Ihre Favoritenliste ist leer.


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

UV-Filter ohne Qualitätseinbussen am Makroobjektiv ?

UV-Filter ohne Qualitätseinbussen am Makroobjektiv ?
UV-Filter ohne Qualitätseinbussen am Makroobjektiv ? UV-Filter ohne Qualitätseinbussen am Makroobjektiv ?

Aufrufe: 5.139

3 von 4 Lesern fanden diesen Report hilfreich.

Entscheiden Sie selbst:

Guten Abend,

kann der UV-Filter (Rodenstock UV 67mm) auch für das Canon Objektiv EF 100mm 2.8 L Makro IS USM ohne Bedenken bzw. Einschränkungen dauerhaft als Linsenschutz genutzt werden ?
Könnte der Einsatz des UV-Filters speziell Makroaufnahmen negativ beeinflussen ?

In den einschlägigen Internet-Foren gehen die Meinungen darüber einen UV-Filter (ggf. auch einen ND 0) dauerhaft als Linsenschutz einzusetzen ziemlich weit auseinander.
Ich möchte auf der einen Seite die zu erzielende fotografische Qualität mit diesem Qbjektiv nicht unnötig schmälern, auf der anderen Seite aber auch eine gewisse Sicherheit haben, falls die Linse ggf. gerade bei Outdoor-Makroaufnahmen doch mal in Mitleidenschaft gezogen würde.

freundliche Grüsse

W. H.


Hallo Herr H.,

wenn Sie einen UV-Filter zum Schutz der Frontlinse einsetzen, müssen Sie normalerweise mit keinen Qualitätseinbussen rechnen. Nach unseren Untersuchungen wird die Bildschärfe (Auflösung) nicht durch den Filter reduziert und bleibt voll erhalten. Spielt allerdings Gegenlicht eine Rolle und fällt es mehr oder weniger direkt ins Objektiv ein, dann kann der UV-Filter Linsenflecken verstärken bzw. auch erzeugen und den Kontrast durch etwas erhöhtes Streulicht dämpfen.

Der Effekt tritt nach unseren Untersuchungen massgeblich nur in direkten Gegenlichtsituationen auf; sollte aber beachtet werden. Wenn Sie im Makrobereich vor allem Feinstrukturen z.B. von Insekten ablichten wollen und nicht künstlerisch ggf. mit Gegenlicht arbeiten, dann können Sie den UV-Filter bedenkenlos einsetzen - andernfalls raten wir aus qualitativen Gründen zum Verzicht. Unten zwei Beispiele mit dem UV-Filter und dem Canon 100mm/2,8L IS USM.

freundliche Grüsse

Stefan Gross

 

Nützliche Links zum Thema



Dieser Report wurde am Donnerstag, 01. November 2012 erstellt.


Kommentar schreiben


 
Parse Time: 0.578s