Ihre Favoritenliste ist leer.

 

News





Mercedes Coupe als 360-Grad-Panorama mit Sound und Video!


Canon EOS 600D Icon

Video-Report 600D

Web-Report 600D


Video: der optimale Fotorucksack mit Rueckenzugriff


Canons Telekonverter 1,4x und 2x III im Traumflieger-Test


Video: der Autor Stefan Gross stellt das viel gelobte Profihandbuch EOS 60D vor !


Lumix GH2 besser
als Canon DSLR ?

Powershot G12
und
Canon 70-300mm L-Objektiv


REPORT EOS 1000D !
 

NEUER RAW-Konvertest


Die Sensation !

Videobrille an Canon DSLR !


besser als die 7D ?

Der 60D-Report !


Neu: 7 edle Weitwinkel im Test


Neu: Polfilter-Test !


endlich da: der ultimative Kameravergleich !



 

Speicherkarten-TEST !



 

Flaschenhals Einsteiger-Objektiv ?



 

Video per Funk steuern


Canon 400mm/2,8 getestet
Sigma 100-300/4,0 getestet

Firmwareupdate EOS 1D Mark IV

zwei neue Telekonverter im Test (mit neuem Sieger)

neuer Testsieger
im Stativkopf-Test




Tipps zu Fernauslösern




Tipps zu Stativen




Panoramakopf im Selbstbau




Freeware für Lightroom
 


Literatur


Der Kamera-Test für Canon DSLR und weitere Modelle!

 


Der Objektiv-Test für Canon DSLR!

 


Der APS-C-Objektivtest für Canon Kameras mit APS-C-Sensor!

 


Reparatur und Service-Infos für Canon-Fotografen für Canon DSLR!

 


Mega-Test: neue Power-LED-Taschenlampen für Fotografen und DSLR-Filmer!

DSLR-Wo 6: was taugen Ansteck-Mikrofone?

DSLR-Wo 6: was taugen Ansteck-Mikrofone?

Aufrufe: 46.642

5 von 6 Lesern fanden diesen Report hilfreich.

Entscheiden Sie selbst:

Traumflieger DSLR-Woche Nr. 6
was taugen Ansteck-Mikrofone?


  

Wir stellen für DSLR- und Videofilmer ein besonders interessantes Ansteck-Mikrofon vor (Canon WM-V1) und vergleichen es zu herkömmlichen Mikrofonen!

Der Vorteil: Referenten können sich völlig frei bewegen und dennoch einen professionellen Audioton aufzeichnen. Das gelingt in der Regel viel besser als mit kamerainternen oder Aufsteckmikrofonen. Wir haben das Bluetooth-Mikro beispielsweise auf der Photokina für Interviews sehr nutzbringend und unkompliziert eingesetzt.


 

Get the Flash Player to see this player.

Video als mp4-Version

Links zum Video


 



Dieser Report wurde am Montag, 29. Oktober 2012 erstellt und zuletzt am Montag, 12. November 2012 bearbeitet.

Leserkommentare:


Autor: Stefan_tf 18.07.2014 - 14:26:38
@anonym2: ja, der WM-V1 funktioniert auch mit Camcordern, die idR. alle eine 3,5mm Stereoklinke nutzen.

2 von 2 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Anonym2 18.07.2014 - 13:09:30
Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!
Hab eine Frage. Kann man das canon wm-v1 auch mit Sony oder Panasonic camcordern betreiben?

1 von 2 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Kalle 22.04.2014 - 12:25:43
Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!
Erstmal Danke für den Bericht.
Was ich gerne wissen möchte, hat der Empfänger an der Kamera des WM-V1 eine eigene Stromquelle oder wird er von der Kamera gespeist. Weil, in verschiedenen Onlinshops wird darauf hingewiesen, dass dieses Mikro nur mit bestimmten Canon Produkten zu betreiben ist und ich einen Panasonic Camcorder besitze.
Besten Dank im voraus für eure Antwort,
Karl-H.

1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Stefan_tf 03.04.2014 - 15:36:31
@Miro: das Sony-Mikro haben wir noch nicht im Videotet vorstellen können und werden es wohl auch nicht schaffen. Es klingt deutlich schlechter als das Canon, eher Telefonhöhrer-Qualität.

VG Stefan

1 von 2 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Miro 03.04.2014 - 09:58:49
Bewertung des Reports: 4 von 5 Sternen!
Hallo,

sehr informatives Video. Leider finde ich das erwähnte Video nicht wo auch das Sony getestet/vorgestellt wird. Könnten Sie einen Link einstellen? Danke!

0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Anonym 04.12.2012 - 18:41:16
Bewertung des Reports: 5 von 5 Sternen!
Zunächst einmal vielen Dank für dieses wieder einmal sehr informative Video mit den praxisbezonenen Tests.

Nur eine kleine Bemerkung: Ihr habt das Sennheiser ew 122 Set mit dem leider nicht sehr guten ME 4 Nieren-Ansteckmikrofon eingesetzt und nicht wie genannt das Sennheiser EW 100 Set, welches ein für den geringen Preis recht brauchbares ME 2 Kugel-Ansteckmikrofon beinhaltet. Bei der Gitarrenaufnahme habt Ihr das ME 4 Nieren-Ansteckmikrofon mit der unempfindlichen Seite zur Schallquelle eingesetzt, wodurch es zusätzlich zu der bereits genannten bescheidenen Qualität auch noch recht dumpf klingt.

Mit geeigeteren Mikrofonen ausgestattet und in richtiger Anwendung klingen die Sennheiser Bodypacks aber besser als in Eurem Video dargestellt. Die Nachteile wegen der nötigen Verkabelung und der Gefahr des Kabelbruchs bleiben aber bei dieser Bauform bestehen.

1 von 2 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Stefan_tf 13.11.2012 - 13:15:42
@Smith:

nur bedingt, wenn man den Lautsprecher dann ordentlich aufdreht, besteht schon die Gefahr von Rückkopplung. Da sind dann Bügelmikrofone bzw. Ansteckmikrofone mit Richtcharakteristik besser geeignet.

grüsse
Stefan

1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Autor: Anonym 13.11.2012 - 13:02:03
Bewertung des Reports: 3 von 5 Sternen!
Hallo,
klasse Beitrag wie alle hier auf der Webside.

Ich vermisse nur eine Antwort. Kann man das Mikrofon auch als "wireless microphone" Bei Veranstaltungen an ein Mischpult anschließen? Der Moterator muss dadurch nichts in der Hand halten.

Vielleicht können Sie mir weiterhelfen.

Vielen Dank und viele Grüße,

Smith

1 von 2 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich. Entscheiden Sie selbst:

Kommentar schreiben


 
Parse Time: 0.902s