Canon EF-S 15-85mm f/3,5 - 5,6 IS USM
Kaufpreis: 610 EUR  
Ausstattung: 67 Punkte
Relation Preis/Ausstattung: 63 Pkte
Kauflinks: Amazon
  Preissuchmaschine
  Ebay  
Gewicht / Baulänge: 575 gr / 8,8 cm
Filtergröße: 72 mm  
Nahgrenze: 35 cm  
Abbildungsmaßstab:  0,21  

 


Ausstattungsmerkmale     Hinweise / Links
mittleres Gewicht (o), normale Lichtstärke (o), geringe Nahdistanz (+), mittlerer Zoombereich (+), mittlerer Abbildungsmaßstab (o), Ultraschall-Motor (+), Bildstabilisator (++), Bildkreis für APS-C-Format (-), Drehzoom (+), hohe Fertigungsqualität (+), Vollzeiteingriff Fokussierung (+)
   
Wegen EF-S nicht an Vollformat-Kameras
 einsetzbar. Entspricht ca. 24-136mm Vollformat.
Markteinführung Oktober 2009
Traumflieger APS-C Test!
Canon Museum
> passende Streulichtblende
> passende Köcher & Schutzdeckel
       
das Objektiv eignet sich besonders für     ähnliche Objektive
> Landschaft > Architektur
> Feiern und Innenaufnahmen

 

   
Canon EF 24-70mm f/2,8 L USM Canon EF-S 17-85mm f/4 - 5,6 IS USM
Sigma 24-70mm f/2,8 EX DG HSM    

hier gibts Info

Neu: Traumflieger-Videos zu Kamera-Equipment !

Infos zu Ausstattungsmerkmalen/Punkten / alle Angaben ohne Gewähr

 

 Kommentare zum Objektiv

Derzeit sind hier 21 Kommentare vorhanden:
 

: Hallo, in diesem Zoom-Bereich suche ich eine Verbesserung zum Kit-Objektiv 18-55 IS II.

Welches wäre die bessere Alternative? Sigma 17-70mm f/2,8-4 DC Makro OS HSM (ggf. als "C") oder das Canon EF-S 15-85mm f/3,5 - 5,6 IS USM?

Danke für Eure Hilfe.
(17.04.2015, 14:47 Uhr)

M: Ich habe seit 2 wochen auch das 15 85 und bin zufrieden da mit das Gewicht ist nicht so schlimm mein 18 200 ist leichter von Tamron aber da denke ich ich habe nichts in der Hand
(26.12.2014, 11:54 Uhr)

: Hi erstmal,

ich hab mir das 15-85 mm ebenfalls zugelegt und musste nun mit entsetzen feststellen das ich eine starke Vignettierung im 85 mm Bereich, statt im viel diskutierten 15 mm Bereich, habe. Nun die Frage was stimmt da denn nicht? Die Vignettierungseinstellung im Kamera (70D) Menü ist aktiv. Und nu? Kann mir da vielleicht jemand helfen?
(30.08.2014, 23:52 Uhr)

Urs Wille: Ein tolles (Reise-)Objektiv anmeiner 500D. Mit einem 12mm Zwischenring lässt sich die "Makro"-fähigkeit bei 85mm verbessern. Und mit der DLO Funktion in DPP lässt sich die Bildqualität bei 15mm deutlich erhöhen. Der IS ist gut, soll aber nur bei Bedarf verwendet werden. Für maximale Schärfe muss er ausgeschaltet werden. AF und Bildqualität (ab 18mm, darumter DLO) sind tadellos.
(15.09.2012, 21:12 Uhr)

Joel Linn: Nein. 5D und 1D sind Vollformat Kameras, haben darum einen größeren Sensor und damit Spiegel. EF-S Objektive ragen aber weiter in den body hinein, sind also mechanisch schon ungeeignet. Des weiteren haben EF-S Objektive einen kleineren Bildkreis.
(08.05.2012, 19:31 Uhr)

: Mich interresiert nur, ob das Objektive mit der Canon EOS 5D und/oder der EOS 5D Mark II kompatibel ist?

Danke.
(23.03.2012, 00:55 Uhr)

Michael: Ich habe das Objektiv jetzt seit 4 Monaten und bin wirklich begeistert. Der Zoombereich ist wirklich genial und die 3mm im unteren Bereich lohnen sich sehr. Auch ist die Auflösung und Schärfe sehr gut. Allerdings ist der Kaufpreis für die Lichtstärke relativ hoch. Trotzdem ist das Objektiv zu empfehlen, besonders auf Reisen, wenn man nicht seine ganze Ausrüstung mitnehmen möchte.

Ein paar Beispielbilder gibt es hier: http://www.mkirste.de/gallerie/tag/EF-S_15-85mm/
(08.02.2012, 13:20 Uhr)

Anonym: Ich Habe es nach umfangreichen Rechergen und dem daraus resultierenden etwas ungutem Gefühl auch gekauft und bin begeistert.Ich kann aber keinen Vergleich zu anderen Herstellern machen . Nur zum Kittobjektiv und zur allgemeinen Qualität .
Habe es auf der Canon 600D . Der Gewichtsunterschied des EFS 15-85 ist natürlich beachtlich zum Kitt.
Die Schärfe ist etwas besser und der Weitwinkel deutlich mehr als es die 3mm aussagen .Für mich ist die Vignettierung die viel diskutiert wird zu vernachlässigen , wenn man seine Fotos als Raw speichert und mit Adobe Lightroom nachbearbeitet - tolle Qualität !!
(24.01.2012, 16:35 Uhr)

Thomas: Nachdem mein altes Sigma 17-70 angefangen hat Zicken zu machen bin ich auch mal auf das 15-85 umgestiegen und bin etwas enttäuscht. Direkte Vergleichsaufnahmen zeigen doch, dass das Sigma um einiges schärfer ist. Zudem sind die chromatischen Fehler erheblich. Verarbeitung ist klar besser bei Canon und der Stabi ist auch sehr gut, aber unterm Strich kann ich nicht behaupten, dass das Canon das bessere Objektiv wäre.
(07.01.2012, 23:20 Uhr)

Hans: Hallo,
ich habe das 15-85 damals mit einer 7D im Kitt gekauft. Hatte noch ein Sigma 17-70 2,8-4 ohne OS auf meiner 400D. Das Canon 15-85 wollte ich wegen der Bild-Stabilisierung. Über einen langen Zeitraum habe ich reichlich Fotos geschossen. Irgendwie war ich nicht wirklich zufrieden. Die Bilder brauchten leider recht viel Nachbearbeitung.
Dann habe ich mir das Canon 24-105 zugelegt. Ja ja ich weiß, da fehlt natürlich nach unten schon ein Stück Weitwinkel, es reicht aber trotzdem für viele Alltagssituationen. Aber zu meiner Überraschung muss ich so gut wie nichts mehr nacharbeiten. Selbst die Farben wirken knackiger und frischer. Für den Weitwinkelbereich, werde ich mich nun, nach etwas anderem umsehen.
(27.11.2011, 18:47 Uhr)

[1] [2] [3] [weiter >>]
Kommentar schreiben:

Name:
E-Mail oder Homepage:

Bitte diese Zahlen eingeben:
Captcha Code

Hier geht es ZUM FORUM / Canon Specials finden Sie im TRAUMFLIEGER-SHOP !

 


 

Traumflieger-Hintergrundinfos

Wissen


Umfrage


Umfrage