Ihre Favoritenliste ist leer.

 

 

Hier können Sie sich für den Newsletter anmelden!

 

Neue Kameratests
Neue Objektivtests


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Die große Objektivübersicht für das Micro 4/3-System (für Panasonic / Olympus)!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!

 

 

 

 


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Die große Objektivübersicht für das Micro 4/3-System (für Panasonic / Olympus)!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!

 

 


 



der ultimative Stativ-Test!

 

 



 




Panorama-Buch online - kostenlos auf Traumflieger.de!
 

 


Anzeige
 



Der wohl kleinste und leichteste Profi-Panoramakopf mit Arca-Standard!
 

 



 



Nutzen Sie Ihr Handy zur Steuerung der Canon DSLR!
 

 

 


Anzeige




Endlich: der automatische Retroadapter zum Sonderpreis!
 

 

 

 


Kamerabuch: Das EOS 6D-EBook! Der Bestseller!

 


 


Das Rollei C5i-Komplett-Stativ! zum Superpreis!

 


 


 



der ultimative Stativ-Test!

Leserkommentare zu: Panasonic Lumix G Vario 100-300mm/f4-5,6 OiS im Test (GH5)


Datum: Donnerstag, 13. April 2017 - 20:50:37
Autor: Gast
Leserkommentar:
Schön zu lesen, dass sich das Objektiv doch lohnt. Der einzige MFT-Kontrahent im Zoombereich, Leica 100-400mm, nötigt einen Hobbyfotografen vom Preisansatz ja fast zu einem Banküberfall.

Die Beispielbilder fand ich aber nur mäßig überzeugend. Grund: Ziemlich weichgewaschenes Federwerk und Artefakte im Bokeh bei 100%. Ich vermute, das wurde alles mit Standard-Einstellungen der Panasonic geschossen. Derartige Verschlimmbesserungen kenne ich auch an meiner G70 von der sogenannten Intelligenten Auflösung (HIGH) und der Standardrauschreduzierung (NR 0). In aller Regel sehen die OOCs - so empfinde ich es - deutlich schöner aus, wenn NR mindestens auf -3 gesetzt wird und die I.A komplett deaktiviert wird. Vor allem wütet der Algorithmus für Noise-Reduction viel zu stark in den subjetkiv noch gut sichtbaren, dunklen Mitteltonbereichen und zerstört da viel Details selbst auf niedrigen ISO-Stufen.

Über optimale OCC-Einstellungen lässt sich gewiss viel Philosophieren, aber denke Panasonic gibt reinen JPEG-Shootern da ein recht unglückliches Bearbeitungs-Preset mit auf dem Weg.

Wie auch immer, vielen Dank für dieses informative Update. Auf 100mm entwickelt das Lumix-Tele ja fast Festbrennweitenqualität. Das mit der AF-Zuverlässigkeit fände ich aber wie mein vorhergehender Kommentator ebenfalls interessant. Hat sich was bei der IIer-Version etwas verbessert? Eventuell bietet sich ja irgendwann die Gelegenheit, dies noch zu testen. Ein höhere Treffergenauigkeit wäre bestimmt für viele ein Grund auf die aktuelle Version zu wechseln.

Freundliche Grüße


Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!

Zurück zu Favoriten hinzufügen

 
Parse Time: 0.230s