Ihre Favoritenliste ist leer.

 

 

Hier können Sie sich für den Newsletter anmelden!

 

Neue Kameratests
Neue Objektivtests


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Die große Objektivübersicht für das Micro 4/3-System (für Panasonic / Olympus)!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!


NEU: Der große Kugelkopf-Test!

 

 

 

 


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Die große Objektivübersicht für das Micro 4/3-System (für Panasonic / Olympus)!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

 


Der ultrimative Traumflieger Stativ-Test mit Tipps und genauen Stabilitätswerten!

NEU: Der große Kugelkopf-Test!

 

 


 



der ultimative Stativ-Test!

 

 



 




Panorama-Buch online - kostenlos auf Traumflieger.de!
 

 


Anzeige
 



Der wohl kleinste und leichteste Profi-Panoramakopf mit Arca-Standard!
 

 



 



Nutzen Sie Ihr Handy zur Steuerung der Canon DSLR!
 

 

 


Anzeige




Endlich: der automatische Retroadapter zum Sonderpreis!
 

 

 

 


Kamerabuch: Das EOS 6D-EBook! Der Bestseller!

 


 


Das Rollei C5i-Komplett-Stativ! zum Superpreis!

 


 


 



der ultimative Stativ-Test!

neue Panasonic Lumix LX15 ab Nov. 2016

neue Panasonic Lumix LX15 ab Nov. 2016

Aufrufe: 21.821

32 von 33 Lesern fanden diesen Report hilfreich.

Entscheiden Sie selbst:

1''-Kompaktkamera mit 4k-Video und Touchscreen

neue Panasonic Lumix LX15

Panasonic erweitert seine kompakte LX-Reihe mit einer Lumix LX15. Die bietet einen 1''-Sensor mit 20 Megapixel, ein lichtstarkes Objektiv mit 24 - 72mm 1,4-2,8 (KB) sowie 4k-Video aber auch neue Funktionen wie Fokus-Stacking. Der Monitor ist klappbar und touchfähig. Ausgeliefert wird die LX15 ab November 2016 zu einer UVP von 699 EUR.

 

Body  - Traumflieger-Meinung  - Leserkommentare  

Die neue LX15 kann man als kleine Edelkompakte bezeichnen, denn sie bietet eine Metallfront, 4k-Video, einen noch großen 1''-Sensor mit 20 Megapixel aber auch Komfortmerkmale wie einen Klappmonitor der zudem touchfähig ist. Das besonders lichtstarke Leica-Objektiv liefert einen Bildwinkel von 24 - 72mm f1,4 - 2,8 (KB). Manuelle Einstellmöglichkeiten finden sich mit einem Blenden- und Scharfstellring. Ein 5achsiger Hybrid-Stabilisator beruhigt Videos bis Full HD. Serienbilder können mit bis zu 10B/Sek. aufgenommen werden.

 

Der neue Lumix LX15-Body


 

 

Mit 310gr (incl. Akku) ist die LX15 noch relativ leicht. Rund 10,5 cm breit und 6cm hoch.

 

 

Frontal zeigt sich das lichtstarke Leica-Objektiv mit 8,8 - 26,4mm/1,4 - 2,8, was auf Kleinbild umgerechnet einem Bildwinkel von 24 - 72mm entspricht..

 

 

Der Monitor ist klappbar und kann für Bildkontrollen vor der Kamera auch um 180Grad nach oben geklappt werden.

 

 

Am Objektiv finden sich zwei Einstellringe. Einer für die manuelle Blendenverstellung und der zweite für den manuellen Fokusbetrieb.

 

 

Die Rückseite zeigt den 3''-Monitor (1,04k')  Pfeil- sowie programmierbare Funktionstasten.

 

Die Oberseite wirkt ebenfalls aufgeräumt und bietet neben dem Programmwahlrad noch ein Einstellrädchen. Am Auslöser findet sich ein Zoomring.

 

Traumflieger-Meinung


ohne Sucher: Panasonic stattet die LX15 für Kompaktkamera-Verhältnisse hervorragend aus. 4k-Video, Klappdisplay mit Touchfähigkeiten, Wifi und sogar ein Videostabilisator (bis Full HD) ist mit an Bord. Auch die neuen Panasonic-Funktionen für Makrofreunde mit Post Focus, Fokus-Breaketing (999 Schritte, 5 Stufen Abstand) und Fokus Stacking finde sehr spannend. Schade, dass kein Sucher verbaut ist, den hätte ich doch noch gern gesehen!

Panasonic schnürt mit der LX15 ein sattes Päckchen mit 4k-Videofunktionen (UHD mit 3.840 x 2.160 30p/25p/24p), Full HD mit Zeitlupenfunktion (25p mit 100B/Sek.), Wifi, klappbarem Monitor mit Touchfähigkeiten und liefert einen amtlichen 1''-Sensor mit 20 Megapixel. Garniert wird das ganze noch mit einem 5achsigem Videostabilisator, der immerhin bis Full HD arbeitet. Auch preislich zeigt die ausgerufene UVP von 699 EUR, dass der Hersteller Fans edler Kompaktkameras ansprechen will.

Konkurrenz kommt aus eigenem Haus mit einer Lumix LX100, die dabei über einen größeren Bildsensor praktisch mit @4/3-Dimenionen (mit 2,1x Crop) daherkommt, dafür aber nur 12 statt 20 Megapixel liefert. Die LX100 bietet allerdings einen großen elektronischen Sucher, der einer LX15 fehlt. Dafür liefert die LX15 eben einen touchfähigen Klappmonitor. Beide können via zwei Einstellringe manuelle Operationen wie Blenden- und Fokussteuerung durchführen und sind 4k-fähig. Preislich liegen sie auf einem Niveau. Auch Sony bietet mit seiner RX100-Reihe bzw. Canon z.B. mit einer Powershot G5X ähnlich viele Ausstattungsmerkmale. Den Sony fehlt der Touchscreen, bei Canon ist kein 4k-Video verbaut.

 

 

zurück

 

 

 

 


Dieser Report wurde am Mittwoch, 21. September 2016 erstellt und zuletzt am Donnerstag, 22. September 2016 bearbeitet.

Leserkommentare:


Autor: Anonym1 04.11.2016 - 14:40:30
Frage: Fährt im Telebereich das Opjektiv raus. Oder fährt es rein wie D Lux 3

0 von 26 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Achim 15.10.2016 - 13:26:58
Bewertung des Reports: 4 von 5 Sternen!
Ich hatte mir eine Samsung NX500 zugelegt und war so begeistert, daß ich meine Lumix Ausrüstung verkauft hatte. Dann kam die Nachricht, daß Samsung die NX aufgibt. Da ich gern filme, habe ich mir eine GX80 mit 5 Achsenstabi zugelegt und die NX wegen des 24MP Sensors für Fotos behalten. Da ich eher der on-the-fly-Fotograf bin und es damit auf leichte Bedienbarkeit und die Schnelligkeit der Kamera ankommt, habe ich mit den 16MP der GX80 teilweise bessere Ergebnisse erzielt wie mit den 24MP der NX500. Wenn man 4k filmen will, ist eine Kamera mit 5 Achsenstabi eh klar im (unschätzbaren) Vorteil. Außerdem hat Panasonic die Bedienbarkeit im Vergleich zur GH2 deutlich verbessert. Mittlerweile ist die Samsung verkauft. Da die LX15 schön klein, lichtstark und preiswerter ist als das F2.8 12-35mm für die GX80, stellt sich auch da wieder die Frage: Was funktioniert in der Praxis besser: Objektivwechsel/zwei Kameras ? Zumal mir aufgefallen ist, daß die GX80 mit den Objektiven F 1.7 25mm und F4.0-5.6/45-150mm nicht so Narrensicher funktioniert wie mit dem 12-32mm Standardobjektiv.
Mein Tip ist also Der, genau zu prüfen, welcher Typ von Fotograf man ist, schauen ob man dies auch in der Praxis so leben kann ( Papa kommst du jetzt endlich....) und dann die passende Kamera suchen. Klar sollte einem auch sein: Nachher ist man immer schlauer!

23 von 27 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Anonym 09.10.2016 - 09:05:24
Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!
Hallo, die im November käufliche Lumix LX 15 wurde ja noch nicht getestet. Ein 1 Zoll-Sensor
mit 20 MP ist eben allemal kleiner als ein ABSC-Sensor und so frage ich mich, ob ich der Fujifilm X70 mit Festbrennweite - auch ohne Sucher, aber Touch - den Vorzug geben soll. Habe die Panasonic FZ 1000 mit 4 K Video, welches sehr gute Resultate bringt und dieses 4 K hat die LX 15 auch on bord. Geht es hingegen nur um die Fotografie, wie Landschaften, Menschen, so bin ich mir nicht mehr sicher, ob nicht die Fuji X 70 die bessere Wahl ist ? Wenn mir da jemand helfen könnte, wäreich sehr dankbar. ef.lahartinger@chello.at

0 von 27 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Kommentar schreiben


 
Parse Time: 0.488s