Vorgestellt: die Autoren von traumflieger.de

Websitebetreiber:  Stefan Gross
Astrosektion: Ingo Mathyl
Selbstbau-Workshops: Herbert Waldhecker
Redaktion und Technik: Jakob Magnus
Wildtierfotografie Michael Schmelter


Stefan Gross
alias Stefan Traumflieger

WEBSITEBETREIBER von traumflieger.de

Wie alles anfing:

Stundenlang draussen mit dem Zeichenstift und Staffelei vor einem alten Baum zu sitzen macht wirklich keinen Spass, zumindest wenn es kalt ist. Daher wurden die Motive auch fotografiert - für Dokuzwecke bzw. um die Impression daheim in Ruhe mit dem Kohlestift oder in Acryl weiterzuentwickeln.

Damals nutze ich noch zwei Kompaktkameras (Fuji MX2700 und Canon G2) und merkte, dass mir die Fotografie mehr Spass als die Malerei bringt. Viele Grundlagen fehlten, ich knipste mit den Kompakten meist mit Offenblende; manchmal hatte ich Glück, oft fehlte es an fotografischen Details bzw. die Bilder waren ausgebrannt.

Dann Ende August 2003 kam die Canon EOS 300D, der optische Sucher und die höhere Geschwindigkeit begeisterten mich. Endlich richtig fotografieren - jetzt ging es mit einem Winkelsucher noch intensiver flach auf dem Waldboden Pilze oder später dann auch erste Actionmotive ablichten. Parallel waren die lebhaften Diskussionen in der Fotocommunity hilfreich.

Mit der EOS 300D nahm auch Traumflieger.de Gestalt an. Erste Reports waren dem wachsenden Publikum willkommen, denn es gab seinerzeit im Web kaum Informationen zur 300D. Der Wendepunkt in der populären Fotografie von Analog zu Digital - und in meinem Fall von der Kompakten zur Digitalen Spiegelreflexkamera - begann....weiterlesen...



Pilzfotografie macht mir besonders viel Freude - die Kameraden laufen nicht weg und lassen sich super gestalten.


Beruf:

freier Fotograf und Fachbuchautor der Bücher
Profihandbuch Canon EOS 300D,
Profihandbuch Canon EOS 20D/10D,
Profihandbuch Canon EOS 350D,
Profihandbuch Canon EOS 30D,
Profihandbuch Canon 400D,
Profihandbuch Canon EOS 40D,
Profihandbuch Canon EOS 450D,
Profihandbuch Canon EOS 50D,
Profihandbuch Canon EOS 5D Mark II
Profihandbuch Canon EOS 500D

Profihandbuch Canon EOS 7D
Profihandbuch Canon EOS 550D
Profihandbuch Canon EOS 60D
Profihandbuch Powershot G12

neu: Panoramafotografie der Meisterkurs

neu: "Profihandbuch" Canon EOS 5D Mark III

Zeitschriften-Veröffentlichungen in:

  • ColorShots
  • Chip Foto Video
  • Foto Praxis
  • Foto Magazin
     
  • technische Beratung DPA (deutsche Presse Agentur), DSB (deutscher Schützenbund), Jugend forscht (Bremen)

Schwerpunktthemen:
Makro-, HDR- , Panorama- und Nachtfotografie

Arbeiten:
360-Grad-Panoramen
Pilzwelten
Desktop-Motive

die Technik:
Canon EOS Digital: Einsteiger- und Profiklasse, auch Dritthersteller-Objektive und Zubehör.

Kontakt:
viele Fragen erreichen mich per Email (siehe auch die Traumflieger-Leserbriefe). Ich komme leider nicht immer dazu, sie alle zu beantworten oder eine Antwort erfolgt mit etwas Verspätung. Manchmal schneller und von mehreren Seiten beleuchtet finden Sie Antwort auch im Traumflieger-Forum !

 

zum Dokumentanfang

 

Ingo Mathyl
alias chesky

MODERATOR des DSLR-Astroforums und Autor der Astroworkshops

Wie und warum ich fotografiere:
"In der Fotografie liebe ich Techniken, mit denen ich Dinge sichtbar machen kann, die dem menschlichen Auge sonst verborgen bleiben. Und das in der ganzen Bandbreite vom Einfrieren der Wassertropfen eines Springbrunnens mit der Tausendstel bis zu Stundenaufnahmen, um ferne Himmelsobjekte einzufangen.

Was mich an der DSLR-Technik fasziniert ist die Kombination aus maximalen Gestaltungsmöglichkeiten gepaart mit dem sofortigen Feedback und den entsprechenden Korrekturmöglichkeiten der Bilder."

Kontakt:
über das Forum: chesky


Beruf:

Bauingenieur/Tragwerkplaner

Schwerpunktthemen:
Astrofotografie, allgemeine Fotografie

die Technik:
Canon EOS 5D Mark II, Einige Objektive auch von Zeiss für EOS. Teleskope Carl Zeiss AS 63/840 und AS 80/1200 (im Aufbau) 

 

zum Dokumentanfang

 

Herbert Waldhecker
alias herbymerby

Autor des Selbstbauworkshops IR-Fernbedienung
Mitautor des Blitzreports zu Canon DSLR

Wie und warum ich fotografiere:
"Das Auslösen eines Fotoapparates war schon immer ein magischer Moment für mich. Mit einem kleinen Klick verwandelt sich das Motiv in das subjektive Abbild dessen, was der Fotograf  vor seinem geistigen Auge sieht.

Der Moment wird zur Botschaft, die unverfälscht durch Worte vom Betrachter aufgenommen werden kann. Damit ist die Fotografie der Malerei sehr nahe.

Um gut fotografieren zu lernen, muss man viel üben. Auch das beste Theoriewissen muss in der Praxis vertieft werden! Das ist erst durch die digitalen Spiegelreflexkameras der neuen Generation wirklich kostengünstig und schnell möglich. So habe ich mit meiner Canon DSLR in kürzester Zeit schon mehr gelernt als in den vielen ‚analogen’ Jahren zuvor.

Als Ingenieur bin ich natürlich immer daran interessiert, meine Ausrüstung und das Wissen über die Zusammenhänge von Optik, Mechanik und Computertechnik zu verbessern.


Hier im Forum habe ich selbst viele gute Anregungen bekommen und hoffe auch Andern manchmal etwas Nützliches für ihre „fotografische Entwicklung“ weitergeben zu können

Was mich an der DSLR-Technik fasziniert ist die Kombination aus maximalen Gestaltungsmöglichkeiten gepaart mit dem sofortigen Feedback und den entsprechenden Korrekturmöglichkeiten der Bilder."

Kontakt:
über das Forum:
herbymerby

 



Beruf:

Ingenieur (Elektrotechnik)/Geschäftsführer einer EDV-Firma

Schwerpunktthemen:
Makro- sowie Naturfotografie

die Technik:
EOS 20D mit ständig wachsendem Zubehörpark

zum Dokumentanfang

 

 

 

Jakob Magnus
Traumflieger-Redakteur und Mitarbeiter im Ressort Technik & Natur

Wie und warum ich fotografiere:

"Als erstes fesselt mich die Naturfotografie, Beobachtungen von Tieren in ihrem natürlichem Lebensraum. Aus dem Tarnzelt erblicke ich die Welt als Gast im Reich der Tiere, ungesehen bekomme ich Einblicke in andere Lebensräume.
Zur anspruchsvollen Tierfotografie gehört nicht die teure Technik, vielmehr fundiertes Wissen und eine gute Vorbereitung, z.B. für den erfolgreichen Ansitz auf ein bestimmtes Motiv. Natürlich gelingen die einen oder anderen Zufallsbilder. Doch mit einem gehörigen Plus an Planung, verkürzt sich das eigentliche Sitzen um ein vielfaches.
Apropos Technik, es gibt immer für den Verwendungszweck eine passende Lösung, zumindest annäherungsweise. Eierlegende Wollmilchsäue mit denen wirklich alles perfekt gelingt, gibt es meiner Erfahrung nach nicht. Doch man kann sich mit kleinen technischen Raffinessen behelfen. Das kann ein simpler Blitzaufsatz, ein Telebügel, ein alternatives Stativ oder verschiedenste Tarnutensilien - oder einfach nur der Gedanke die Stille zu genießen - sein, wenn sich kein Erfolg einstellt.

Mein primärer Fokus gilt den Vögel, besonders die Familie der
Enten und Entenartigen hat es mir angetan, sowie Sing- und
Rackenvögel. Zur letzteren gehören auch die beliebten Eisvögel und Bienenfresser, die in den letzten Jahren wieder zahlreicher wurden. Auch andere Lebensformen als die tierischen liegen mir sehr am Herzen. So begeistern mich Blüten, Pilze und auch malerische Landschaften und motivieren, den Kameraauslöser durchzudrücken.

Als Gegensatz zur Naturfotografie bot sich mir über die Jahre
mehrfach Gelegenheit, in die Sparte der Hochzeitsfotografie hinein zu schnuppern. Über die gute Freundschaft zu einem Studiobesitzer lernte ich schnell den Umgang mit Personen vor der Kamera und deren lichtgestaltnerische Inszenierung. Speziell kommt es hier auf den einzigen unwiederbringlichen Moment an. Ähnlich der Sportfotografie gibt es auf Hochzeiten Momente, die unbedingt festgehalten werden müssen.

Die Emotion des Augenblicks stilvoll einzufangen ist mein Motto. Dafür tausche ich gern meine Schmuddelklamotten mit feinstem Zwirn und mische mich zwischen die Damen und Herren.
Während der Veranstaltung muss ein Fotograf den Überblick behalten und sich zurücknehmen. Das Auge für die wesentlichen, sowie die kleinen Dinge am Rande, füllen am Ende das Hochzeitsbuch. Nicht die Masse der Aufnahmen ist
entscheidend sondern Bilder vom richtigen Moment. Ähnlich wie in der Natur fungiere ich als Beobachter.

Ich verwende regelmässig parallel zwei Canon EOS Digitalbodys, sowie eine Auswahl von zweckmäßigen Objektiven. Auch hier gilt wieder: ~je weniger~ doch qualifizierter die Materialen, desto effektiver lässt sich arbeiten. Zusätzlich nutze ich gern technische Hilfsmittel wie Aufsteckblitze, Reflektoren und Schattenspender."

Kontakt:
über meine Webseite: www.jmagnus.de

 

..als Naturfotograf...

 

... als Hochzeitsfotograf ...



Schwerpunktthemen:

Natur- /Ansitz- und Hochzeitsfotografie

die Technik:
EOS 1D/5D und passende Brennweiten

Jakob Magnus

zum Dokumentanfang

 

 

Michael Schmelter

Autor des Photoworkshops Feldhasen-Fotografie

Wie und warum ich fotografiere:

"Es ist eine wunderbare Sache, Eindrücke und Emotionen in Bildern festzuhalten. Die Welt ist vergänglich und das Geschehen der Zeit nicht zu korrigieren. Gerade die digitale Fotografie ermöglicht es einem, in die Natur zu gehen, und jedes gesehene mit nach Hause zu nehmen.

Im Laufe der Zeit hat sich bei mir eine Faszination für einige besondere Motive entwickelt, den Gewächsen aus dem Reich der Pilze, Feldhasen und Singvögel.

Wenn man sich, wie ich, viel in der Natur aufhält, begegnen einem immer wieder neue Welten, ob aus dem Pflanzen- oder dem Tierreich. Im Gegensatz zu mehr oder weniger statischen Motiven der Natur, wie Landschaften oder Pflanzen, steht man bei wild lebenden Tieren vor dem Problem, dass diese in der Lage sind, wann immer sie wollen, ihre Position gegenüber dem Fotografen zu verändern. Und gerade das macht den Reiz den Tierfotografie aus."

Kontakt:
über das Forum: Leithase

 



Schwerpunktthemen:

Makro- sowie Naturfotografie

die Technik:
EOS 300D mit ständig wachsendem Zubehörpark

zum Dokumentanfang

 

 


Traumflieger-Hintergrundinfos

Wissen


Umfrage


Umfrage


Traumflieger-Firmwareinfo  

Firmware

News





Mercedes Coupe als 360-Grad-Panorama mit Sound und Video!


Canon EOS 600D Icon

Video-Report 600D

Web-Report 600D


Video: der optimale Fotorucksack mit Rueckenzugriff


Canons Telekonverter 1,4x und 2x III im Traumflieger-Test


Video: der Autor Stefan Gross stellt das viel gelobte Profihandbuch EOS 60D vor !


Lumix GH2 besser
als Canon DSLR ?

Powershot G12
und
Canon 70-300mm L-Objektiv


REPORT EOS 1000D !
 

NEUER RAW-Konvertest


Die Sensation !

Videobrille an Canon DSLR !


besser als die 7D ?

Der 60D-Report !


Neu: 7 edle Weitwinkel im Test


Neu: Polfilter-Test !


endlich da: der ultimative Kameravergleich !



Speicherkarten-TEST !



Flaschenhals Einsteiger-Objektiv ?



Video per Funk steuern


Canon 400mm/2,8 getestet
Sigma 100-300/4,0 getestet

Firmwareupdate EOS 1D Mark IV

zwei neue Telekonverter im Test (mit neuem Sieger)

neuer Testsieger
im Stativkopf-Test




Tipps zu Fernauslösern




Tipps zu Stativen




Panoramakopf im Selbstbau




Freeware für Lightroom