zur Homepage
  aktuelle Traumflieger-News
 Registrieren  |  FAQ  |  Suchen  |  Mitgliederliste  |  User MapGEO Map  |  Benutzergruppen  |  Login   | Album 
Neue Antwort erstellen
 RAW Fotozahl mit Origninalakku? 

Forenlevel: Fotoassistent
Forenlevel: Fotoassistent
Anmeldungsdatum: 16.10.2012
Beiträge: 38
Antworten mit Zitat
Hallo,

wie viele Fotos im RAW Format könnt ihr etwa mit einem Original Akku machen?

Mfg Florian
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von e34flo anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotograf ++
Forenlevel: Fotograf ++
Anmeldungsdatum: 02.11.2008
Beiträge: 2098
Wohnort: Reutlingen
Antworten mit Zitat
Hallo Florian,

ich denk mal Du meinst mit einem Vol geladenen Akku bis Du ihn wechseln mußt?

Auf diese Frage gibt es keine wirkliche Antwort. Kommt ganz darauf an wie Du fotografierst. Wenn Du immer Live=View an hast wird es wesentlich weniger sein als wenn Du ohne fotografierst.
Wie lange hast Du dein Display an?? das heist schaust Du jedes Bild einzeln an oder sichtest Du die Bilder erst zuhause...
Du siehst das hängst von vielen Faktoren ab. Aber im "Normalbetrieb" sollten mehr als 500 Bilder möglich sein.

_________________
Gruß Martin

Canon 50D/70D;EF 100-400L;EF 24-105L:EF-s 17-55/2,8 IS;;EF 100/2,8L IS;EF-s18-55 STM;Speedlite 430II
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von MartinUwe anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotograf +++
Forenlevel: Fotograf +++
Anmeldungsdatum: 24.09.2006
Beiträge: 5715
Wohnort: Nordbaden, Kurpfalz
Antworten mit Zitat
Hallo,

bei der 1D MKIII kann ich zwischen 2.000 und 2.200 Aufnahmen ( Hallensport, AI-Servo ) mit einer Akkuladung machen. Im Freien sind es je nach Temperatur auch mal weniger, im Frühling/Sommer ist aber fast kein Unterschied zu spüren.
Bei der 5D MKII kann ich keine Angaben machen, da ich den Akku noch nie leer genudelt habe und diese nicht so exzessiv einsetze, wie die 1er. Grob geschätzt dürften 1.000 - 1.200 Aufnahmen drin sein, allerdings ohne Liveview und im Oneshoot Betrieb.
Mit der 30D waren aus der Erinnerung heraus ca. 800 - 1.200 Aufnahmen möglich.
Die Powershoot G6 packt ca. 400 bis 500 Aufnahmen.

Automatische Abschaltung nach 60 Sekunden ist aber bei all meinen Kameras aktiviert.

Unterschiede ergeben sich aber aus vielen Faktoren, wie Martin Uwe bereits erwähnt hat.

Dabei muss man auch zwischen innen und außen unterscheiden.
Im Winter bei entsprechender Kälte sind deutlich weniger Aufnahmen möglich.
Auch AI-Servo kostet Akkuleistung, ebenso ein IS.

_________________
Gruß
Thomas
Ich fotografiere gerne - ob ich es gut kann, steht auf einem anderen Blatt. Wink
Hidden Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Thomas W. anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
  
JoeRRg


Gast
Antworten mit Zitat
Schätzungsweise ca. 2 Millionen.
  

Forenlevel: Fotoassistent
Forenlevel: Fotoassistent
Anmeldungsdatum: 16.10.2012
Beiträge: 38
Antworten mit Zitat
Na ja, ok.
Wollte auch nur eine ungefähre Angabe haben, da ich nicht genau weiß ob 3 Akkus (Originalakkus) für ca. 3000 Aufnahmen reichen.

@JoeRRg: Das glaube ich jetzt nicht so ganz Wink


Mfg Florian
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von e34flo anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotokünstler
Forenlevel: Fotokünstler
Anmeldungsdatum: 24.04.2012
Beiträge: 450
Wohnort: Brandenburger Streusandbüchse
Antworten mit Zitat
JoeRRg hat folgendes geschrieben:
Schätzungsweise ca. 2 Millionen.

Bis der Akku kaputt ist. Vorausgesetzt, man behandelt ihn pfleglich. Wink

_________________
MfG Micha

Die Dunkelgeschwindigkeit muss wesentlich höher sein als die Lichtgeschwindigkeit, denn ist das Licht weg, ist das Dunkel schon da..!
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von ms050817 anzeigen Private Nachricht senden
  
JoeRRg


Gast
Antworten mit Zitat
Genau! Pfleglich (keine Tiefstentladung, kein Wasser, keine mechanischen Schocks) und oft benutzen ist das Geheimnis. Meine Akkus überleben die Kameras, sofern sie nicht kaputt gehen.
Die Frage müsste aber erweitert werden, denn selbst, wenn ein Akku noch 10% Restladung hat, kann man noch auslösen. IS und AF kommen aber schon vorher in einen nicht mehr optimalen Spannungsbereich.
  

Forenlevel: Fotokünstler
Forenlevel: Fotokünstler
Anmeldungsdatum: 27.07.2010
Beiträge: 831
Antworten mit Zitat
JoeRRg hat folgendes geschrieben:
Meine Akkus überleben die Kameras, sofern sie nicht kaputt gehen.


?????? … so nach dem Motto, wenn sie nicht gestorben sind, leben sie noch heute. Wink


JoeRRg hat folgendes geschrieben:
Die Frage müsste aber erweitert werden, denn selbst, wenn ein Akku noch 10% Restladung hat, kann man noch auslösen. IS und AF kommen aber schon vorher in einen nicht mehr optimalen Spannungsbereich.


Eine Restladung hat mir der Spannung nichts zu tun.
Akkus halten die Spannung konstant (auch bei 10% Restladung), wenn die Nennspannung unterschritten wird (d.h. die Anzeige fängt an zu blinken) dann bricht der Akku sehr schnell zusammen (d.h. die Kamera kann nicht mehr ausgelöst werden). Bei Batterien ist es anders, die verlieren langsam die Spannung und brechen unter der Last nicht so schnell zusammen. So kann z.B. eine Taschenlampe noch mit 0,7V anstatt 1,5V weiter benutzt werden. Bei Akku ist dies nicht möglich, der verabschiedet sich Unter Last ohne Vorwarnung blitzartig ab. Aus diesem Grund betreibe ich Blitzgerät lieber mit Batterien anstatt mit Akkus. Irgendwann werden die Ladenzeiten (= Wiederbereitschaft des Blitzes) mit zu wenig Spannung länger, trotzdem kann man noch relativ lang blitzen.

_________________
Gruss Toni
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Pegasus anzeigen Private Nachricht senden
  
JoeRRg


Gast
Antworten mit Zitat
Zum Thema Restladung und Kapazität kann ich Folgendes sagen/schreiben: Die Spannung baut sich bei Batterien tatsächlich fast linear mit der Restladung ab. Bei NiMH Akkus fällt die Maximalspannung, welche nach dem vollen Ladezyklus erreicht wird, zunächst deutlich messbar ab und bleibt dann zwischen ca. 90% bis zu ca. 20% der Restladung auf vernünftigem Niveau (fast ein Platteau mit leichter Spannungsabnahme). Danach geht es allerdings rasant zu Ende.
Ob eine elektronische Schaltung im Akku oder in der Kamera das Platteau zusätzlich künstlich konstant hält, weiß ich nicht. Ich halte es aber für möglich.

Mein momentan ältester Akku, (nicht lachen! von einer Ixus V aus -ich glaube- 2001?) geht mittlerweile merklich früher als zu Anfang in die Knie, aber er tut es immer noch. Da sich wahrscheinlich nicht nur Alterung und Ladezyklen, sondern auch modernere Technologie bei den Akkus und Ladegeräten auf das Entladeverhalten und Lebensdauer auswirken, ist eine allgemein gültige Aussage meinerseits kaum möglich. Meine ältesten DSLR Akkus sind Ende 2008 gekauft worden und die laufen ohne Probleme, werden allerdings auch ALLE regelmäßig benutzt (ca. 30.000 Bilder pro Jahr verteilen sich -zugegebenermaßen ungleichmäßig- auf 6 DLSR Akkus).

OT: Ist schon unglaublich! 1982, als ich mit Canon SLRs angefangen habe, sind kaum mehr als 50 Rollen selbstgerollter Film pro Jahr durchgelaufen, also nicht mal ein Zehntel von dem, was heute ausgelöst wird obwohl früher natürlich auch schon hohe fps Raten mit Motoren möglich waren (allerdings hat die Entwicklung des Films und die Belichtung der Papiere auch wesentlich mehr Zeit in Anspruch genommen, als man heute mit LR/PS und Co. am Computer braucht wobei mehr Zeit für noch mehr Bilder "knipsen" bleibt .... und die Bude stinkt nicht mehr permanent nach Essig und Fixierbad und die hässlichen Flecken vom Entwickler gehören auch der Vergangenheit an - schöne, saubere digitale Welt).

LG

Jörg
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neue Antwort erstellen  

Traumflieger-Video: Hähnel Combi TF per Funk Kamera auslösen und blitzen (100m) !  kabellos blitzen mit dem Slave Flash - neuer Traumflieger-Report !  das Profihandbuch zur Canon EOS 60D !