Jahren praktisch ausschließlich mit meiner A7II fotografiere auch nur 2 native Sony Objektive. Ein Sony/Zeiss 55mm 1,8 und ein Zeiss Batis 85mm 1,8. Zusätzlich habe ich ein Sigma 35 1,4 das an der 7II per Metabones mit Einschränkungen aber nutzbar funktioniert hat und nun an der RIII FAST wie eine native Sony Linse arbeitet. Damit bin ich als praktisch reiner Menschen Fotograf eigentlich fürs gröbste ausgestattet.

_________________
Meine Facebook Fotoseite: Klick mich
Meine Lieblingsbilder ohne Gelaber und in hoher Auflösung bei 500px: Klick mich
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von ammu anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotokünstler
Forenlevel: Fotokünstler
Anmeldungsdatum: 10.03.2011
Beiträge: 598
Antworten mit Zitat
Danke, das Heliar werde ich mir sehr genau ansehen. Wie sind die (kolportierten) Erfahrungen mit Streulicht-Empfindlichkeit? Darf auch die Sonne mit im Bild sein?

Dass Du praktisch komplett auf Sony umgestiegen bist, gibt mir zu denken. Aber nachdem ich den Eye-AF kennengelernt habe, ist das mehr als nachvollziehbar.

Ich schätze übrigens, dass der Eye-AF wohl vermutlich mittels Neuronalen Netzen implementiert sein wird. Er verhält sich so. Die Netze sind vermutlich mit Unmengen an Beispiel-Bildern trainiert worden. Deshalb treffen sie sehr oft auch in den extremsten Situationen (Augen geschlossen, Blinzeln) immer noch.

Dem hat Canon nichts entgegenzusetzen. Da hat Canon einen kompletten Markt verpasst.

Ich bin mir nicht sicher, aber wenn Deine A7II (ohne R) noch keinen Phasen-AF mit Dual Pixel haben sollte (oder dieser Modus nicht von Metabones unterstützt würde), dann wäre das die Erklärung, weshalb dort der Metabones nicht ordentlich funktioniert. Sobald er intern auf Kontrast-AF zurückschalten muss, kommt nur noch Mist heraus, vor allem ist dann ein kontinuierliches Fokussieren auf bewegliche Ziele (und wenn es bei einem Model nur wenige Zentimeter bei F 1.4 sind) nicht mehr brauchbar, weil er praktisch nie mehr im Fokus ist. Beim Phasen-AF ist das genau umgekehrt: dort ist er praktisch immer im Fokus, egal wohin sich das Auge bewegt.

Auch dafür habe ich eine Erklärung: ein Phasen-AF kann auch im defokussierten Zustand eine Vorhersage machen, in welcher Entfernung der Fokus genau liegt. Ähnlich wie ein Entfernungs-Messer. Da das prinzipiell für hunderte oder tausende von Stellen im Bild möglich ist, warte ich nur noch auf ein Firmware-Update, das 3D-Daten für VR-Zwecke liefert Rolling Eyes Naja das wird wohl noch einige Zeit bis zur Marktreife brauchen, wäre aber technologisch bereits heute möglich.

Ein Kontrast-AF ist dagegen vollkommen blind und kann nur herumprobieren (oft auch in die falsche Richtung, und inzwischen ist das Auge woanders => dann findet er es praktisch nie).

Ein System-Umstieg unter Beibehaltung von Canon-Linsen ist praktisch erst zu empfehlen, seit Sony den Dual-Pixel Phasen-AF an jede beliebige (vernünftige) Stelle im Bild dirigieren kann.

Die aktuelle Metabones-Version kommt meinem Übergangs-Ziel bereits sehr nahe: einfach den Adapter ständig an der Kamera lassen, und so tun, als ob es sich um eine Canon-Kamera handeln würde Shocked Naja noch nicht ganz, aber fast.
Hidden Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von athomux anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotoreporter
Forenlevel: Fotoreporter
Anmeldungsdatum: 26.05.2014
Beiträge: 311
Antworten mit Zitat
Chesky hat folgendes geschrieben:
Cool, ist der schnelle AF nur bei nativen Objektiven da oder auch per Adapter?
Berichte bitte.

LG Ingo


Habe die Sony A7r MII und habe mit dem Sigma MC11 Adapter überhaupt keine Probleme mit nativen Objektiven von Canon mit EF-Anschluss.
Habe mir das 24-105 von Sigmar mit Canon EF-Anschluss gekauft, dass ist zwar etwas schwer, aber es funktioniert genauso gut wie das Zeis/Sony 24-70 F4
ohne Adapter. Außerdem funktioniert auch die Kantenanhebung bei manueller Scharfstellung sehr flott.

_________________
Gruß
Ringelnatter
Kamera, Glas, Licht, div. usw.
Wer Tippfehler-Zitatfehler findet, darf sie behalten.
Hidden Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von ringelnatter anzeigen Private Nachricht senden
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neue Antwort erstellen  

Traumflieger-Video: Hähnel Combi TF per Funk Kamera auslösen und blitzen (100m) !  kabellos blitzen mit dem Slave Flash - neuer Traumflieger-Report !  das Profihandbuch zur Canon EOS 60D !