Ihre Favoritenliste ist leer.


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

Blende "00" ein Problem ?

Blende

Aufrufe: 1.710

1 von 2 Lesern fanden diesen Report hilfreich.

Entscheiden Sie selbst:

Sehr geehrter Herr Gross,

jetzt habe ich den Retroadapter heute schon bekommen (das war sehr schnell), und habe alles montiert auf meine Canon Eos 5D mark II. Alles scheint gut zu funktionnieren, aber die Blende ("Aperture" oder "AV") steht auf "00" (Null Null) und ich kann das nicht mehr ändern.


Um absolut sicher zu sein, dass nichts kaputt war, habe ich die Retrostellung demontiert und alles wieder in normale Stellung montiert und dann kann ich die Blende wieder ändern sowie ich will.
Ich habe dann noch einmal die Retrostellung montiert und wieder steht die Blende auf "00" und lässt sich nicht anpassen.

Habe ich jetzt ein Problem?

H. d. R. - Belgien

 

Hallo Frau d.R.,

in Umkehrstellung wird stets "00" als Blende angezeigt, da keine elektrische Verbindung hergestellt wird. Das könnte nur der automatische Retroadapter von Novoflex. Dieses Verhalten ist normal und auch der Fall, wenn man die Kamera an einem Mikroskop oder Teleskop verwendet.

Wenn Sie die Blende trotzdem ändern möchten, dann müssten Sie das Objektiv in Normalstellung montieren, eine gewünschte Blendenzahl einstellen (im Programm AV oder M), die Blendentaste drücken und gleichzeitig das Objektiv vom Bajonett der Kamera entnehmen. Dann wir die Blende im Objektiv gespeichert, solange bis sie wieder in Normalstellung an die Kamera gesetzt wird.

Freundliche Grüsse
Stefan Gross

 

Nützliche Links zum Thema



Dieser Report wurde am Donnerstag, 01. November 2012 erstellt.


Kommentar schreiben


 
Parse Time: 0.491s