zur Homepage
  aktuelle Traumflieger-News
 Registrieren  |  FAQ  |  Suchen  |  Mitgliederliste  |  User MapGEO Map  |  Benutzergruppen  |  Login   | Album 
Neue Antwort erstellen
 Objektiv öffnen: Es gibt nichts zu verlieren .....! 

Forenlevel: Hobbyfotograf
Forenlevel: Hobbyfotograf
Anmeldungsdatum: 14.10.2008
Beiträge: 18
Wohnort: LKS Calw / Baden-Württemberg
Antworten mit Zitat
Hallo Zusammen,

meine 40D zeigt den bekannten "Error 001", ich tippe auf das Billig-Objektiv EF-S 17-85 1:4-5.6 IS USM....

Inzwischen habe ich es mehrmals geöffnet, bin immer weiter hineingekommen, aber an meine vermutete Fehlerquelle konnte ich bis dato nicht vordringen.

Da die Kamera offensichtlich bei Auftreten des Fehlers immer ein Autofokus-Problem hat (bei MF-Funktion kommt der Fehler nie!) tippe ich auf eine flexible Leiterbahn, welche bei der internen Linsenverstellung stets bewegt wird und ermüdet....

Leider scheitere ich beim Zerlegen nach kurzer Zeit, weil mir nicht klar ist, wie es weitergeht. Nach der Demontage der Steuerplatine und den hinteren Linsen kann ich beim besten Willen nicht erkennen, wie ich tiefer in das Objektiv vordringen kann. Crying or Very sad

Wer kann einem unerschrockenen, inzwischen auch vor einem hightech-Objektiv respektlos gewordenem Bastler einen Tipp geben ? Wink

Und keine Angst, wenns schief geht, ist´s auch egal....daher bin ich für JEDEN tipp dankbar....

Herzlichen Dank und beste Grüße,
Erich
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Erich F. anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotokünstler
Forenlevel: Fotokünstler
Anmeldungsdatum: 25.07.2008
Beiträge: 423
Wohnort: Randberliner
Antworten mit Zitat
Du bist ja mutig. Beim ersten Fehler (flexible Leiterbahn der Blendensteuerung) habe ich es noch in die Werkstatt gegeben. Als dann dieses Jahr der Zoom klemmte, habe ich es auch selber auseinandergenommen.

Ohne diese Seite http://thydzik.com/canon-efs-17-85mm-is-stucklocked-zoom-repairdisassembly/ hätte ich es mich aber nicht getraut. Weiter unten auf der Seite kommt noch ein besser Link http://www.youtube.com/watch?v=c2xlM7bGHX0 .

Nach ca.2 Stunden (habe jede Etappe zur Sicherheit noch fotografiert) zoomt es wieder.


comp_02 Die Schraube war raus.jpg
 Beschreibung:
Die Schraube war raus.
 Dateigröße:  268.41 KB
 Angeschaut:  6489 mal

comp_02 Die Schraube war raus.jpg



_________________
MfG Andreas
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Reisekamera anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Moderator
Forenlevel: Moderator
Anmeldungsdatum: 16.09.2005
Beiträge: 5777
Wohnort: hda/dev/nul
Antworten mit Zitat
Öhjm, mal meine Anmerkung dazu, Reparaturtips mit Fotos dabei sind im Traumfliegerforum nicht begrenzt, solange es sich nur um die Instandsetzung von Kameras, Objektiven, Blitzen etc. handelt. Ich setze mich da mal über die Standardforenregeln hinweg und erlaube das erst mal hier, werde das aber auch dem Forenbetreiber mitteilen.

Wenn wir auch nur wenige Howtos zur Fehlerbehebung hinbekommen, die geplagten Kamerabesitzer werden dann auch mit der Internetsuche hier landen, wenn jemand damit geholfen wird, ist das doch OK.

Also, wenn jemand eigene Reparaturen mit Fotos begleitend einstellt, ist das sehr willkommen.

Gruß Peter

_________________
Hallo mein Schatz! Falls wir uns nicht mehr sehen sollten - ich hab dich lieb! Dein Vater fährt wie eine Sau. Gruß, Mama
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Peter42 anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Hobbyfotograf
Forenlevel: Hobbyfotograf
Anmeldungsdatum: 14.10.2008
Beiträge: 18
Wohnort: LKS Calw / Baden-Württemberg
Antworten mit Zitat
Hallo Andreas !

Ganz herzlichen Dank für die beiden links !!!

Bis dato war ich zuversichtlich...... und habe nun auch, dank Dir, das Teil komplett zerlegt.....

Aber es ist wohl das erste Mal in meinem Leben (und das mit über 50) , dass ich vermute, ich krieg etwas nicht mehr zusammen, was ich zuvor zerlegt habe....

HAMMER.... Spätestens, als ganz unten/innen der Blendenring lose herausfiel und mit ihm drei eigenartige Befestigungshalter, deren korrekte Lage mir noch nicht klar ist, vermute ich, dass ab sofort sämtliche Einzelteile des Objektivs seeeeehr günstig bei mir zu erwerben sind Wink

Hoffnungslose, aber dennoch dankbare Grüße
Erich, der nun seine Grenzen kennt Embarassed
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Erich F. anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotograf ++
Forenlevel: Fotograf ++
Anmeldungsdatum: 17.01.2009
Beiträge: 3789
Antworten mit Zitat
Erich F. hat folgendes geschrieben:
dass ich vermute, ich krieg etwas nicht mehr zusammen, was ich zuvor zerlegt habe....


na, da geht man doch viel entspannter ran wenn man von vornherein vorhat, den Kram nach Demontage zu entsorgen.
Ich hab's mal mit meinem beschädigten tamron gemacht. Schon beeindruckend, was da alles drin ist. Und das hat keinen IS.


tamron1.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  304.55 KB
 Angeschaut:  6265 mal

tamron1.jpg


EXIF Information  Details
Kamera-Hersteller  Nicht verfügbar Kamera-Modell  Nicht verfügbar
ISO-Wert  Nicht verfügbar Brennweite  Nicht verfügbar
Belichtungszeit  Nicht verfügbar Blende (F-Zahl)  Nicht verfügbar

tamron-3kl.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  148.38 KB
 Angeschaut:  6265 mal

tamron-3kl.jpg


EXIF Information  Details
Kamera-Hersteller  Canon Kamera-Modell  Canon EOS 450D
ISO-Wert  800 Brennweite  50mm
Belichtungszeit  1/100 seconds Blende (F-Zahl)  f/3.2

_________________
EOS 50 D, Sigma 8-16; Sigma 17-50 2,8; EF 85 1,8; EF 70-200 f4 IS
Hidden Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von bluescreen anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
  

Forenlevel: Hobbyfotograf
Forenlevel: Hobbyfotograf
Anmeldungsdatum: 14.10.2008
Beiträge: 18
Wohnort: LKS Calw / Baden-Württemberg
Antworten mit Zitat
Hallo Bluescreen,

ja, so ähnlich siehts bei mir auch aus.... ich kann´s nur nicht fotografisch beweisen, es ist (besser: Es WAR...) mein einziges Objektiv für die 40D. Wink

Nebenbei: Was meinen üblicherweise stets vorhandenen Jagdtrieb bezüglich Zusammenbau zusätzlich stark dämpft: Ich kann keinerlei Defekt an einer der Flex-Leitungen erkennen und das Nachmessen ist bei den Dimensionen ein Abenteuer...

Gruß,
Erich
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Erich F. anzeigen Private Nachricht senden
 Hoffnung am Horizont ! 

Forenlevel: Hobbyfotograf
Forenlevel: Hobbyfotograf
Anmeldungsdatum: 14.10.2008
Beiträge: 18
Wohnort: LKS Calw / Baden-Württemberg
Antworten mit Zitat
Nachdem meine Stimmung Richtung Null ging aufgrund der Komplexität, gepaart mit bis dato nicht erkanntem Defekt, geht´s aktuell doch leicht aufwärts !

Die bei der ersten Kontrolle unversehrt scheinende Flex-Leiterbahn zur Blende ist beim erneuten Check einfach durchgebrochen !!! Shocked Somit war das Teil extrem vorgeschädigt....

Das gibt mir einen gewissen Kick, das Objektiv doch wieder in Betrieb zu setzten.....zumal diese Leiterbahn im Netz für knapp 4.-€ zu haben ist.

Erich
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Erich F. anzeigen Private Nachricht senden
 und weiter gehts.... 

Forenlevel: Hobbyfotograf
Forenlevel: Hobbyfotograf
Anmeldungsdatum: 14.10.2008
Beiträge: 18
Wohnort: LKS Calw / Baden-Württemberg
Antworten mit Zitat
Eine neue Sorge.....

Bei meiner so laienhaften Herangehensweise zum Zerlegen demontierte ich zunächst auch einen Bajonett-Spannring, welcher den metallischen USM-Ring (dessen Bezeichung ich erst auf der betreffenden Seite gelernt habe) in seiner Lage fixiert.

Nachdem ich erkannte, dass dies für die weitere Zerlegung des Objektivs nicht notwendig ist, montierte ich diesen wieder in der ungefähren Lage.

Nach dem Durchlesen einer für ein anderes Canon-Objektiv verfassten Rep.-Anleitung mache ich mir nun ernste Sorgen, dass dieser Induktiv-Ring (?) eine ganz bestimmte Lage haben sollte, um die Scharfstellung zu gewährleisten...

Lage Rede, kurzer Sinn: Ich habe Angst, dass nach Tausch der gebrochenen Leiterbahn, welche ich ja voller Glück als defekt erkannt habe, dennoch all meine Mühen umsonst sein könnten, weil dem Objektiv nun die Kalibrierung fehlt !

Was will der Mensch mit einem Objektiv, welches keine Fehlermeldung mehr generiert, aber unscharfe Bilder liefert ?
Crying or Very sad
Gruß
Erich
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Erich F. anzeigen Private Nachricht senden
 Re: und weiter gehts.... 

Forenlevel: Fotograf ++
Forenlevel: Fotograf ++
Anmeldungsdatum: 17.01.2009
Beiträge: 3789
Antworten mit Zitat
Erich F. hat folgendes geschrieben:
Was will der Mensch mit einem Objektiv, welches keine Fehlermeldung mehr generiert, aber unscharfe Bilder liefert ?


Die macht das 17-85 doch auch, wenn es völlig ok ist Wink

Wen es nur um die Bildschärfe geht, also lieber umrüsten statt reparieren. In Deinem Fall aber auf jeden Fall reparieren und sich freuen, wenn es wieder zusammen ist. Das bringt oft mehr als scharfe Bilder Wink

Wenn Du als talentierter Feinmechaniker und Elektroniker aber nur dann zufrieden bist, wenn auch die Remontage perfekt wird, ist jetzt der Zeitpunkt zum Entsorgen gegeben.

_________________
EOS 50 D, Sigma 8-16; Sigma 17-50 2,8; EF 85 1,8; EF 70-200 f4 IS
Hidden Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von bluescreen anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
  

Forenlevel: Hobbyfotograf
Forenlevel: Hobbyfotograf
Anmeldungsdatum: 14.10.2008
Beiträge: 18
Wohnort: LKS Calw / Baden-Württemberg
Antworten mit Zitat
Nein !

Das Teil machte einst gestochen scharfe Bilder...., aber erst, nachdem ich damals, kurz nach dem Kauf,die Unschärfe reklamierte und es eingeschickt wurde.

Dann aber war es perfekt.

Wobei die Betonung auf "war" liegt

Rolling Eyes
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Erich F. anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotokünstler
Forenlevel: Fotokünstler
Anmeldungsdatum: 25.07.2008
Beiträge: 423
Wohnort: Randberliner
Antworten mit Zitat
Nicht umsonst ist das Objektiv preislich derart in den Keller gegangen. Gebrauchte sind schon für den Gegenwert der Werkstattkosten zu bekommen. Nach zwei Defekten, die für mich als Fehlkonstruktion aussehen, habe ich auch keine Lust den Preis des EF-S 15-85 zu zahlen.

Mich hat die lose Schraube daran erinnert, dass ich meine 400D ja an die nächste Generation weitergegeben habe und ich nun ohne Ersatzbody dastehe. Also habe ich mir was kleines für die Jackentasche gekauft. Mal sehen was die so für Bilder macht.

_________________
MfG Andreas
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Reisekamera anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Hobbyfotograf
Forenlevel: Hobbyfotograf
Anmeldungsdatum: 13.01.2009
Beiträge: 7
Antworten mit Zitat
Entgegen zu Reisekamera:

Ich nutzte das 17-85 kurze Zeit und konnte mich beim altäglichen Gebrauch nicht beklagen.

Das 15-85 ist aber eine andere Liga. Beim Preis, aber auch bei der optischen Qualität. Über diesen Zoombereich etwas vergleichbares zu schaffen, fällt anderen Herstellern offenbar schwer.

Die mechanische Quali ist dagegen eine andere, wenn ich schon den Preis für ein "kleines L" ausgebe, hätte ich mehr erwartet.

Es wird mein "Immerdrauf" bleiben, solange meine 40D noch hält Wink
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von north pole anzeigen Private Nachricht senden
  

Forenlevel: Fotoassistent
Forenlevel: Fotoassistent
Anmeldungsdatum: 05.07.2012
Beiträge: 36
Wohnort: Freiburg
Antworten mit Zitat
Hallo alle zusammen,

mir steht die Reparatur meines 17-85´ auch noch bevor (seit Wochen lächelt mich das neue, bisher noch nicht angerührte Flexkabel an;-). Ich jedoch mag dieses Objektiv (bis auf den krassen Konstruktionsfehler mit dem Flex-Kabel) in Schutz nehmen - zumindest mein Exemplar leistete gute Arbeit, bis es denn ersetzt wurde aufgrund des Defekts (und der fehlenden Lichtstärke). Gibt es eigentlich irgendjemanden hier im Forum der aufgrund der bekannten Schwäche des Objektivs Kulanz erfuhr von Canon, trotzdem die Garantiezeit evtl. längst abgeschritten ist/war?

Beste Grüße
Achim

_________________
Canon EOS 650D, EOS 20D; Sigma 17-50 F2.8 OS; Sigma 50-150 F2.8 OS; Sigma 150 F2.8 APO Macro; Canon 18-135 F3.5-5.6 IS STM; Canon 70-300 F4-5.6 IS USM (+ Nahlinse 500D); Tamron 10-24 F3.5-4.5; Speedlite 420 EX; Yongnuo 468 II; Togopod Max; Black-Rapid-RS4
Offline Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von BildBald anzeigen Private Nachricht senden
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neue Antwort erstellen  

Traumflieger-Video: Hähnel Combi TF per Funk Kamera auslösen und blitzen (100m) !  kabellos blitzen mit dem Slave Flash - neuer Traumflieger-Report !  das Profihandbuch zur Canon EOS 60D !