Demovideo EOS 5D Mark II
 

Themenüberblick

 

Dauer


Wir zeigen Ihnen die Funktionen und die Bedienung der EOS 5D Mark II.
 

 


ca. 10 Minuten


Um einen kurzen Überblick über die Canon EOS 5D Mark II zu bekommen, stellen wir Ihnen die Bedienelemente und die Funktionsvielfalt der Kamera vor.
 

Get the Flash Player to see this player.

   
Probleme bei der Wiedergabe ?
Stoppen Sie das Video und warten einfach, bis der blaue Laufbalken im Player ganz rechts angeschlagen hat und starten das Video erneut über den Playbutton. Falls das nicht hilft, aktualisieren Sie den Browser mit der Taste F5 und/oder löschen Sie die temporären Internetdateien. Manchmal greifen auch zuviele Betrachter gleichzeitig auf das Video zu, warten Sie dann am besten eine günstigere Zeit ab. Alternativ hier eine Offline-Version (flv-Datei, rechte Maustaste und 'speichern unter' wählen).

Hinweis: die Videos dürfen ausschliesslich im Rahmen nichtkommerzieller Zwecke gezeigt bzw. weitergegeben werden. Eine inhaltliche Änderung - gleich welcher Art - ist nicht gestattet.

zum Dokumentanfang

 


 

  Leserkommentare:


Derzeit sind hier 3 Kommentare vorhanden:
 

Stefan_tf: @Mark: die Sony A7s ist etwa 3 Stufen rauschärmer und kann die ISO-Werte deutlich höher drehen. Das ist vor allem für Nachtaufnahmen interessant, oder bei Lowlight mit etwas mehr Schärfentiefe. Features wie Fokuspeaking und Zebrafunktionen gibts an Canon DSLR derzeit auch nicht. Du kannst an der 5D II aber ein lichtstarkes Objektiv ranhängen und ebenfalls sehr gute Lowlightergebnisse erzielen, nur die A7S ist diesbezüglich unerreicht. Ich ziehe sie deswegen Canon DSLR im Videobereich vor.
VG Stefan
(16.01.2015, 15:06 Uhr)

Marc: Hallo, ich weiß nicht, ob ich hier eine Antwort erwarten kann. Ich möchte mich die Tage für eine Kamera entscheiden. Ich filme 60% und ärgerem cih eigentlich immer über die mangelnden Low-Light Fähigkeiten der meisten Kameras. Low-Light und Filmen? Das schreit nach der Sony A7s. Doch inkl. Objektiv und Ersatzakkus liegt man da schnell bei 3.000 Euro. Das krasse Gegenteil wäre eine gebrauchte EOS 5D Mark II zu 1.500 Euro inkl. neuem Objektiv. Eigetlich mit rudimentären Filmfeatures, aber reichen die nicht um wunderschöne Aufnahmen zu machen? Der preisunterschied lässt mich diese beiden Kameras vergleichen, weil sie ir vom Nutzen her ähnliches bieten könnten. Ist eine A7s mittlerweile so viel weiter, dass der Mehrpreis definitiv lohnt und die alte mark II ist mit dem Preis schon völlig überteuert oder ist das die vernünftigere Wahl für einen Amateurfilmer, der gerne mit Freunden und Bekannten Kurzfilme dreht?
Danke!
Grüße
Marc
(16.01.2015, 12:48 Uhr)

Anonym: super danke!
(04.06.2014, 08:58 Uhr)

Kommentar schreiben:

Name:
E-Mail oder Homepage:

Bitte diese Zahlen eingeben:
Captcha Code

Hier geht es ZUM FORUM / Canon Specials finden Sie im TRAUMFLIEGER-SHOP !