Registrieren  |  FAQ  |  Suchen  |  Mitgliederliste  |  User MapGEO Map  |  Benutzergruppen  |  Login   | Album 
Neue Antwort erstellen
 Canon schläft vollkommen 

Forenlevel: Fotoreporter
Forenlevel: Fotoreporter
Anmeldungsdatum: 19.01.2005
Beiträge: 239
Antworten mit Zitat
Hallo,

jetzt soll eine M6 erscheinen die aber Sony 6500 nicht das Wasser reichen kann.
Wieviele Kunden will Canon eigentlich noch verlieren?

Es müsste folgende kommen.

Kleine Camera wie die Sony Vollformat oder APS-C
Schwenkmonitor wie G12 aber ohne den Dicken Rahmen
Video mit Zeitlupe und Zeitraffer in 4K
Autofokus wie Sony
GPS und WLAN
EF-Objektive ohne Adapter
Blitz ist nicht unbedingt notwenig, lieber einen kleinen externen.

Ist so ein Weltkonzern nicht in der Lage Sony parole zu bieten?
Viele Senjoren wollen zwar die guten EF- Objektive verwenden aber nich diese riesigen, schweren Gehäuse, vorallem im Urlaub.

Ich bin am überlegen ob ich nicht die Sony 6500 oder 6300 mit Adapter akufen soll wenn auch der AF nicht optimal funktioniert.

Noch ist die 6500 zu teuer aber noch etwas Geduld dann ist man bei 1500€ für Gehäuse.

Was habt Ihr für eine Meinung?

Gruß Waldspecht
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Waldspecht anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotograf +++
Forenlevel: Fotograf +++
Anmeldungsdatum: 17.01.2009
Beiträge: 5585
Antworten mit Zitat
Meine Ansicht ist, dass die Systemgröße von der sensorbedingten Objektivgröße bestimmt wird. Die Gehäusegröße macht doch den Kohl nicht fett, hier wurde meines Erachtens in der Vergangenheit zu Lasten der Ergomie auf Teufel komm raus miniaturisiert.

Bei meinem mFT-Zweitsystem liebe ich die kleinen Linsen. Da kann ich so eine ges in den Rucksack packen was bei KB nicht geht. Solange man nicht auf Freistellung Wert legt. Zu KB freistellungsäquivalente mFT-Linsen sind kaum kleiner und leichter als entsprechende KB-Linsen.

Oft wünsche ich mir allerdings ein etwas größeres Gehäuse als das meiner OMD, das man kaum greifen kann ohne was zu verstellen.

Für meine Sportbilder bleibe ich sowieso bei Canon-DSLR. Diesen C-AF-Beta-Kram, den es da bei den spiegellosen zur Zeit gibt, muss ich nicht mehr haben.

Ich denke schon, dass es von Canon irgendwann eine ausgewachsene Spiegellose geben wird. Und ich hoffe, dass man sie außer durch das fehlende Spiegelgeräusch nicht von den biherigen KB-Modellen unterscheiden können wird Wink

_________________
EOS 5D III, Olympus OMD EM-10
Hidden Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von bluescreen anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
  

Forenlevel: Moderator
Forenlevel: Moderator
Anmeldungsdatum: 19.10.2004
Beiträge: 6571
Wohnort: Hamburg und Berlin
Antworten mit Zitat
Was soll ich sagen, so wie Du denken viele.

Auch ich habe mein A7 Modell schätzen gelernt. Wenn ich mich recht entsinne, ist die Cam die kleinste und leichteste
Vollformat Cam. Nicht ümsonst habe ich den zweiten automatischen EF Adapter gekauft (MC-11).

Es gibt hier einige im Forum die eine A7 oder A6x00 haben. Und das nicht ohne Grund.

Nicht das Du mich miss verstehst, meine 5DII ist für mich immer noch DIE Cam, aber sie ist outdoor seltener dabei als die A7.

LG Ingo

_________________
Chesky

Sonnenfotografie

Mondfotografie
Online Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Chesky anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Moderator
Forenlevel: Moderator
Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 9838
Wohnort: Witten
Antworten mit Zitat
Ich habe mir eine Fuji X-Pro 1 zugelegt, und ich habe dabei festgestellt, dass ich auch mit einer (extrem) leichten Ausrüstung ganz gute Bilder machen kann. Ich sage ganz offen, das Fuji-System hat mich überzeugt. Es gibt noch ein paar spezielle Anwendungen, bei denen ich lieber die 7D II nutze, aber grundsätzlich steht sie zuhause im Schrank. Die Fuji und 5 (!) Objektive habe ich quasi immer dabei, sie wiegen insgesamt etwa soviel wie die 7 DII und das 28 - 70. Ich bin allerdings ebenso wie bluescreen nicht der Meinung, dass man alles mit einer spiegellosen Kamera machen kann, jeden falls noch nicht. Die Zukunft der DSLR ist aber alles andere als rosig...
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von gliderpilot anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotograf +++
Forenlevel: Fotograf +++
Anmeldungsdatum: 17.01.2009
Beiträge: 5585
Antworten mit Zitat
Fuji ist ja nun auch tatsächlich kleiner, weil die Objektive für APS-C gerechnet sind, während man bei Canon an die APS-Kameras bis auf wenige Ausnahmen die dicken EF-Dinger montieren muss. Und das erstaunt mich allerdings, wieso Canon nicht die EF-S-Linie konsequent ausgebaut hat. Außer dem 24 STM gibt es kein einziges APS-C-Prime.

Sony-KB ist wiederum nicht wesentlich kompakter, da die Linsen zwangsläufig genauso groß sein müssen wie die für Canon-KB. Natürlich reizt der bessere Sensor mit dem geilen Dynamikumfang, gerade die Hobbyisten, die sich oft auf Landschaft konzentrieren. Aber das etwas kompaktere Gehäuse und den EVIL-Komfort bezüglich Wysiwyg erkauft man sich mit einer Ergonomie, bei der man beide Augen zudrücken muss.

Betreffend die Ergonomie ist das bei mFT ähnlich. Da merkt man deutlich, dass die Dinger noch neu sind und sich erst so langsam entwickeln. Bei jeder neuen Olympus muss man sich mit komplett überarbeiteter Bedienung auseinandersetzen, während dieselbe bei Canon konsistent und über Jahrzehnte gereift ist.

Keine der aktuellen DSLM macht in einer schummrigen Sporthalle einen Punkt. Mit mFT gelingt gelegentlich mal was, was aber in der Regel nicht einem präzisen C-AF, sondern der deutlich höheren Schärfentiefe zu verdanken ist. Dazu kommt, dass man, wenn man die für Sport nach wie vor essentielle Freistellung haben möchte, sich mit Festbrennweiten herumschlagen muss. Ein zum 70-200 freistellungsäquivalentes Zoom mit Lichtstärke 1.4 wäre vermutlich kaum bezahlbar.

Trotzdem habe ich mir inzwischen ein recht passables mFT-System zugelegt, weil es für die durchschnittliche Urlaubs-, Stadt-, Alltagsfotografie für mich durchaus ausreichend ist, dabei aber durch den kleinen Sensor auch deutluch kleiner ist. In den diesjährigen Urlauben hatte ich 3 Zooms mit 14-600 mm KB und drei Festbrennweiten locker zusammen im Rucksack. Mit 2 Gehäusen, versteht sich. Das hat aber doch alles eher weniger mit dem Verzicht auf den Spiegel zu tun, sondern einfach damit, dass die kleineren Sensoren inzwischen oft ausreichend gut sind.

Insofern würde ich es verstehen, wenn Canon erst dann auf spiegellos umsteigt, wenn das alles kommen lett ausgereift ist. Also wenn C-AF funktioniert, wenn es wirklich gute EVF gibt, wenn man nicht mehr fünfmal soviele Akkus mitschleppen muss wie bei DSLR etc.

_________________
EOS 5D III, Olympus OMD EM-10
Hidden Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von bluescreen anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
  

Forenlevel: Fotokünstler
Forenlevel: Fotokünstler
Anmeldungsdatum: 10.03.2011
Beiträge: 531
Antworten mit Zitat
bluescreen hat folgendes geschrieben:
Aber das etwas kompaktere Gehäuse und den EVIL-Komfort bezüglich Wysiwyg erkauft man sich mit einer Ergonomie, bei der man beide Augen zudrücken muss.


100% agree (auf den aktuellen Stand von Sony bezogen).

Warum haut Canon nicht ernsthaft in diese Lücke hinein, wo sie Sony durch ihre Jahrzehnte an Erfahrung übertrumpfen könnten?

bluescreen hat folgendes geschrieben:
Insofern würde ich es verstehen, wenn Canon erst dann auf spiegellos umsteigt, wenn das alles kommen lett ausgereift ist. Also wenn C-AF funktioniert, wenn es wirklich gute EVF gibt, wenn man nicht mehr fünfmal soviele Akkus mitschleppen muss wie bei DSLR etc.


Keine gute Idee für Canon. Denn bis dahin sind alle Hobbyisten bei Sony.

Wer einmal in Sony-Objektive investiert hat, kommt nie wieder zurück zu Canon. Erst recht nicht, wenn Sony dann die Probleme gelöst haben wird.

Canon sollte im Gegenteil alle von Dir genannten Probleme als erster lösen.
Hidden Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von athomux anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotoreporter
Forenlevel: Fotoreporter
Anmeldungsdatum: 19.01.2005
Beiträge: 239
Antworten mit Zitat
Hallo,

jetzt habe ich noch ein paar Dinge vergessen.

Ein eingebauter elektronischer, schwenkbarer Sucher sollte so eine Kamera schon haben.
Auch die manuelle Scharfeinstellung wie Sony. Früher war das mit dem Schnittbild eine tolle Sache.
Ob Touchscreen notwendig ist bzw. sinvoll kann ich nicht beurteilen.

Die Kamera darf ruhig etwas größer sein als die Sony 6300 bzw. 6500
Das Menü soll bei der Sony 6300 allerdings sehr gewöhnungsbedürftigt sein.
Das sieht bei den meisten Canon schon besser aus.

Nur was ich gar nicht möchte ist, dass ich mir wieder einen neuen Objektivpark zulegen soll.

Die guten EF-Objektive müssen am Besten ohne Adapter an so einer Kamera verwendet werden können.
Es gibt auch leiche Objektive von Canon wie ein 50er oder ein 85 oder ein WW.
Es muß ja kein 2,8/24-70 oder gar ein 2,8/70-200 sein. Das Gewicht will ich im Urlaub auch nicht mitnehmen.
Für die Sony gibt es ja einen solchen Adapter nur funktioniert der AF nicht so richtig.

Danke für Eure Meinungen

Gruß Waldspecht


Zuletzt bearbeitet von Waldspecht am 07 Feb 2017 19:35, insgesamt einmal bearbeitet
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Waldspecht anzeigen Private Nachricht senden
 Re: Canon schläft vollkommen 

Forenlevel: Fotoreporter
Forenlevel: Fotoreporter
Anmeldungsdatum: 26.05.2014
Beiträge: 307
Antworten mit Zitat
"Waldspecht"]Hallo,

jetzt soll eine M6 erscheinen die aber Sony 6500 nicht das Wasser reichen kann.
Wieviele Kunden will Canon eigentlich noch verlieren?



Habe meine EOS M3 mit allen M-Objektiven plus Adapter wieder verkauft. Canon kann es einfach
nicht. Der APS-C mit 24,5 Pixel rauscht zu stark.

Habe mir die Sony A7 M2 dafür gekauft plus den Sigma Konverter MC-11 für den Anschluss der

Canon L-Objektive und gut ist es.

_________________
Gruß
Ringelnatter
Kamera, Glas, Licht, div. usw.
Wer Tippfehler-Zitatfehler findet, darf sie behalten.
Hidden Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von ringelnatter anzeigen Private Nachricht senden
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neue Antwort erstellen  

Traumflieger-Video: Hähnel Combi TF per Funk Kamera auslösen und blitzen (100m) !  kabellos blitzen mit dem Slave Flash - neuer Traumflieger-Report !  das Profihandbuch zur Canon EOS 60D !