Registrieren  |  FAQ  |  Suchen  |  Mitgliederliste  |  User MapGEO Map  |  Benutzergruppen  |  Login   | Album 
Neue Antwort erstellen
 CANON PRO-1 - wo werden die Tintenstände gespeichert? 

Forenlevel: Fotoreporter
Forenlevel: Fotoreporter
Anmeldungsdatum: 06.03.2009
Beiträge: 115
Wohnort: Karlovy Vary / Tschechien
Antworten mit Zitat
Nach endlos Recherche im Internet finde ich absolut keine Hilfe, so dass ich es jetzt mal hier versuche.
Ich habe einen Canon PIXMA PRO-1 Drucker. Nun habe ich mir einen neuen Rechner gekauft, die Druckertreiber installiert, aber die Füllstände in den Patronen werden nicht mehr erkannt. Die sind also scheinbar NICHT im Drucker und NICHT in den Patronen gespeichert.
Das hat zur Folge, dass jegliche Meldung über Tintenstände fehlerhaft sind. Es heißt auch, dass bei jedem Druck irgendwann eine Tinte leer sein kann und Fehlfarben entstehen oder der Druck anhält.

Die einzige Lösung scheint alle 12 Patronen austauschen zu müssen, was aber natürlich irre teuer ist und man würde sehr viel teure Tinte wegwerfen... Ein Graus!

Weiß jemand, ob diese Tintenstände in einer Datei gespeichert werden, die man auf denen neuen Rechner kopieren kann, damit auf dem neuen wieder die richtigen Tintenfüllstände angezeigt werden? Ich habe den alten Rechner noch, könnte diese Datei (in der hoffentlich die Tintenstände gespeichert sind) noch finden.

Ich will und kann einfach nicht glauben, dass man durch den Kauf eines neuen Rechners gezwungen wird, sämtliche Patronen eines Tintenstrahldruckers erneuern zu müssen.

Ich bin für jeden noch so kleinen Hinweis dankbar!
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Jachym anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
  

Forenlevel: Fotokünstler
Forenlevel: Fotokünstler
Anmeldungsdatum: 06.02.2010
Beiträge: 981
Wohnort: nahe Münster
Antworten mit Zitat
Versuchs mal mit der Software von Canon "MyPrinter". Zuverlässige Anzeige ist etwas anderes, aber ungefähr haut das hin.
Gibt es auf der Canon-Seite zum downloaden
http://www.canon.de/support/
unter Drucker, dann Symbol anklicken usw.


Habe zur Zeit den Gau, das der Druckkopf im Allerwertesten ist (Fehler B200). Reinigung im Wasserbad mit Ausspülen
funktioniert nur 2 Minuten, dann gleicher Fehler. Pixma 1 Pro ist schon in Willich, totaler Mist. Dann die Info irgendwo im Netz, das die Druckköpfe für diesen Pixma 1-Pro EOL (End Of Life) sind, obwohl der Drucker aktuell noch verkauft wird. Riesensauerei. Die Köpfe werden dadurch richtig teuer, was sie eigentlich auch vorher schon waren. Die gute Mitarbeiterin in Willich hat mich noch schnell belehrt, das Canon die Ersatzteile nach Abkündigung des Modells (was demnächst wohl bevorsteht, Gerätetyp gibt es schon einige Jahre) nicht weiter bevorratet, es gebe keine gesetztliche Grundlage dafür. Obwohl ich die Druck-Ergebnisse klasse finde, kann ich diesen Drucker nicht mehr empfehlen.

Francky

_________________
Gläser+Sensoren aus Fernost; Unterbau aus München+Memmingen;
viel unnützes Beiwerk aus suchenden Phasen Idea

Bei ungünstigen Lichtverhältnissen oder unfotogenen Motiven ist es eine Kunst, NICHT auf den Auslöser zu drücken.
– Andreas Feininger –
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Francky anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neue Antwort erstellen  

Traumflieger-Video: Hähnel Combi TF per Funk Kamera auslösen und blitzen (100m) !  kabellos blitzen mit dem Slave Flash - neuer Traumflieger-Report !  das Profihandbuch zur Canon EOS 60D !