Sigma 100-300mm f/4 EX DG APO HSM IF
Sigma 100-300mm f/4 EX DG
     
Kaufpreis, ca.: 1.000 EUR  
Ausstattung: 65 Punkte
Relation Preis/Ausstattung: 48 Pkte
Kauflinks: Amazon
  Preissuchmaschine
  Ebay  
Gewicht / Baulänge: 1.480 gr / 22,4 cm
Filtergröße: 82 mm  
Nahgrenze: 180 cm  
Abbildungsmaßstab:  0,2  

 

Ausstattungsmerkmale     Hinweise / Links
hohes Gewicht (-), lichtstark (+), große Nahdistanz (--), großer Zoombereich (++), mittlerer Abbildungsmaßstab (o), Ultraschall-Motor (+), Innenfokussierung (+), Bildkreis für Vollformat (++), Drehzoom (+), hohe Fertigungsqualität (+), Vollzeiteingriff Fokussierung (+)
   
> passende Köcher & Schutzdeckel
Sigma
FM Review (engl.)
       
das Objektiv eignet sich besonders für     ähnliche Objektive
       
> Portrait > Astro
> Konzert > Natur & Tiere

 

   
Sigma 170-500mm f/5,0-6,3 DG Canon EF 70-300mm f/4,5-5,6 DO IS USM
Tamron SP AF 200-500mm f/5-6,3 DI LD
Canon EF 100-400mm f/4,5-5,6 L IS USM

hier gibts Info

Neu: Traumflieger-Videos zu Kamera-Equipment !

Infos zu Ausstattungsmerkmalen/Punkten / alle Angaben ohne Gewähr
 
Optische Qualität an der EOS 5D Mark II

 

bestes Ergebnis
100%-Ausschnitt

Offenblende Endbrennweite
100%-Ausschnitt

200mm - f5,6 - ISO 100 - Zentrum

300mm - f4 - ISO 100 - Bildzentrum

Hinweis: für den Zugriff auf die voll aufgelösten Testbilder ist eine Mitgliedschaft im offenen Objektivtest erforderlich.

bestes Ergebnis
vollaufgelöstes Testchart via Mausclick

Offenblende Endbrennweite
vollaufgelöstes Testchart via Mausclick

200mm - f5,6 - ISO 100

300mm - f4 - ISO 100

 

Beispiel Fasan
vollaufgelöste Bilddatei via Mausclick

Beispiel Insekten
vollaufgelöste Bilddatei via Mausclick

200mm f4 - ISO 100

200mm f4 - ISO 100


 



Das Sigma 100-300mm f/4 EX DG APO HSM IF ist schon eine Weile auf dem Markt (seit 2001) und dennoch erfreut es sich nach wie vor einiger Beliebtheit. Gerade die durchgängige Lichtstärke von f/4 und die hohe Fertigungsqualität (EX Klasse bei Sigma) sind attraktiv. Doch konnte unser Testexemplar bei der Auflösung u.a. aufgrund einer Dezentrierung (einseitige Unschärfe) nicht voll überzeugen.

Zwar können wir dem Objektiv bei 100mm im Zentrum  eine überzeugend hohe Auflösungsleistung attestieren, jedoch lässt sie mit zunehmender Brennweite spürbar nach. Ebenfalls sind im Randbereich insbesondere im hier getesteten Vollformat Verluste hinzunehmen (an APS-C Kameras geringer ausgeprägt). Chromatische Abberationen sind bei Offenblende mit max. 7 Pixel zu akzeptieren; abgeblendet reduziert sich der Makel auf ein normales Niveau von 3 Pixel. Die Vignettierung bei Offenblende ist mit gut einer Blende an einer Vollformatkamera noch relativ gering ausgeprägt und verschwindet um eine Stufe abgeblendet nahezu vollständig.

Die Autofokusleistung liegt mit durchschnittlich 97% (96% Phasen-AF, 98% Kontrast-AF) auf einem erfreulichen Niveau, insbesondere da Drittanbieter hier meist weniger gut abschneiden.

Für fast 1.000 € erhält man ein wertiges Objektiv, das dank Innenfokussierung weder eine rotierende Vorderlinse hat, noch einen beweglichen Tubus. Der Ultraschallmotor ist schnell, leise und präzise. Das Sigma 100-300mm f/4 zählt mit ca. 1,4 KG nicht mehr zu den Leichtgewichten und wirkt recht massiv. Dennoch ist dem Objektiv ein gewisse Eleganz nicht abzusprechen. Auch bei der Lieferausstattung gibt sich Sigma wie immer keine Blöße. Ein stabiler Köcher, eine Stativschelle und die Streulichtblende komplettieren das Objektiv. Zusätzlich ist das Objektiv voll kompatibel zu Sigmas 1,4fach und 2fach Konvertern.

Wenn man einmal vom fehlenden Bildstabilisator absieht, ist das Sigma 100-300mm f/4 EX DG APO HSM IF ggf. eine interessante Alternative zum Canon 300m/4,0 L IS USM bzw. auch zur Canon 70-200/4,0-Familie. Aufgrund der Dezentrierung unseres Testexemplares (und dem sich relativ schnell abgreifenden Oberflächenfinish der EX-Serie) können wir jedoch nur eine eingeschränkte Empfehlung aussprechen.

> passende Köcher & Schutzdeckel

 


 

 

 

 Kommentare zum Objektiv

Derzeit sind hier 1 Kommentare vorhanden:
 

ummagumma: hallo tf,
könnten sie bitte dieses objektiv auch einmal an der 5dii testen? an der 5d hat es noch sehr überzeugende ergebnisse geliefert und der brennweitenbereich bis 300mm bzw. 400mm wird ja von kaum einem vernünftigen (geschweige denn erschwinglichen) zoom abgedeckt. ich würde bei bedarf mein exemplar gerne zur verfügung stellen!
(16.01.2010, 11:57 Uhr)

Kommentar schreiben:

Name:
E-Mail oder Homepage:

Bitte diese Zahlen eingeben:
Captcha Code

Hier geht es ZUM FORUM / Canon Specials finden Sie im TRAUMFLIEGER-SHOP !

 


 

Traumflieger-Hintergrundinfos

Wissen


Umfrage


Umfrage


News





Mercedes Coupe als 360-Grad-Panorama mit Sound und Video!


Canon EOS 600D Icon

Video-Report 600D

Web-Report 600D


Video: der optimale Fotorucksack mit Rueckenzugriff


Canons Telekonverter 1,4x und 2x III im Traumflieger-Test


Video: der Autor Stefan Gross stellt das viel gelobte Profihandbuch EOS 60D vor !


Lumix GH2 besser
als Canon DSLR ?

Powershot G12
und
Canon 70-300mm L-Objektiv


REPORT EOS 1000D !
 

NEUER RAW-Konvertest


Die Sensation !

Videobrille an Canon DSLR !


besser als die 7D ?

Der 60D-Report !


Neu: 7 edle Weitwinkel im Test


Neu: Polfilter-Test !


endlich da: der ultimative Kameravergleich !



Speicherkarten-TEST !



Flaschenhals Einsteiger-Objektiv ?



Video per Funk steuern


Canon 400mm/2,8 getestet
Sigma 100-300/4,0 getestet

Firmwareupdate EOS 1D Mark IV

zwei neue Telekonverter im Test (mit neuem Sieger)

neuer Testsieger
im Stativkopf-Test




Tipps zu Fernauslösern




Tipps zu Stativen




Panoramakopf im Selbstbau




Freeware für Lightroom