Traumflieger-Freeware für Adobe Lightroom


 

Bei Außenaufnahmen fehlt den Bilder oft der nötige Kontrast - das Quäntchen an Knackigkeit lässt sich jedoch schnell mit Lightroom und den benutzerdefinierten Traumflieger-Vorlagen nachholen.

Vorteile

  • schnell den Kontrast optimieren

  • perfekte Schnellvorschau, um das Qualitätspotenzial Ihrer Bilder einzuschätzen

  • Hilfe bei umfangreichem Bildmaterial (schnelle Entwicklung)



Installieren Sie die Traumflieger Lightroom-Tools (Zip-Datei) und wählen einfach die passenste Vorlage aus. Nicht immer werden Sie auf Anhieb die optimale Bildwirkung erzielen, aber dafür sind dann meist erheblich weniger Anpassungsschritte notwendig als wenn ein Bild ohne solche Vorlagen verbessert wird.

Installation: Speichern Sie die Lightroom-Tools (rechte Maustaste "Ziel speichern unter.." wählen) auf Ihrer lokalen Festplatte und entpacken die Zipdatei (z.B. über rechte Maustaste und "alles extrahieren..").

Öffnen Sie Lightroom (ab Vers. 2.0) und wechseln in die Entwicklungsansicht ("strg + d"). Oben links findet sich der Eintrag "Vorgaben". Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Benutzervorgaben" und wählen "Importieren.." aus.

Anmerkung: Die Traumflieger-Vorgaben wurden anhand einer Vielzahl von Bildern sorgfältig erstellt, sie können natürlich nicht bei jeder Aufnahme stets eine optimale Bildwirkung erzielen. Dennoch helfen sie, den Kontrast insbesondere bei RAW-Dateien sehr schnell zu optimieren. Viel Spass dabei !

zum Dokumentanfang

 

 

    Leser-Feedback

  Leserkommentare:


Derzeit sind hier 28 Kommentare vorhanden:
 

Manfred: Besten Dank, funktioniert gut in LR 4.
(25.04.2013, 11:54 Uhr)

Guy Schiltz: Seit ich Lightroom 4 installiert habe funtionnieren die Traumflieger Vorgaben nicht mehr richtig. Die Bilder verändern sich kaum.
Unter LR 3 waren diese Vorgaben super.
Krieg man das wieder hin?
Beste Grüsse.
Guy Schiltz
(12.06.2012, 17:28 Uhr)

Raimoon: Kann diese Tools leider nicht benutzen weil ich Corel Draw x5 benutze für die Bildbearbeitung
(19.01.2012, 10:07 Uhr)

Lutz: Vielen Dank für dieses Tool!
Der Import in LR3 (aktuelle Version 3.6) geht eigentlich viel einfacher als bisher beschrieben und auch in einem Rutsch mit mehreren Vorgabedateien, die sich - will man sie alle auf einmal importieren - in einem Ordner befinden müssen:
Klicken Sie zum Importieren einer Vorgabe (oder mehrerer) mit der rechten Maustaste (Windows) bzw. bei gedrückter Ctrl-Taste (Mac OS) in den Bereich, in dem die Vorgabe angezeigt werden soll, und wählen Sie „Importieren“. Doppelklicken Sie auf die Vorgabevorlagendatei oder markieren Sie sich zuvor alle diejenigen, die Sie komplett importieren möchten, und dann auf "öffnen" klicken.
(26.12.2011, 08:18 Uhr)

Andreas: Gibt es dieses tool auch für AP Elements 9 ?
(29.07.2011, 14:18 Uhr)

Ralf: Wie funktioniert das am MAC?
(28.04.2011, 19:32 Uhr)

Tony: Sehr gute Benutzervorgaben, da dürfte für jede Situation etwas passendes dabei sein. Wenn man das ganze noch etwas auf sein Bild abstimmt bzw. trimmt, erhält man schöne Ergebnisse!
(19.01.2011, 11:09 Uhr)

Strongman: Hi
Die Tools funktionieren auch mit LR 3.Datei auswählen-doppelklick öffnen mit-im LR Ordner die LR.exe Dateiwählen.Dann fragt LR3 ob die Datei installierten werden soll.Die Tools befinden sich dann ganz unten in der Liste bei gespeicherte Vorlagen.
Gruß
Strong
(21.10.2010, 14:12 Uhr)

Pelz: Bei Version 3.2 sehe ich zwar sehr schön die "Benutzervorgaben". Aber auf die rechte Maustaste reagiert nichts. Gruß Pelz
(19.10.2010, 16:50 Uhr)

Mario: Ich habe es auch unter Version 3 geschafft. Funktioniert sehr gut und hilft bei einigen Bilder, die ich bisher fast als verloren eingeordnet hatte. Toll!
(25.09.2010, 22:00 Uhr)

[1] [2] [3] [weiter >>]
Kommentar schreiben:

Name:
E-Mail oder Homepage:

Bitte diese Zahlen eingeben:
Captcha Code

Hier geht es ZUM FORUM / Canon Specials finden Sie im TRAUMFLIEGER-SHOP !