Ihre Favoritenliste ist leer.


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

Canon 70-300 oder 100-400mm ?

Canon 70-300 oder 100-400mm ?

Aufrufe: 4.422

5 von 5 Lesern fanden diesen Report hilfreich.

Entscheiden Sie selbst:

Hallo Herr Gross,

(..) meine Wahl ist auf das 100-400 mm oder 70-300 mm gefallen.
Aber ich weiß nicht welches besser ist.
Das 100-400 mm hat natürlich im Brennweitenbereich Vorteile, das 70-300 mm von der Lichtstärke und eine höhere Auflösung.
Aber sieht man das wirklich?
Für mich hat die Schärfe bei Fotos oberste Priorität.

Vielleicht hätten Sie einen Tipp bzw. eine kleine Beratung aus Ihrer Sicht in der Tasche?

T.G. P.

Hallo Herr P.

in Sachen Auflösung konnten wir im Test keine wirklich relevanten Unterschiede der beiden Objektive Canon 70-300/4,5-5,6L IS USM und Canon 100-400mm/4,5-5-6L IS USM zueinander feststellen. Erstes erreicht zwar minimale Vorteile in der Gesamtauflösung mit 2.019 gegenüber 1.923 Linien. In der Praxis dürfte der Unterschied aber regelmässig zu vernachlässigen sein; einen Eindruck vermittelt auch der 100%-Ausschnittsvergleich unten. Ansonsten liegen beide Obektive von der Lichtstärke auf einem ähnlichen Niveau, wenngleich das 70-300'er bis 103mm mit Blende f4 statt f4,5 arbeitet. Allerdings bietet das 70-300'er auch einen moderneren Bildstabilisator von bis zu 4 Blendenstufen Verwacklungsausgleich während das 100-400 etwa 2 Stufen ausgleicht.

Persönlich bin ich kein so grosser Freund vom Schiebezoom - wie er am 100-400'er zu finden ist - weil man manuell fokussierend am langen Arm freihand schon einiges stemmen muss. Etwas nervig und reparaturanfällig kann auch der Friktionsring am Schiebezoom sein, um den man sich häufig bei ausserhorizontalen Positionen am 100-400'er kümmern muss, damit das Zoom nicht selbständig z.B. beim Blick Richtung Himmel in die Startbrennweite zurückfährt. Dem 70-300'er fehlt solch ein Friktionsring wegen geringeren Linsengewichts und kleineren Auszugsweges, es hält daher idR auch ohne Lock ausserhorizontal in grösseren Brennweitenbereichen (ein Lock ist nur in der Startbrennweite verfügbar).

Für das 70-300 spricht auch das um 300gr reduzierte Gewicht und ggf. die geringere Nahdistanz (wenngleich der Abbildungsmasstab etwa gleich ausfällt). Unterm Strich ist das 70-300'er der bessere Allrounder während das 100-400'er schon eher spezialisierte Telefotografen anspricht. Ich selber nutzte übrigens meist weder das eine noch das andere Telezoom sondern das Canon 300mm/4,0 - das bietet bei 300mm schon eine erkennbar höhere Auflösung auch im Randbereich eines Vollformatsensor sowie im Nahbereich auf Mindestdistanz. Festbrennweiten haben im Nahbereich auch den Vorteil, dass die Abbildungsgrösse höher ausfällt, während Zooms hier regelmässig einige Prozentpunkte verlieren (z.B. sind am 70-300 auf 3 Meter Distanz nurnoch real 264mm erzielbar).

Freundliche Grüsse
Stefan Gross

Nützliche Links zum Thema



Dieser Report wurde am Donnerstag, 01. November 2012 erstellt.

Leserkommentare:


Autor: Franz D. 14.05.2013 - 19:22:30
Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!
habe das canon ef 100-400 seit 7 jahren für tier u. sportfotos, schiebezoom ist meins, sehr schnell und der fixierring ist sehr stabil, gewicht na gut ist nicht leicht, einziger nachteil ist das die sonnenblende, die nach jahren etwas locker sitzt.

3 von 3 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: MarkZ 28.03.2013 - 20:58:14
Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!
Würde die Aussagen von Stefan unterschreiben!

Hatte die beiden anderen und jetzt das 300 f/4. Vor allem die Gegenlichtblenden an den beiden anderen sind sehr groß und voluminös (ist auch völlig ok fürs Bild)was dann wieder sämtliche Ergonomie schwinden lässt, während das 300er eine geniale Schiebegegenlichblende hat. Schnell und aufgeräumt. Bitte Canon, mach das auch bei anderen!

3 von 3 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Kommentar schreiben


 
Parse Time: 0.466s